- Anzeige -

Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon Kapellenharry » 28.01.2009, 19:55

Ich bin neu im Forum
Ich habe eine Frage an einen, der einen LCD von Sony hat.
Bei Saturn möchte ich mir einen 32“ Bravia mit eingebauten
DVB C Receiver kaufen , doch welches Zusatzmodul brauche ich
Welche Karte von Unitymedia ?

Viele Fragen, wer kennt die Antworten ?
Kapellenharry
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2009, 19:25

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon gordon » 28.01.2009, 19:58

Alphacrypt Classic von Mascom, mindestens Version 3.14 (?), und dann einfach bei Unity Digital TV basic bestellen (dann bekommst du die passende Karte).
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon Eschborn2009 » 02.02.2009, 19:20

Hallo,
ich habe eine UM01 Karte und ebendiesen SONY Fernseher, was muss ich tun, damit ich die Privaten in der Qualiät der ÖR sehen kann?
Eschborn2009
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.02.2009, 19:13

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon Invisible » 02.02.2009, 19:27

Abwarten bis die Privaten das Signal in der gleichen Qualität einspeisen lassen wie die ÖR. :D
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon Eschborn2009 » 02.02.2009, 19:31

Kann ich Alphacrypt Classic von Mascom, mindestens Version 3.14 (?), ebenso nutzen? Wie speiens denn die Provaten ein im Gegensatz zu ÖR?
Eschborn2009
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.02.2009, 19:13

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon Invisible » 02.02.2009, 19:46

Es gibt hier eine prima Suchfunktion. Ist alles schon hundertmal durchgekaut worden. Beim Begriff Sony+Alphacrypt gibts sicher genug Treffer, nur lesen muss man dann noch selbst. :smile:
Eschborn2009 hat geschrieben: Wie speiens denn die Provaten ein im Gegensatz zu ÖR?

Wenn die Privaten bessere Qualität im Kabel wollten, dann müssten sie einfach mehr an UM zahlen. Scheinbar ist dazu niemand bereit.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon d3000fan » 02.02.2009, 20:44

Dazu noch mein Standardtext :zwinker: :

Im Mascom-Shop steht bei den meisten Alphacrypt-Modulen folgender Hinweis:
Achtung:
Sony Geräte der Baureihe X3000, X3500 und W3000 funktionieren nicht, alle anderen Modelle gehen problemlos.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon pbw » 03.02.2009, 23:00

Invisible hat geschrieben:Es gibt hier eine prima Suchfunktion. Ist alles schon hundertmal durchgekaut worden. Beim Begriff Sony+Alphacrypt gibts sicher genug Treffer, nur lesen muss man dann noch selbst. :smile:
Eschborn2009 hat geschrieben: Wie speiens denn die Provaten ein im Gegensatz zu ÖR?

Wenn die Privaten bessere Qualität im Kabel wollten, dann müssten sie einfach mehr an UM zahlen. Scheinbar ist dazu niemand bereit.


Oder anders gesagt:
Die gute Bildqualität der ÖR gibts im UM-Netz für lau, während wir für die schlechtere Bildqualität der Privaten zahlen müssen :wand:
Gruß
Peter
pbw
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 61
Registriert: 21.01.2009, 12:28

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon Invisible » 04.02.2009, 00:40

pbw hat geschrieben:Oder anders gesagt:
Die gute Bildqualität der ÖR gibts im UM-Netz für lau, während wir für die schlechtere Bildqualität der Privaten zahlen müssen :wand:

Naja, für "lau" gibts das auch nicht. Die ÖR zahlen einfach einen anderen Preis an UM für die Einspeisung in höherer Qualität. Zahlen tun wir das alle via GEZ. Die Privaten sind einfach nicht bereit für die Nutzung einer höheren Bandbreite mehr Entgeld zu zahlen. Meckern sollte man also hier bei den Sendern und nicht bei UM.

Und nein: Nun ist UM nicht schon wieder so unendlich böse. Dies ist bei Nutzung von SAT-Transpondern absolut die gleiche Praxis.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Sony Fernseher mit DVB C Reciever

Beitragvon Eschborn2009 » 07.02.2009, 11:46

Danke für die Antworten, verstehe ich Euch richtig: egal welche Technik (z.B. Receiver) ich selber benutze, die Privaten sehe ich nicht in der Qualität der ÖR?
Eschborn2009
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.02.2009, 19:13

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste