- Anzeige -

Heizung stört TV-Empfang

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Heizung stört TV-Empfang

Beitragvon Sullivan2000 » 21.01.2009, 20:29

Guten Abend,

habe seit wenigen Monaten digitales Kabelfernsehen bei Unitymedia und habe mir direkt den Unitymedia geeigneten HUMAX Receiver gekauft.
Lief anfangs alles einwandfrei, bis wir die Heizung zum Winter hin wieder eingeschaltet haben. Jedes mal wenn die Heizung am heizen ist, bekomme ich Störungen auf dem TV. Blockbildung und dann Stillstand bei Bild und Ton. Wenn die Heizung fertig ist und abschaltet geht es sofort einwandfrei weiter mit dem fernsehen.

Ich wohne im Keller. Im Raum neben dem Heizungsraum. Von der Heizung sind es ca. 2-3 Meter zur Wand und direkt auf der anderen Seite steht der TV und der Receiver.

Ich habe nun ein neues Coax Kabel provisorisch über den Boden gelegt welches an keinerlei anderen Kabeln entlang läuft. Außerdem beziehe Ich momentan Strom über eine Kabeltrommel aus dem Erdgeschoss. Weiterhin habe ich den TV-Verteiler (aus Metall) an die Potentialausgleichsschiene angeschlossen und auch hier im Raum den Mantel des Coax Kabel mit dem Schutzkontakt einer Steckdose verbunden.

Leider hat das alles nichts geholfen. Wenn Ich nichts übersehen habe, kann Ich mir nur noch vorstellen, dass irgendwelche Teile in der Heizung so starke Störfrequenzen erzeugen die direkt IM Receiver Störungen verursachen.

Nur kann Ich ja nicht für den Rest meines Lebens die Heizung ausschalten.

Somit frage Ich euch ob Ihr vielleicht ein paar Tipps habt. Vielleicht habe ich ja doch irgendwas übersehen.

Mit freundlichem Gruß, Michael
Sullivan2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.06.2008, 21:18
Wohnort: Kleve Materborn

Re: Heizung stört TV-Empfang

Beitragvon Norbert » 21.01.2009, 21:11

Ist es nur beim zünden des Brenners oder dauernd ??
Ich habe so einen Ambipur Duftstecker den ich sechs mal am Tag per billigster Zeitschaltuhr einschalte und jedesmal gibt es auch am TV einen Knackimpuls und einen kurzen Bildstillstand wenn die Zeitschaltuhr auslöst.
Ist so eine mechanische mit Rasten und der TV ist ein nicht grade billiger von Sony.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Heizung stört TV-Empfang

Beitragvon Sullivan2000 » 21.01.2009, 21:49

Hallo,

Das Problem besteht während des kompletten "Heiz" Vorgang. Also ca. 10-15 Sekunden. Also muss da wohl irgendein elektronisches Bauteil während des Vorganges durchgehend diese Frequenz erzeugen.

Ich habe einen 40" LCD von Samsung und diesen HUMAX Receiver der für UM geeignet ist. Wenn Ich den Receiver ausschalte und über das analoge Signal schaue habe ich diese Probleme nicht.

Mfg, Michael
Sullivan2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.06.2008, 21:18
Wohnort: Kleve Materborn

Re: Heizung stört TV-Empfang

Beitragvon elo22 » 22.01.2009, 10:51

Sullivan2000 hat geschrieben:Ich habe nun ein neues Coax Kabel provisorisch über den Boden gelegt welches an keinerlei anderen Kabeln entlang läuft. Außerdem beziehe Ich momentan Strom über eine Kabeltrommel aus dem Erdgeschoss.


Nicht gut. Querschnitt zu klein und Spannungsfall zu hoch.

Sullivan2000 hat geschrieben:und auch hier im Raum den Mantel des Coax Kabel mit dem Schutzkontakt einer Steckdose verbunden.


Bild Bild

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 361
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Heizung stört TV-Empfang

Beitragvon Sharliemay » 22.01.2009, 11:35

Hast Du mal einen Mantelstromfilter ausprobiert?
Mein Heimkinosystem (Stand: 01/2009) :
passend zum kostenlosen UM-Receiver:
Bildschirm: 12'' ORION SW-Fernseher mit 1 Watt Mono Sound-System.
Zuspieler: Video2000-System über Antenne
Multimediacenter: VC-20 von Commodore
Kabelverbindung: 1 Euro-Flohmarkt Scart-Kabel 0,5 m
Sharliemay
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 17.01.2009, 09:59
Wohnort: Mülheim

Re: Heizung stört TV-Empfang

Beitragvon Sullivan2000 » 24.01.2009, 16:55

Hallo.

Einen Mantelstromfilter habe ich auch schon ausprobiert. Bringt leider keinerlei Besserung.

Das ist echt mal wieder ein verflixtes Problem. Als ob man nichts besseres zu tun hätte als stundenlang den Fehler zu suchen. :-)

Mfg, Michael
Sullivan2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.06.2008, 21:18
Wohnort: Kleve Materborn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste