- Anzeige -

Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon Hitte » 20.01.2009, 07:49

Hallo,

musste mich jetzt doch einmal in diesem höchst informativen Forum anmelden. Ein dickes Lob an die Betreuer, ich habe hier schon so manch interessante Info gefunden!

Nun zu meinem Problem. Wir sind seit 1,5 Jahren UM Digital TV Kunde (TT 254 Receiver) und haben einen Basic Vertrag.
Vor einer Woche habe ich mir für mein Arbeitszimmer einen zweiten Receiver (TT 274 wurde geliefert) geordert, um auch dort in den Genuss des digitalen Fernsehens zu kommen. Angeschlossen habe ich das ganze an einem 46" LCD Gerät von Samsung.

Nun zu meinem Problem. Sobald ich den Receiver anschalte (egal ob 254 oder 274, habe beide getestet) wird über den TV ein leises, aber wahrnehmbares hochfrequentes Pfeifen/Zierpen ausgegeben. Da ich sehr gute/empfindliche Ohren habe, stört mich dieses ungemein (es scheint nicht aus den Lautsprechern zu kommen).

Hat jemand von Euch bei den von mir genannten Receivern auch schon diese Erfahrung gemacht, oder bin ich wohl ein Einzelfall und es ist auf das TV Gerät zurückzuführen. Alle anderen Geräte die angeschlossen sind (oder zum Test angeschlossen wurden) weisen diesen Fehler nicht auf. Getestet habe ich BR Player, XBox 360, HD DVD Player, VHS Recorder, DVD Player.

Habe die Receiver übrigens über S-VHS und RGB Scart getestet. Fehler tritt bei beiden Anschlussmethoden auf. Was meint Ihr zu dem Problem?

Bin schon am überlegen mir mal den Technisat UM K1 zu bestellen und diesen zu testen.

Freue mich über Eure Lösungsvorschläge bzw. Erfahrungen.
BildBild
Benutzeravatar
Hitte
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 20.01.2009, 07:31
Wohnort: Erwitte

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon Moses » 20.01.2009, 20:31

guck mal, ob das auch passiert, wenn du den Receiver zwar an den TV anschließt (und auch anmachst), aber nicht ans Kabelnetz.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon Visitor » 20.01.2009, 20:34

Oder spiel mal mit der Lautstärkeregelung vom TV und Receiver.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon Hitte » 20.01.2009, 22:32

Moses hat geschrieben:guck mal, ob das auch passiert, wenn du den Receiver zwar an den TV anschließt (und auch anmachst), aber nicht ans Kabelnetz.


Habe Deinen Vorschlag gerade getestet. Auch wenn der Receiver nicht am Kabelnetz hängt kommt es zu diesem Pfeifen. Ich vermute mal Du hast diesen Vorschlag gemacht, um zu überprüfen, ob es zu einer Brummschleife kommt, oder? Ich verwende übrigens sehr hochwertige Kabel von Angerer Elektronik. Die Antennendosen sind einwandfrei und in den Coax Kabeln sind Mantelstromfilter.

@Visitor
Das verändern der Lautstärke am TV, wie auch am Receiver, schafft keine Abhilfe.

Übrigens habe ich gerade noch einmal mit UM telefoniert und ihnen das Problem geschildert. Erst hatte ich die Technische Abteilung am Hörer und dann den Kundendienst. Ich habe denen gesagt, dass mir nur dann geholfen wäre, wenn ich den Samsung Receiver im Austausch bekommen würde, da bei dem 254er und 274er der gleiche Fehler auftritt. Nach langem hin und her habe ich jetzt die Zusage bekommen, dass ich zu 99% den Receiver von Samsung zugeschickt bekomme.
BildBild
Benutzeravatar
Hitte
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 20.01.2009, 07:31
Wohnort: Erwitte

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon conscience » 20.01.2009, 22:55

Könnte es sein, dass das Geräusch von einem Netzteil herkommt?

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon Visitor » 20.01.2009, 23:10

@Hitte

Da du im Wohnz. keine Geräusche hast, nur mal so eine Idee.
Kannst du provisorisch den TT 274, der ja im Arbeitsz. ist, über einen anderen Stromkreis anschliessen?
(Verlängerungskabel vom Wohnz. aus)
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon tonino85 » 20.01.2009, 23:18

Das kann auch von der Hintergrundbeleuchtung des TVs kommen. Hast du es mal probiet mit einer anderen Quelle die du in den TV einspeist? Habe das bei meinem LG auch manchmal wenn es ein sehr dunkeles Bild ist.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon Hitte » 21.01.2009, 00:57

Visitor hat geschrieben:@Hitte
Da du im Wohnz. keine Geräusche hast, nur mal so eine Idee.
Kannst du provisorisch den TT 274, der ja im Arbeitsz. ist, über einen anderen Stromkreis anschliessen?
(Verlängerungskabel vom Wohnz. aus)


Gerade getestet, schafft auch keine Abhilfe.

tonino85 hat geschrieben:Das kann auch von der Hintergrundbeleuchtung des TVs kommen. Hast du es mal probiet mit einer anderen Quelle die du in den TV einspeist?


Wie im Ausgangsposting bereits erwähnt tritt dieses Phänomän nur im Zusammenspiel mit dem TT-Receiver auf. Alle anderen Zuspieler funktionieren einwandfrei.
btw. Die Toshis hatten/haben öfters Probleme mit dem Dimmer der Hintergrundbeleuchtung. Hier liegt dann der Trafo am Gehäuse an und erzeugt dieses Brummen. Bei mir ist es aber eher ein hochfrequentes Pfeifen, welches nicht mit der Hintergrundbeleuchtung im Zusammenhang steht.

conscience hat geschrieben:Könnte es sein, dass das Geräusch von einem Netzteil herkommt?
Gruß
Conscience


Nein, das Geräusch kommt definitiv aus dem TV. Sobald der Receiver eingeschaltet wird fängt es an zu pfeifen/zirpen.
BildBild
Benutzeravatar
Hitte
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 20.01.2009, 07:31
Wohnort: Erwitte

Re: Pfeifen/Zierpen TT 254 und 274 am LCD

Beitragvon Hitte » 03.08.2010, 00:57

Auch wenn der Thread schon etwas älter ist, möchte ich Euch als Ersteller, dennoch noch kurz mitteilen was der Grund des Übels war.
Und zwar lag es am De-Interlacer des TV Gerätes. Dieser kam einfach nicht mit der Auflösung, welches der TT Receiver ausgibt, klar.
Das schöne an der Sache, der Online Händler bei dem ich den TV damals erworben hatte, bietet vor Weihnachten ein verlängertes Rückgaberecht an.
Daher konnte ich vom Fernabgabegesetz Gebrauch machen und den TV zurückgeben.
Sein Nachfolger, ein Panasonic PZ85, verrichtet seinen Dienst seit nunmehr 1,5 Jahren übrigens tadellos!

Ende gut - alles gut! :smile:
BildBild
Benutzeravatar
Hitte
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 20.01.2009, 07:31
Wohnort: Erwitte


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste