- Anzeige -

Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon the_damien » 16.12.2008, 16:09

Hallo,

ich habe momentan noch den TT Micro 264 und bin mit dem Receiver sehr unzufrieden.

U.a. hat er Ausfälle und auf meinem 107er Plasma wird ca. 1,5 cm im unteren Bildbereich auf die ganze Breite gar nicht angezeigt, bzw. bleibt schwarz. Über Analog wird das Bild komplett ausgefüllt.

Was ist von dem neuen Samsung DCB-P850G zu halten, hat ja auch eine Festplatte integriert?
Ist durch Verwendung eines HDMi Kabels das Bild zwangsläufig besser?

Bitte lasst uns nicht über die zuätzlichen Monatskosten diskutieren, das kann jeder selber entscheiden, mir gehts nur um die Technik.

danke damien
the_damien
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.12.2008, 16:03

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon Kevin1 » 16.12.2008, 16:32

Hallo,

zunächst einmal ist es kein HDTV Reciever. Viele Erfahrungswerte gibt es nicht. Das Gerät ist zwar nicht neu, aber es kam bisher nur in den Niederlanden und in Skandinavien zum Einsatz.
Die rein technischen Daten sind Ok, nicht spitze aber ok. Es fehlt halt der HDMi Ausgang

Erfahrungsberichten aus den Niederlanden bekommt er ein gutes Zeugnis
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon Moses » 16.12.2008, 22:26

the_damien hat geschrieben:Ist durch Verwendung eines HDMi Kabels das Bild zwangsläufig besser?


Nein. Es kann besser werden, muss aber nicht... die Qualität des Bildes richtet sich eigentich komplett nach dem verwendeten Receiver bzw. dem zusammenspiel von Receiver und TV.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon the_damien » 16.12.2008, 22:49

hallo. oje da hat man mich falsch beraten... wie sieht es mit der bildqualitaet aus wenn in der dose selber ein zweites kabel fuers nebenzimmer angeklemmt ist fuer analog . raubt das qualität ? 10,9 hat ein techniker an der dose gemessen
the_damien
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.12.2008, 16:03

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon Moses » 16.12.2008, 23:19

Die Bildqualität von digital TV richtet sich nicht nach der Signalqualität (die bestimmt nur ob es überhaupt geht, oder nicht). Das Kabel in der Dose sollte aber auch nix an der Signalqualität machen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon samy-75 » 21.12.2008, 13:48

Moses hat geschrieben :
Die Bildqualität von digital TV richtet sich nicht nach der Signalqualität (die bestimmt nur ob es überhaupt geht, oder nicht). Das Kabel in der Dose sollte aber auch nix an der Signalqualität machen.


Dem muss ich widersprechen. Auch wenn der Receiver das Signal digital interpretiert, so wird die Information analog übertragen. Einfaches Beispiel : -5V ist eine binäre "0" und 5V ist eine binäre "1". Wenn das Verhältnis S/N (Signal zu Rauschen) klein ist, so kann der Receiver nicht mehr alle Bits eindeutig erkennen und interpretiert teilweise eine "0" für eine "1" und umgekehrt. Das ergibt dann diese typischen MPEG Blöcke als Störung. Der Techniker misst an der Dose die Signalstärke und bestimmt damit die Signalqualität (S/N).

Nur so nebenbei, natürlich werden die Bits nicht als -5V bzw. 5V übertragen. Das Verfahren nutzt eine QAM (Quadratur Amplituden Modulation) mit 16 - 256 verschiedenen Bitrepräsentationen. (sprich: es werden mit einem "Rutsch" 4 - 8 Bits übertragen). Übertragen wird ein MPEG2 Datenstrom mit Paritäten, um Übertragungsfehler bis zu einem gewissen Grad zu erkennen und zu beheben. Bei abnehmender Signalqualität geht also nicht jeweils ein Bit, sondern gleich mehrere ( 4 - 8 ) Bits verloren. Daraus ist abzuleiten, dass die Signalqualität ein wichtiger Faktor für den Empfang als auch für die Stabiliät des Bildes ist.

Frohe Weihnachten

Samy-75
Das Leben ist eines der Härtesten und endet zwangsläufig mit dem Tod.
samy-75
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2008, 12:59
Wohnort: Schwelm

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon Moses » 21.12.2008, 13:58

Das wiederspricht nicht dem, was ich gesagt habe. Die Signalqualität hat nichts mit der Bildqualität zu tun. Wenn die Signalqualität zu niedrig ist, dann gibt es Empfangsfehler, das ist richtig. Natürlich kann dadurch, dass ein Teil der Daten nicht empfangen wird, das Bild nicht komplett dekodiert werden, weshalb man dann diese Blockeffekte bekommt, aber das eine "schlechte Bildqualität" zu nennen ist eigentlich Blödsinn, denn das sind Empfangsstörungen. :)

Solange der Receiver die Daten noch alle empfangen kann, ist die Signalqualität absolut irrelevant für die Bildqualität.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon samy-75 » 21.12.2008, 16:42

Blödsinn würde ich nicht gerade sagen, denn bei analogen Übertragungen hat man die Bildqualität auch an die Empfangsbedingungen gekoppelt. Wenn durch Reflektionen Schatten im Bild waren, hat man das subjektiv auch als schlechtes Bild gewertet. Wenn man ein Receiver bewerten möchte (also eine Aussage über die Fähigkeit der Darstellung => Bildqualität des Geräts), muß man von einer angepassten, optimalen Signalstärke ausgehen. So wie ich das hier verstanden habe, wird die Signalleistung durch Anschluss eines weiteren Geräts gesplittet dadurch nimmt die Signalstärke ab, andereseits gleichseitig die Fehlerhäufigkeit zu. Dann hab ich u.U. MPEG Blöcke im Bild und das habe ich als schlechte Bildqualität gewertet. Natürlich wird die Darstellungsfähigkeit des Receivers dadurch nicht gemindert.

Samy-75
Das Leben ist eines der Härtesten und endet zwangsläufig mit dem Tod.
samy-75
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2008, 12:59
Wohnort: Schwelm

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon samy-75 » 21.12.2008, 18:11

Hab gerade mal versucht ein paar Specs von dem Gerät zu finden. Auf der Samsung Seite wir er als "Dual Tuner HD DVR Cable STB" bezeichnet. Also zwei High Definition Tuner.
Siehe hier :http://www.samsung.com/global/business/telecommunication/productInfo.do?ctgry_group=14&ctgry_type=30&b2b_prd_id=389
Ferner soll das Gerät einen Netzwerk Anschluss haben. Interessant wirds, wie es dann in ein Netzwerk eingebunden werden soll.

So, genug für heute

schönen Abend

Samy.75
Das Leben ist eines der Härtesten und endet zwangsläufig mit dem Tod.
samy-75
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2008, 12:59
Wohnort: Schwelm

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDTV Receiver - empfehlenswert?

Beitragvon Zwergilein » 21.12.2008, 18:25

wenn das HD mal nicht für HardDisk steht ;).
Zwergilein
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste