- Anzeige -

Technisat DIGIT HD8-C

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon Just » 02.05.2009, 08:25

Hat einer von Euch schon das Netzwerk getestet?
Wäre schön, wenn Ihr mal Eure Einstellungen posten würdet.
Habe den HD8-C an eine Fritzbox 7170 hängen ...sehe den Reciever aber nicht, wenn ich das Interface
der Box aufrufe ...
Just
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 01.10.2008, 13:19

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon Holgi71 » 02.05.2009, 15:37

Hallo zusammen,

gab es nach dem Update Probleme mit dem Alpfacrypt-Classic-Modul?
Habt ihr das Modul beim Updaten drin gelassen oder solange entfernt?

Gruß,
Holger
Holgi71
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.01.2009, 21:52

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon 24hours » 15.05.2009, 14:49

Hallo,

ich habe jetzt auch den HD8-C zur Probe hier. Soweit funktioniert alles ganz gut. Lediglich Einsfestival HD kann ich nicht empfangen. Was mich wundert, da ich mit dem Vantage 7100C den Sender problemlos empfangen habe.

Auch ein manueller Suchlauf war erfolglos. Sind 862MHz und QAM256 noch richtig?

An der Antennendose kann es doch eigentlich nicht liegen, da die Dämpfungsprobleme doch nur bei S02 und S03-Kanälen auftreten. Oder mache ich da einen Denkfehler?

Schönen Gruß
Michael
Benutzeravatar
24hours
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007, 16:03

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon Moses » 15.05.2009, 18:23

862Mhz war sicherlich noch nie richtig... :)
Im Moment wäre 418Mhz richtig. Aber laut einem Scan, den ich gerade durchgeführt hab, gibt es da nichtmal mehr eine EinsFestival HD Kennung (Programm gibt es da ja eh nur zu "speziellen Anlässen")... es sieht so aus, als ob die ARD den Sender im Moment nicht ins Kabelnetz einstrahlt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon 24hours » 15.05.2009, 19:21

Moses hat geschrieben:Im Moment wäre 418Mhz richtig. Aber laut einem Scan, den ich gerade durchgeführt hab, gibt es da nichtmal mehr eine EinsFestival HD Kennung (Programm gibt es da ja eh nur zu "speziellen Anlässen")... es sieht so aus, als ob die ARD den Sender im Moment nicht ins Kabelnetz einstrahlt.


Okay, danke für die Info! :super:

Dass die Sender an- und abgeschaltet werden, wie die ÖR lustig sind, wusste ich auch noch nicht! Habe mich schon gewundert, dass ich mit dem HD8-C auf einmal die HD-Testschleife der ÖR empfangen habe, die der Vantage nicht angezeigt hat. Wahrscheinlich wurde die also letzte Woche dann mal nicht eingespeist... Sehr verwirrend!

Schönen Gruß
Michael
Benutzeravatar
24hours
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007, 16:03

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon opa38 » 16.05.2009, 18:27

Mein ehemaliger HD8-C hat immer alles empfangbare angezeigt. Keine Probleme, wie auch mein derzeitiger HD K2. :smile:
Sind schon tolle Geräte. :winken:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon Just » 18.05.2009, 15:36

Hat einer von Euch auch ein Problem HD8-C in Verbindung mit nem Alphacrypt Modul?
Bei mir "ruckelt" das Bild ab und an ...wenn ich den Receiver dann ausschalte, danch wieder einschalte, wird
das Cam neu initialisiert und das Ruckeln ist weg ...das nervt ... manchmal habe ich das Gefühl, dass der Fehler dann
auftritt, wenn man mit der "Wippe" der FB hin- und hergezapped hat.
Just
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 01.10.2008, 13:19

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon xEstebanx » 28.05.2009, 11:58

Hey!

Ich hab seit neusten auch den HD-8 und bin eigentlich recht zufrieden nur is mir aufgefallen das wenn ich HDMI auf Auto stelle das Bild vollkommen kaputt is, sprich ich habe 2x das gleiche bild und es flackert nur.

Hat das auch schon mal jemand beobachtet?

Dann noch ne andere Frage :) (hab schon die SuFu benutzt)

Ich hab diese elendigen schwarzen Balkern links und rechts. mittlerweile weiß ich auch das es an den 4:3 Sendungen liegt aber wißt ihr wie ich die wegbekomme. krieg es nur hin wenn ich entweder den Fernseher auf 4:3 Vollbild stelle oder HDMI auf Native aber dann kommt mir das Bild schlechter vor als z.B. auf 720p.

Hat dazu vielleicht auch jemand nen Tipp oder ne idee wie man es ändert?

Danke und Gruß aus Essen

Stephan
xEstebanx
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.05.2009, 11:44

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon MustBeUnique » 11.07.2009, 14:07

FYI: es gibt ein neues Firmware-Update für den HD8-C:

Software-Version 2.40.0-1272 (3,47 MB)

- Allgemeine Verbesserungen

http://www.technisat-daun.de/download/s ... 2_6750.zip



Edit: nach den ersten Tests kann ich keinen Unterschied feststellen... oder gab es die getrennten LAN/WLAN und HDMI-Settings schon länger?

Die neue angezeigte Versionsnummer ist nun 2.40.0.3
MustBeUnique
Kabelexperte
 
Beiträge: 145
Registriert: 17.07.2007, 22:57
Wohnort: Aachen

Re: Technisat DIGIT HD8-C

Beitragvon 24hours » 30.08.2009, 20:48

Mittlerweile habe ich die Schnauze gestrichen voll vom HD8-C. Da kann der EPG noch so gut sein: Das Ding muss laufen!

Ich hatte das Problem, dass beim Anstecken einer externen Festplatte das Bild einfror, bzw. Klötzchenbildung und Tonaussetzer vorkamen. Verschiedene ext. Platten ausprobiert, keine Besserung.

Also habe ich meinen Händler kontaktiert, das Gerät wurde zu Technisat eingeschickt. Kam nach 2 Wochen zurück mit folgender Fehlerbehebung: Fehler nicht reproduzierbar, alles wunderbar. :kratz:
Da ich mir zur Absicherung mittlerweile eine Festplatte mit eigenem Netzteil genommen hatte, funktionerte das Aufnehmen auch tatsächlich besser.

Beim HD-Showcase hatte ich jetzt aber wiederholte Aussetzer bei ARD und ZDF und, wie ich nun feststellte, auch bei anderen Sendern, z.B. WDR. Jedoch lediglich nur kurze Tonaussetzer, bzw. Klötzchen.

Techniker von unserer Hausverwaltung bestellt, Netz durchgemessen, von dieser Seite jedoch alles okay.

Jetzt habe ich heute (wieder dauernde Aussetzer), einer Eingebung folgend, einfach mal mein CI-Modul abgezogen und siehe da: Signalqualität schnellt von 60 auf 100 hoch, sobald das CI-Modul abgezogen wird. Schiebe ich es wieder ein, sinkt die Qualität sofort. Schiebe ich z.B. eine CF-Karte in den Frontslot, geht die Signalqualität sogar auf 40 runter...!

Das Ding ist einfach unausgereifter Kernschrott und wird morgen an den Händler retourniert. Ich bin vom Thema HD gründlich geheilt... :wut:

Schönen Gruß
Michael
Benutzeravatar
24hours
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.11.2007, 16:03

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste