- Anzeige -

dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon immoteb » 30.11.2008, 10:43

Hallo,

ich habe einen sony kdl mit ci schacht, und bin demnächst um-kunde. da möchte ich natürlich auch digitale sendungen aufnehmen, ausserdem steht weihnachten vor der tür.

der langen rede kurzer sinn: muss ich für ein vernünftiges setup einen dvd-recorder mit dvd-c haben, oder kann ich das signal irgendwie über den tv in den recorder schleifen? Wie nehmt ihr digitale sendungen auf?
immoteb
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2008, 18:17

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon std » 30.11.2008, 11:10

Hi

DVD-rec für DVB-C gibt es nicht
Da musst du einen Receiver mit interner HDD nutzen der die Aufnahmen per USB oder Netzwerk auf den Rechner übertragen kann um diese dort zu veraerbeiten
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon immoteb » 30.11.2008, 18:00

gibt's nicht: geht nicht.

dann muss ein eigenbau her, vielleicht mit vdr? mal sehen...
immoteb
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2008, 18:17

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon Norbert » 30.11.2008, 18:24

Geben tuts das leider echt nicht da man wohl nicht will das die Leute HD Filme aus dem TV aufnehmen und dann garkeine DVDs mehr kaufen.
Ich wüsste nicht was sonst dagegen sprechen sollte.

Sony teilte mir auf Anfrage mit das was in Planung sei und wenn es fertig sei würde man es vorstellen.
Tolle Aussage ;)
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon Moses » 30.11.2008, 23:11

Die Frage ist eher wo der Vorteil eines DVD Recorders gegenüber eines Festplatten Recorders ist, mit dem man die Filme zum PC transferieren kann und dann da professionell schneiden und auf DVD brennen kann, wenn man das unbedingt will.

Nur am Rande: DVDs sind im Moment verdammt teuere Speichermedien, verglichen mit Festplatten.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon immoteb » 02.12.2008, 22:35

Die Frage nach HD oder DVD stellt sich gar nicht, und die Motivation der Hersteller ist auch eher zweifelhaft, denn DVB-S und DVB-T werden ja unterstützt.

Die einzige Frage, die sich stellt, ist: wie bekomme ich die Sendungen aufgenommen, für die ich bezahle, aber terminlich verpasse? Ganz nebenbei: professionell Schneiden kommt für mich nicht in Frage. Ich will's ja nicht verkaufen oder archivieren.
immoteb
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2008, 18:17

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon std » 02.12.2008, 22:47

Hi

denn DVB-S und DVB-T werden ja unterstützt.

es gibt genau EINEN Hersteller der DVD-Recorder mit DVB-S baut.
Un der letzten Modellreihe gab es zum ersten Mal ein Modell, in der Aktuellen sind es 2. Hier von "Unterstützung" zu reden halte ich für übertrieben.


wie bekomme ich die Sendungen aufgenommen, für die ich bezahle, aber terminlich verpasse?


du bezahlst um sie anzusehen. Aber eben dann wenn sie laufen. Um sie zu archivieren zahlst du eigentlich nicht
Um Filme zu sehen wenn DU Zeit hast wäre wphl T-Home was für dich
Es sei denn du findest dich mit den Gegebenheiten ab und suchst Wege die Stolpersteine der Anbieter zu umgehen

Ganz nebenbei: professionell Schneiden kommt für mich nicht in Frage. Ich will's ja nicht verkaufen oder archivieren.


hat ja auch niemand gesagt das du das MUSST, aber du könntest. Also archivieren. Verkaufen wäre strafbar
nebenbei kann man mit einem HDD-Receiver aber auch sehr komfortabel aufnehmen und zeitversetzt fernsehen um es danach zu löschen
da du nix zum PC schicken willst gibt es da sogar welche die die kabelanbieter zertifiziert haben und die recht günstig sind, im gegensatz ui den meisten "freien" Receivern
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon Moses » 02.12.2008, 23:02

Vielleicht beschreibst du einfach nochmal ausführlich was du willst... Wobei man bei dem Tonfall auch nicht unbedingt Lust bekommt, dir zu helfen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon Norbert » 03.12.2008, 17:29

Oh, ich wusste garnicht das es von UM zertifizierte Receiver mit Festplatte gibt.
Werde ich mich doch gleich mal umschauen gehen was die UM Webseite dazu her gibt.

Ums auf DVD zu archivieren könnte ich ja immer noch den Weg vom UM DVB-C HDD Receiver mit überspielen auf meinen vorhandenen Panasonic DVD HDD Recorder gehen.
Ich will nichts mit HighDef oder Dolbyx.x sondern einfach nur Sendungen auch DVD aufzeichnen.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: dvd-recorder mit ci-schacht und dvb-c??

Beitragvon Moses » 03.12.2008, 17:51

Norbert hat geschrieben:Oh, ich wusste garnicht das es von UM zertifizierte Receiver mit Festplatte gibt.


Gibt es auch (noch?) nicht. Warhscheinlich ist mit "zertifiziert" hier "Premiere zertifiziert" gemeint.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste