- Anzeige -

Technisat DigiCorder K2 - Problem

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Technisat DigiCorder K2 - Problem

Beitragvon TribalAndre » 21.11.2008, 22:11

Hallo allerseits,

ich weiß, eigentlich sollte ich direkt die Technisat Leute kontaktieren, aber vielleicht hat hier ja auch jemand eine Lösung parat. Wäre toll. Also:

Ich habe soeben den Standard UM-Receiver gegen einen Technisat K2 getauscht. Im Digitalbetrieb läuft auch alles super (mit Alphacrypt Classic und der UM01 Karte). Tolle Bildqualität, aufnehmen tut das Gerät auch, alles prima. Aber: der Analogbetrieb ueber das gute alte Kabel zeigt ein furchtbar verschneites Bild - bei jedem Sender; das konnte das Samsung Gerät von UM aber Welten besser.

Hat noch jemand diesen Receiver und ein ähnlich schlechtes analoges Bild gehabt und konnte das irgendwie beheben? Ich habe alle Kabel geprüft, sogar Kabel getauscht, alles ohne Effekt.

Hilfe! Danke,
TribalAndre
TribalAndre
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008, 10:39

Re: Technisat DigiCorder K2 - Problem

Beitragvon Moses » 22.11.2008, 12:44

Passiert das auch, wenn der Receiver an ist, oder nur, wenn er aus ist?

Ich würd sagen, dass die einfachste Lösung hier ein T-Stück wäre, was du an die Dose machst und daran dann direkt Receiver & Fernseher anschließt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder K2 - Problem

Beitragvon TribalAndre » 22.11.2008, 21:10

Moses hat geschrieben:Ich würd sagen, dass die einfachste Lösung hier ein T-Stück wäre, was du an die Dose machst und daran dann direkt Receiver & Fernseher anschließt.


Danke für die Antwort, Moses! Ich habe jetzt mal spasseshalber mal das Kabel von der Dose DIREKT an den Fernseher angeschlossen und kann auf diesem Weg wunderbar analog fernsehen. So gehen klappt analoges TV hervorragend gänzlich ohne Receiver oder mit dem Samsung Teil von UM, aber fürchterlich mit dem Technisat K2.

So gesehen muss es doch am Technisat liegen, oder?
TribalAndre
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008, 10:39

Re: Technisat DigiCorder K2 - Problem

Beitragvon Moses » 23.11.2008, 02:20

Der Receiver hat, wie du schon gemerkt hast, mit dem analog TV eigentlich gar nichts zu tun... was er tut, ist das Signal einfach durch schleifen... dabei tritt natürlich ein gewisser Verlust bei der Signalstärke auf. Bei manchen Receivern ist es auch so, dass der Verlust deutlich höher ist, wenn sie ausgeschaltet / im Standby sind, als wenn sie an sind...

Wenn man am TV selber noch analog TV gucken will, dann empfiehlt es sich bei so einem Problem eben direkt an der Dose zu verzweigen. Das dämpft zwar das Signal etwas für TV und für Receiver, sollte aber nicht so viel sein, dass es Störungen verursacht und beide Geräte können unabhängig voneinander genutzt werden.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder K2 - Problem

Beitragvon TribalAndre » 23.11.2008, 14:21

Vielleicht sollte ich wirklich das Signal verzweigen. Aber irgendwie vermute ich immer noch einen Hardwaredefekt im Technisat K2. Laut Handbuch soll man bei diesem TwinTuner. Das Kabel aus der Dose in Tuner1 (in) stöpsel, ein kurzes Kabel von Tuner1 (out) in Tuner2 (in), und dann von Tuner2 (out) zum TV verbinden. Das geht in die Hose.

Wenn ich nur über den Tuner1 gehe, also von der Dose in Tuner1 (in) und von Tuner1 (out) zum TV, dann geht's wieder super. Und wie ich jetzt testen konnte: das analoge Bild ist auch gut, wenn ich nur ueber den Tuner2 gehe.

Arhgs .. das spricht ja dann wieder dafür, dass die Signalstärke bei Nutzung beider Tuner einfach zu sehr abnimmt und es deswegen im TV schneit ..
TribalAndre
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008, 10:39

Re: Technisat DigiCorder K2 - Problem

Beitragvon std » 23.11.2008, 14:23

Hi

warum sollte man, wenn man nen Twin-Tuner hat, auch analoges TV nutzen? Ich habe das Antennenkabel gar nicht mehr zum TV durchgeschleift
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Technisat DigiCorder K2 - Problem

Beitragvon TribalAndre » 23.11.2008, 14:29

std hat geschrieben:warum sollte man, wenn man nen Twin-Tuner hat, auch analoges TV nutzen? Ich habe das Antennenkabel gar nicht mehr zum TV durchgeschleift


Berechtigte Frage :)

Naja, ich will halt morgens z.B. für 5 Min. Frühstücksfernsehen nicht unbedingt den Digital-Receiver mühen müssen! Das ist's mir einfach nicht wert. Bei Filmen gerne, aber bei den Nachrichten oder einfach nur kurz einen Blick in den Videotext zum Abfragen der Spielstände der 1. Liga braucht's keinen Digital-Receiver.

Außerdem bietet der Technisat die Möglichkeit des Durchschleifens des analogen Signals, und dann erwarte ich als naiver Kunde auch, dass das auch ordentlich funktioniert.

Edit:
Es klappt jetzt :-)

Der Fehler lag am "kaputten" Verbindungskabel zwischen Tuner 1 und Tuner 2. Das Kabel wurde von Technisat mit ausgeliefert. Naja .. gibt Schlimmeres. Was mich aber wundert: Dasselbe Kabel mit den anderen Kabeln zusammenstöpselt DIREKT von der Dose zum TV machte ein gutes Bild. Nur über einen der beiden Tuner dann versagt dieses Kabel dann den Dienst. Egal, klappt. Danke!!!
TribalAndre
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.11.2008, 10:39


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste