- Anzeige -

Sony KDL-40W4500 und UM?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon DonMartin » 17.11.2008, 18:27

Sorry - bin neu in der Digital-TV-Welt und drauf und dran dumme Fragen zu stellen... trotz einiger Recherchen in und ausserhalb dieses Forums setzt doch fortschreitende Verwirrung ein...

Ich hab' vor uns auch einen LCD-TV zuzulegen, und auch auch DIgital-Kabel TV umzusteigen (sonst hat das ja wohl wenig Wert).
Momentan so mit die beste Wahl scheint ja der Sony KDL-40W4500 in der 40"-Klasse zu sein. Da ist aber nix von optionalem CI-Modul zu lesen. Ein PCMCIA-Schacht ist allerdings vorhanden.

Im I-Net finde ich dazu:
"ci heißt common interface und ist laut wiki zu pcmcia kompatibel - allerdinge nur pinkompatibel. sprich je nach verbauter hardware könnte auch mehr möglich sein, aber die geräte nutzen die karte meist nur zum entschlüsseln.
allerdings könnte es modifizierte firmwares geben, die mehr möglich machen ... "

Frage1:
Kann mir jemand sagen ob ich den internen Receiver werde nutzen können bei diesem Gerät?
Da noch nix bestellt ist bin ich noch flexibel... welche Alternativen Geräte könnt Ihr ggf. empfehlen?

Frage2:
Verschlüsselt UM alle digitalen Programme? Oder nur bestimmte...? Auch das war mir doch nicht ganz klar... falls es nur bestimmte Programme wären wäre das ja erstmal halb so wild...

Danke für jede Erhellung!
DonMartin
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2008, 17:47

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon Moses » 17.11.2008, 22:11

Naja.. PCMCIA ist eigentlich eine Erweitergunsschnittstelle für Notebooks... z.B. für WLAN Karten usw... was will ein Fernseher mit einer WLAN Karte? ;)

Das ist ziemlich dämlich von Sony, dass sie das PCMCIA Schacht nennen... es ist aber, laut Erfahrungen in dem Forum hier, ein CI Schacht, in dem du ein CAM Modul betreiben kannst. :)
Wenn du nach "Sony KDL" suchst, hier im Forum, dann wirst du auch sehen, dass den einige Leute schon einsetzen (und andere Wehwechen damit hatten). Es gab eine Serie von Sony, die irgendwie nicht ganz Standard konform war mit ihren CI Schächten und daher Probleme bereitet hat... da vergess ich allerdings immer, welche das war... ggf. suchst du da nochmal.

Ansonsten scheint das mit den Sonys und dem integrierten DVB-C Receiver schon ganz gut zu funktionieren. Ansonsten ist ja die Auswahl recht dünn an Receivern mit DVB-C Tuner (DVB-T gibt's häufiger, aber das hilft im Kabelnetz natürlich nicht ;)). Soweit ich weiß gibt's da noch Geräte von Technisat und von Löwe.

zu Frage2:
Es werden alle Programme verschlüsselt außer den öffentlich Rechtlichen (also ARD, ZDF und Dritte + alle digitalen Zusatzsender). Das ganze nennt sich "Grundverschlüsselung" und ist hauptsächlich dazu gedacht gegen Schwarzseher vorzugehen (analog ist da ja völlig ungeschützt) und gleichzeitig sind die Sender davon auch ganz angetan...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon akoch » 18.11.2008, 09:58

Ich habe einen 52W4000 mit Alphacryt Light CAM und UM SC I02.
Keine Probleme und gutes Bild.
Da der interne Receiver auch HD fähig ist, warte ich auf HD Programme.

Kann ich nur empfehlen den TV. Ob man die 100 Hz braucht, musst Du selber entscheiden. Viele schalten den bei Ihrem Gerät aus.

Gruß Vince
Benutzeravatar
akoch
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.07.2007, 12:38

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon DonMartin » 18.11.2008, 11:10

Danke Euch für die schnellen Antworten! Da bin ich doch schon halbwegs "Beruhigt" :smile:
Zu dem Schnittstellen-Formatesalat sag' ich jetzt nix - sonst führt der Post ganz schnell ins offtopic-Nirwana... (ich komme aus der Telekommunikation - wahrscheinlich gibt's nirgends mehr unterschiedliche Schnittstellen als dort :| )

Da es auch bei Sony ja eine ziemlich verwirrende Vielfalt von Modellvarianten gab und gibt ist man sich ja nie sicher ob Aussagen die auf die einen Modelle zutreffen dann für die anderen auch gelten...
Klar, Probleme kann's immer geben, mir war nur wichtig vorab sicher zu sein das ich mir keine Grundsätzlichen Hindernisse aufbaue...

Merci! :super:
DonMartin
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2008, 17:47

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon DonMartin » 21.11.2008, 13:34

Mir ist nochwas wichtiges eingefallen, worüber ich ebenfalls (noch) nichts genaues in Erfahrung bringen konnte: Mehrkanalton-Umschaltung!
Mehrkanalton ist für mich absolutes "muß"!
Kann ich mit dem Setup (mit Alphacrypt Classic im Sony KDF 40W4500) eine Sprachumschaltung überhaupt machen? Wenn, dann müßte das dann ja über das Fernseh-Menü gehen, oder?
Wenn ich den mitgelieferten Receiver nehmen würde müßte ich ja wohl die Umschaltung über diesen machen, oder? Das war ein Grund für mich überhaupt den internen Receiver zu nutzen - eine Fernbedienung weniger!

Irgendwie schreibt kein Hersteller mehr in die Datenblätter seiner Fernseher ob eine Mehrkanalumschaltung unterstützt wird (egal ob analog oder digital) - ich versteh's nicht :confused:
Bei Digitalempfang mit externen Receivern ist die Sache klar - das muß ich am Receiver einstellen! Aber intern...???
DonMartin
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2008, 17:47

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon Moses » 21.11.2008, 13:52

Bei digital Receivern (egal ob intern oder nicht) würd ich davon ausgehen, dass die Umschaltung möglich ist... das ist nämlich technisch beim Digital TV überhaupt kein Aufwand... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon John Doe » 21.11.2008, 16:45

Zur Mehrkanalumschaltung kann ich nichts sagen. Jedoch wenn du Funktionstasten brauchst, um z. Bspl. bei der Formel 1 Übertragung von Premiere zwischen den verschiedenen Kameraeinstellungen zu wechseln, hast du ein Problem. Das funktioniert über den eingebauten DVB-C nicht!

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon std » 21.11.2008, 16:50

ich weiß ja nicht wie es bei dem Sony ist, aber mein freier Receiver listet alle Optionskanäle einzeln auf.
Ich denke mal das F1, Fußbalübertragungen etc meist auf denselben Kanälen laufen
Bei den Filmen hat man aber evtl. wirklich ein Problem
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon John Doe » 21.11.2008, 17:13

Bei der Bundesliga gibt es kein Problem. Da sind alle Begegnungen auf unterschiedliche Kanäle. Bei der Formel 1 leider nicht, da muss man sich die verschiedenen Kameras per Funktionstasten holen. So war es jedenfalls früher. Sollte sich das zwischenzeitlich geändert haben, lasse ich mich gerne eines besseren belehren. :zwinker: Habe damals, als Premiere die Bundesligarechte verloren hatte außerordentlich gekündigt.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Sony KDL-40W4500 und UM?

Beitragvon Moses » 21.11.2008, 20:14

Die Programme sind auch bei Premiere Sport und Premiere Direkt auf einzelnen Kanälen. Allerdings werden die Kanäle 1. dynamisch zugeteilt und haben 2. keine Kennung... wenn die in der Kanalliste auftauchen, dann als "Service 2XX". Kannst ja mal gucken, ob der da sowas findet... auf den Kanälen kann man dann finden, was man sucht... viele Receiver speichern aber die Kanäle ohne Kennung einfach nicht in der Kanalliste und damit hat man dann halt Pech gehabt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste