- Anzeige -

Produktneuheiten: Alles für's Heimkino

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Produktneuheiten: Alles für's Heimkino

Beitragvon websurfer83 » 28.07.2006, 12:32

28.07.06

HDMI-Zentrale im Heimkino von Cinemateq

[fr] Der Picture Optimizer plus HD ist ein professioneller Scaler für den Heimkinobereich mit Anschlussmöglichkeiten für Bildquellen wie zum Beispiel HDTV-Sat-Receiver, DVD-Player, PC und Spielkonsole.

Das Heimkinozentrum skaliert SDTV, HDTV sowie weitere PC-Formate auf jede Auflösung bis 1080p.

Bild

Den Picture Optimizer plus HD gibt es optional auch noch in einer SDI-Ausführung, die mit zwei Anschlüssen der professionellen HD-Schnittstelle ausgestattet ist. Die HD-Ausführung verfügt damit über sieben analoge und fünf digitale Schnittstellen, während die SDI-Ausführung fünf analoge und sieben digitale Bildquellen steuern kann.

Für jede Bildquelle frei zu programmieren: Alle wichtigen Optimierungsparameter für Bildwerte, Bildformate und dazugehörigen Tonquellen sowie individueller Feinanpassung der HDTV-Signale für digitale Projektoren und Flachbildschirme.

Die Audiosignale werden über den HDMI-Anschluss und zusätzlich auf Cinch und Toslink ausgegeben und an digitale Surround-Receiver weitergeleitet. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Signale der sieben Interlaced-Inputs am Scalerausgang als analoges YUV- oder RGB-Signal für Ältere Plasmadisplays oder analoge CRT-Projektoren auszugeben.

An Anschlüssen bietet der Picture Optimizer eine Fülle an Ein- und Ausgängen. Für die Bilder gibt es eine Scart-Buchse, 4 HDMI-Eingänge, zwei YUV-Eingänge, zwei S-Video-Buchsen, zwei FBAS oder in der SDI-Eingänge (in der SDI-Version). An Video-Ausgängen bietet der Picture Optimizer eine VGA-Buchse, eine BNC-Buchse sowie je einen HDMI und DVI-Anschluss.

Genauso eindrucksvoll ist auch die Liste für die Audio-Ein- und Ausgänge: drei Cinch-Digital-Eingänge, zwei Toslink-Anschlüsse und dazu die vier HDMI-Anschlüsse, über die sowohl Audio- und Videodaten eingespeist werden können ergeben theoretisch neun Klangschnittstellen. Dazu kommen dann noch drei Audio-Ausgänge - je einmal Cinch, Toslink und HDMI.

Der Preis für den Picture Optimizer plus HD beträgt 2 249 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP), für das Modell mit den zwei SDI-Anschlüssen nennt der Hersteller Cinemateq eine UVP von 2 695 Euro.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_99542.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Neue Heimkino-Lösungen von Harman Kardon

Beitragvon websurfer83 » 04.08.2006, 10:35

31.07.06

Neue Heimkino-Lösungen von Harman Kardon

[jv] Harman Kardon bringt unter den Modellbezeichnungen HS 300 und HS 500 zwei neue Home Cinema - Systeme auf den Markt, die mit einer High-Definition Multimedia-Schnittstelle (HDMI) ausgestattet sind.

Zudem verfügen sie über spezielle Videoprozessoren zur Konvertierung (Upscaling) konventioneller Signale bis ins 720p/1080i-Format, zwei USB-Eingänge sowie Surround-Prozessoren für die Wiedergabe aller heute üblicher Raumklangformate.

Bild

Die beiden neuen HS Systeme unterscheiden sich bei ansonsten gleicher Ausstattung nur hinsichtlich der Ausgangsleistung und der Größe der verwendeten Lautsprecher. Das HS 300 bietet 5 x 35 Watt RMS, während das HS 500 mit 5 x 65 Watt RMS aufwartet. Der eingebaute DVD Receiver ist ein Audio-/Video-Controller mit RDS-UKW-Empfänger, integriertem 5.1-Kanal-Surround-Decoder, einem Progressive Scan DVD-Audio-/Video-Spieler sowie fünf Endstufen. Zusätzliche Abspielmöglichkeiten eröffnen die beiden seitlich am Gerät positionierten USB-Schnittstellen: Hier können mobile Festplatten, USB-Sticks oder andere Speichergeräte angeschlossen werden.

Die Bausteine der 5.1-Lautsprechersysteme Heimkino-Systeme sind aufeinander abgestimmt und bestehen jeweils aus einem aktiven Subwoofer, einem 2-Wege-Center-Lautsprecher sowie vier magnetisch abgeschirmten Zwei-Wege-Satellitenboxen. Halterungen für die Wandmontage der Satelliten und alle nötigen Kabel sind im Lieferumfang enthalten.

Beim HS 500-System sind die Satellitenlautsprecher mit jeweils zwei kräftigen 76 mm-Mittel-Tiefton-Chassis und einer 19mm-Hochtonkalotte aus Titan-Verbundwerkstoff in d’Appolito Anordnung ausgestattet. Die Satelliten des HS 300-Systems arbeiten mit dem gleichen Hochtöner, haben aber nur jeweils ein 76mm-Mitttel-Tiefton-Chassis. Der Center-Lautsprecher ist bei beiden Systemen baugleich und arbeitet mit je zwei Mittel-/Tieftönern und einem Hochtöner. Der Subwoofer des HS 500 ist mit einer 200-Watt(RMS)-Endstufe versehen, die eine 250mm große Bassmembran antreibt.

Beide Heimkino-Komplettlösungen werden ab Juni 2006 bei ausgesuchten Handelspartnern für jeweils 999 EUR und 1 499 EUR inklusive Mehrwertsteuer erhältlich sein.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_99773.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

HDMI-Mehrkanalverstärker Panasonic SA-XR58

Beitragvon websurfer83 » 04.08.2006, 11:17

02.08.06

HDMI-Mehrkanalverstärker Panasonic SA-XR58

[ug] Hamburg - Wer Musik- und Filmton in hoher Qualität erfahren und eine Vielzahl moderner Ausstattungsmerkmale genießen möchte, ist, nach Angaben des Herstellers, mit Panasonics neuem Heimkino-Mehrkanalverstärker SA-XR58 gut beraten.

Die Ausgangsleistung beträgt bei diesem Gerät sieben mal 100 Watt.

Bild

Durch Panasonics Dual-Amp-Technologie wird ein effizientes Verstärkermanagement sichergestellt, das, durch die Verwendung von sieben digitalen Endstufensektionen, eine effektive Leistungssteigerung bei Stereo- und Sechskanal-Anwendungen ergibt. Je nachdem wie viele Lautsprecher angeschlossen sind, werden nicht benötigte Verstärkerkanäle auf aktive Leistungsempfänger geschaltet.

Dank der HDMI-Schnittstellen mit HDAVI-Control können moderne Flachbildferneher sowie DVD-Rekorder zeitgleich gestartet werden.

Der Panasonic SA-XR58 unterstützt die modernen Mehrkanal-Tonformate wie Dolby Digital EX, Pro Logic IIx und DTS-ES. Des Weiteren bietet er eine Vielzahl analoger Komponenten-Schnittstellen sowie einen DVD-Audio tauglichen Sechskanal-Eingang.

Um eine optimale Klangqualität unter Berücksichtigung der individuellen Raumantwort zu erreichen, stellt Panasonic seinem Gerät ein einfach zu bedienendes, vollautomatisches Einmesssystem zur Seite. Mit ihm können Pegelausgleiche zwischen den Lautsprechern sowie einzelne frequenzbezogene Korrekturen schnell vollzogen werden.

Der Panasonic SA-XR58 ist ab Anfang September 2006 in Silber und Schwarz für eine unverbindliche Preisempfehlung von 549 Euro erhältlich.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_100002.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Onkyo: Neuer HDMI-Heimkinoreceiver

Beitragvon websurfer83 » 29.08.2006, 20:25

29.08.06

Onkyo: Neuer HDMI-Heimkinoreceiver

[ni] Mit dem TX-SR604E, der innovativen AV-Schaltzentrale für hochauflösende digitale Bild- und Tonqualität, sind Sie bestens für die Zukunft gerüstet, verspricht Onkyo.

Er verfügt über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für verschiedenste A/V-Quellen.

Bild

Mit zwei HDMI-Eingängen und einem Ausgang sind digitale Audio- und Video-Signale empfangbar und mit einem "HD ready"-Fernseher können dann auch hochauflösende Bilder genossen werden. Drei Komponenten-Video-Eingänge und ein Ausgang, sechs Digital-Eingänge (vier optisch/zwei koaxial) und ein optischer Ausgang, fünf Composite-Video-Eingänge und zwei Ausgänge, sowie A/V und Audio Ein- und Ausgänge sind vorhanden, damit ist er auch für die analoge Welt geeignet.

Der Receiver ist für bestmöglichen Klang mit einem Raumakustik-Korrektursystem (Audyssey 2EQ) ausgestattet. Das System analysiert auf Knopfdruck die akustischen Gegebenheiten des Raumes. Anschließend verarbeitet der Receiver diese Informationen, korrigiert klangliche Eigenheiten und garantiere so bestmöglichen Klang, versichert der Hersteller. Außerdem spielt der TX-SR604E mit einer Ausgangsleistung von 140 Watt pro Kanal an 6 Ohm auf, auch raumübergreifend kann er durch seine Verstärkerausgänge und einen zwölf Volt Trigger eingesetzt werden.

Der TX-SR604E ist ab Mitte Oktober im Fachhandel zu einem unverbindlich empfohlenen Preis von 549 Euro erhältlich.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_104580.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

KEF: Neuer Sound fürs Heimkino

Beitragvon websurfer83 » 22.09.2006, 13:23

20.09.06

KEF: Neuer Sound fürs Heimkino

[ni] Lünen/Berlin - Die englische High End Manufaktur hat auf der IFA u. a. seine neuen Lautsprechersysteme Fivetwoseven und Fivetwoeleven vorgestellt.

KEF verspricht einen Raumklang-Eindruck von fünf Speakern aus jeweils zwei sichtbaren Gehäusen und damit Home-Entertainment-Surround-Beschallung.

Bild
Der Fivetwoeleven von KEF

Das Wohnzimmer bleibe von massigen Boxen-Gehäusen verschont. Mit KEF-Surround-Technologie ausgestattet, liefern sie in Kombination mit handelsüblichen Multichannel AV-Receivern bzw. AV-Verstärkern vollwertigen Raumklang, so der Hersteller. Ein Vorteil der Modelle sei, dass fünf Lautsprecher gehört aber nur zwei gesehen werden, womit Filme in außergewöhnlicher Tonqualität erlebbar seien sowie auch CDs und Radiosendungen.

Die üblicherweise hinten im Raum positionierten Surround-Boxen wurden komplett in die zwei Frontspeaker eingebaut. Die Surround-Lautsprecher arbeiten hier als Flächenstrahler. Die in den Lautsprechern vertikal montierten "NXT-Flat-Panel" bestehen aus dünnen, leichten und großformatigen Membranen, die ein Surround-Klangfeld von 360 Grad erzeugen. Vor den Lautsprechern sitze man so mitten im akustischen Geschehen. Dieser Surround-Sound funktioniere sogar auf freiem Feld und werde laut KEF durch zusätzliche Wände verstärkt.

Der Fivetwoseven verfügt über sieben Chassis, 100 Hz bis 30 kHz Frequenzgang, hat eine Empfindlichkeit von 87 Dezibel und 104 Dezibel maximalen Schalldruck. Die Impedanz beträgt acht Ohm. Für den Fivetwoeleven mit elf Chassis sind die technischen Daten 90 Hz bis 30 kHz Frequenzgang, 87 Dezibel Empfindlichkeit , 109 Dezibel maximaler Schalldruck und acht Ohm Impedanz.

Die Lautsprechersysteme sind ab Oktober im Handel. Die vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreise betragen bei Fivetwoseven 500 Euro pro Stück und bei Fivetwoeleven 900 Euro pro Stück.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_108412.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Panasonic: Neuer Heimkino-Verstärker bald erhältlich

Beitragvon websurfer83 » 22.09.2006, 15:36

21.09.06

Panasonic: Neuer Heimkino-Verstärker bald erhältlich

[jv] Berlin - Der Heimkino-Verstärker SA-XR700 von Panasonic soll am 1. November 2006 in die Läden kommen.

Der SA-XR700 verfügt über die Triple-/Dual-Amp-Technologie, die bei Mehrkanal- und Stereoanwendungen zum Einsatz kommt.

Bild

Bei der Videosignalverarbeitung besitzt der Heimkino-Verstärker die Fähigkeit, HDTV-Signale mit bis zu 1080 Vollbildzeilen über HDMI zu empfangen und sie an Full-HD-fähige Plasmas oder Projektoren weiterzuleiten, ohne dass es dabei zu Verlusten kommt.
Des Weiteren ist das Gerät im Besitz von drei analogen Komponenten-Schnittstellen und kann insgesamt an zwei Geräte angeschlossen werden.

Durch die HDAVI-Control-Technologie wird die Steuerung kompatibler AV-Komponenten wie die des Blu-ray-Spielers DMP-BD10 ermöglicht. Hinzu kommen ein vollautomatisches Lautsprecher-Einmesssystem sowie elf Effektprogramme. Der 24-bit-Konverter, welcher mit einer Abtastfrequenz von 192 kHz arbeitet, sorgt für die Analog-Digital-Wandlung.

Für 799 Euro kann sich jeder dieses Gerät in sein Wohnzimmer stellen.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_108777.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Neuer 7.1-AV-Receiver von Onkyo

Beitragvon websurfer83 » 26.09.2006, 12:47

26.09.06

Neuer 7.1-AV-Receiver von Onkyo

[fr] Beim TX-SR804E handelt es sich um einen THX-Select2-zertifizierten 7.1-Kanal AV-Receiver, der verschiedenste Surround-Sound-Systeme unterstützt.

So laufen über den Onkyo neben dem THX-Standard THX Surround EX auch die einschlägigen DTS-Lösungen DTS-ES Discrete/Matrix, DTS Neo:6, DTS 96/24 sowie die Dolby-Standards Dolby Digital EX und Dolby Pro Logic IIx.

Bild
Bild: Onkyo

Der in silbern oder schwarz erhältliche Nachfolger des TX-SR803E besticht laut Herstellerangaben vor allem durch seine solide Ausgangsleistung von sieben mal 175 Watt pro Kanal an sechs Ohm und über jeweils einen hochwertigen 192 kHz/24-bit Audio D/A Wandler für jeden Kanal. Unterstützt wird diese Leistung durch Onkyos "Wide Range Amplifier Technologie" (WRAT).

Durch WRAT wird laut Onkyo die technologische Basis für schnell ansprechende Verstärker mit hoher Stromlieferfähigkeit und geringen Verzerrungen geschaffen, um dem hohen Anspruch heutiger hochauflösender Ton- und Bildquellen gerecht zu werden.

Bild
Die Rückseite des TX-SR804E besticht durch eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten
Bild: Onkyo


Selbstverständlich verfügt der Onkyo-Receiver über mehrere HDMI-Schnittstellen: Zwei HDMI-Eingänge und ein Ausgang befinden sich an der Rückseite des Geräts. Eine Vielzahl weiterer Geräte kann über die sieben Digitaleingänge (fünf optisch, zwei koaxial) und einen optischen Digitalausgang angeschlossen werden. Darüber hinaus verfügt der Receiver über fünf S-Video-Eingänge und drei Ausgänge.

Der TX-SR804E ist ab Mitte Oktober für 999 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) zu haben.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_109162.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste