- Anzeige -

Leidiges Thema UM01/02 Karte

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Leidiges Thema UM01/02 Karte

Beitragvon Herby99 » 05.10.2008, 13:02

Hallo zusammen,

vorab, ich weiß dass es schon ein paar Threads zu der o.g. Problematik gibt, aber die Informationen hier scheinen nicht identisch mit denen von der Hotline zu sein...

Letzte Woche habe ich mir (bei vorhandenem Hausanschluss und vorhandenem Digi-Receiver der Marke *** [1]) das besagte Digital BASIC Paket für 3,90 € monatl. bestellt. Natürlich habe ich erst, nachdem die mitgelieferte UM01 Karte auf meinem anderen Receiver NICHT funktionierte, dieses Forum entdeckt ;-) (es übrigens auch nirgends ein Hinweis auf der Webseite von UM vorhanden, dass die mitgelieferte SmartCard fast ausschliesslich auf dem mitgeliefertem Receiver lauffähig ist)

Daraufhin die Hotline angerufen, um die UM02 Karte zu bestellen, im Glauben, dass man die 5 € monatlich STATT der 3,90 € zahlen müsste. Laut Aussage der Hotlinemitarbeiterin müsse man aber diese 5 Euro ZUSÄTZLICH zahlen (auch unabhängig davon, ob ich das Paket aus UM01-Karte und Schrottreceiver behalte oder nicht)! Auch nach 3maligem Hinterfragen, ob das wirklich ihr ernst wäre, dass man für Programme, die eigentlich vollständig werbefinanziert sind, über SAT analog/digital und Kabel analog frei verfügbar sind, 8,90 € monatlich zahlen müsste, hat sie mir mehrfach bestätigt. Hier im Forum habe ich es häufiger so verstanden, dass der Aufpreis lediglich 1,10 € wäre...

Darauf habe ich den ganzen Kram wieder eingepackt und im Rahmen des 14-tägigen Rückgaberechts wieder weggeschickt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss man evtl. direkt bei Bestellung auf die sog. "Einzelkarte" hinweisen? Oder kann man das mittlerweile vergessen, für weniger als 8,90 € (!) monatlich die BASIC Programme zu abonnieren?

Gruß,
Jan

[1] Ich habe beim suchen/lesen gemerkt, dass nicht gerne über diese Marke diskutiert wird weil man sich nur am Rande der Legalität wähnt; ist aber für die Fragestellung im Prinzip unwichtig welcher Receiver/Marke das ist...
Herby99
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2008, 13:57

Re: Leidiges Thema UM01/02 Karte

Beitragvon Moses » 05.10.2008, 13:18

Der Vertrag für 5€ und der für 3,90€ sind unabhängig voneinander. Ich würd einfach, wenn der Wiederruf durch ist (da am besten mal nachhaken ;)), direkt bei der Hotline eine I02 Karte für 5€ im Monat bestellen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Leidiges Thema UM01/02 Karte

Beitragvon alexanderzwei » 05.10.2008, 13:19

Hallo Jan,

vor einem ähnlichen Problem stand ich vor kurzem auch.
Ich hatte beim UM Support zwar angegeben, das wir, als wir Digital TV dort bestellt hatten, diese Karte für 5,00 € monatlich haben wollen, mir wurde aber zwei UM01 Karten mitgeschickt. Zwei Karten waren auch richtig, aber eine davon sollte die für 5,00 € monatlich sein.
Also wieder beim Support angerufen und die Karte nochmal bestellt. -> Dann in einen TV Laden gegangen. Dorthin hab ich dann meine UM01 Karte mitgenommen und mit einem Alphacrypt Classic Modul ausprobiert. Funktionierte wunderbar. Mit dem Light Modul leider nicht. Also hat der Support von Unitymedia nicht recht gehabt, das die UM01 Karten nur auf ihren Receivern funktionieren (Warum wohl?! :D).
Ich habe mich dazu entschieden, mir anstatt des Light Moduls das Classic Modul zu holen. Also wieder beim UM Support angerufen, und die Karte wieder abbestellt.
Seitdem gucke ich mit einem Alphacrypt Modul und einer UM01 Karte am PC fernsehen. Funktionier auch alles wunderbar. - Außer die Eingabe für den Jugendschutz - das hängt aber wohl mit der Software zusammen.

Allerdings ist dieses CAM Modul zimlich teuer (ca. > 100 €). Wenn man allerdings die 5€ aufsummiert, könnte sich die Investition doch lohnen.

Es stimmt aber, das diese spezielle Karte (I02) 5,00€ extra / Monat kostet.

Grüße,
Alex
Mit freundlichen Grüßen,
Alexander P.

Vielleicht ist das Leben ja ein Integer. Wenn man negativ genug denkt, wird's irgendwann positiv.
Benutzeravatar
alexanderzwei
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 05.10.2008, 11:24
Wohnort: Oberursel

Re: Leidiges Thema UM01/02 Karte

Beitragvon Herby99 » 05.10.2008, 15:02

Hallo,

danke für eure Antworten!

Moses hat geschrieben:Der Vertrag für 5€ und der für 3,90€ sind unabhängig voneinander. Ich würd einfach, wenn der Wiederruf durch ist (da am besten mal nachhaken ;)), direkt bei der Hotline eine I02 Karte für 5€ im Monat bestellen.


Ja, habe noch ein Schreiben beigefügt, dass die mir den Widerruf bestätigen sollen. Gibt es denn eine Produktnummer / -referenz (I02 oder UM02 Karte bestellen?) auf die man sich an der Hotline beziehen kann? Habe Angst, dass ich dann schon wieder deren DAU-Paket bekomme :-) In den FAQ heisst es dazu nur

Wo erhalte ich die Untiymedia SmartCard einzeln?

Die Unitymedia SmartCard erhalten Sie einzeln im Handel oder über die Unitymedia-Hotline: 01805 / 663 100


So im nachhinein passt dazu auch der Punkt

Kann ein Digital TV BASIC Bestandskunde mit Unitymedia-Receiver und Unitymedia SmartCard von seinem bestehenden Digital TV BASIC-Vertrag (innerhalb der Mindestvetragslaufzeit) auf einen Digital TV BASIC Vertrag nur mit Unitymedia SmartCard wechseln?

Dazu haben Kunden 2 Möglichkeiten:

* Mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kann ein bestehender Vertrag gekündigt werden und ein neuer Vertrag über Digital TV BASIC nur mit Unitymedia SmartCard abgeschlossen werden.
* Auf Wunsch kann natürlich auch eine zweiter Vertrag über Digital TV BASIC mit einzelner Unitymedia SmartCard zu 5,00 € monatlich abgeschlossen werden.


Anscheinend will man es auch partout vermeiden, dass Bestandskunden auf den Nur-Smartcard-Tarif wechseln (obwohl der UM mehr Geld bringen würde).

alexanderzwei hat geschrieben:Dann in einen TV Laden gegangen. Dorthin hab ich dann meine UM01 Karte mitgenommen und mit einem Alphacrypt Classic Modul ausprobiert. Funktionierte wunderbar. Mit dem Light Modul leider nicht. Also hat der Support von Unitymedia nicht recht gehabt, das die UM01 Karten nur auf ihren Receivern funktionieren (Warum wohl?! :D)


Das mit dem Alphacrypt Classic Modul hatte ich auch ein paar mal gelesen, dass die da mein Receiver aber keinen CI-Schacht hat, kam das leider nicht in Frage.

Dennoch bleibt die Frage, warum die so darauf bestehen, ihre umgebauten Toaster als Möchtegernreceiver rauszuhauen (die sind ja auch nur leihweise?!) und auf der anderen Seite Kunden zu vergraulen und zu bestrafen, die UM einen Großteil der Kosten (Receiver!) abnimmt?! Wenn sie Angst haben, dass UM02 Karten einfacher zu hacken wären oder sonstige technische Einwände haben, wäre die logische Konsequenz eigentlich doch, sie gar nicht anzubieten ...

So macht man sich einfach unbeliebt, auch bei den vielen Kunden, die vielleicht schon einen Premiere-Receiver besitzen...

Gruß,
Jan
Herby99
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2008, 13:57

Re: Leidiges Thema UM01/02 Karte

Beitragvon Moses » 05.10.2008, 15:09

Das Problem ist eben, dass UM an der I02 Karte nicht mehr verdient, sondern eher weniger... für die UM01 Karten bezahlt UM eine Pauschale an Kudeslki. Aber bei den I02 Karten muss UM für jede Karte extra Lizenz gebühren an 3 Unternehmen abführen (darunter auch Premiere)... und da bleibt von den 5€ weniger übrig als bei den anderen Verträgen...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Leidiges Thema UM01/02 Karte

Beitragvon Herby99 » 05.10.2008, 15:52

Genau so etwas könnte man aber doch mal kommunizieren seitens UM. Also in bester Gebrauchtwagenverkäufermanier sowas wie "wenn wir Ihnen die UM02 Karte zu dem Preis geben, zahlen wir sogar noch drauf" ...

Zumindest könnte man die Hotlinemitarbeiter darauf schulen, auf Nachfrage das erklären zu können. In meinem Telefonat kam es ständig so rüber, als gehe es eher darum, Kunden zu "bestrafen" wenn man nicht deren Standardequipment nimmt. Darüber hinaus geht es denke ich bei diesen Paketen wohl eher nicht darum, groß Gewinne zu machen, sondern möglichst viele Leute ans Digital-TV zu bringen, welches für den alt-eingesessenen analog-TV-Gucker ausser Mehrkosten erstmal keine Vorteile zu haben scheint. Da sollte man doch möglichst viele Einstiegshürden niedrig halten, eine davon ist z.B. der Preis ...

"Just my 2 cents" zum Produktmanagement von UM :zwinker:
Herby99
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2008, 13:57

Re: Leidiges Thema UM01/02 Karte

Beitragvon Moses » 05.10.2008, 17:36

Das ist richtig... wenn 2010 das analog TV abgeschaltet wird, muss wenigstens die Statistik stimmen. :)

Und natürlich ist das Digital TV Basic Paket nicht dafür da Geld zu machen... es sind ja nur werbefinanzierte Sender drinnen. Das ganze dient dazu eine eigene Verschlüsselungsplattform zu haben (um die Pakete Digital TV Plus und Extra in Konkurrenz zu Premiere möglichst vielen Kunden anbieten zu können) und gleichzeitig von den Privaten Sender mehr Einspeisentgelte zu verlangen (die sind nämlich ganz scharf auf Grundverschlüsselung).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste