- Anzeige -

Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon retrofreak83 » 05.10.2008, 12:58

Hallo Forum!

Wir sind schon länger UM-Kunde, und zwar über einen Mehrnutzervertrag einer ziemlich Gemeinschaft mehrerer Eigentümergemeinschaften.
Offenbar sind wir gute Kunden, jedenfalls hat UM hier letztens die gesamte Antennenverkabelung erneuert und in jede Wohnung eine eigene Antennenleitung vom Keller gezogen (die ältesten Elemente der Verkabelung stammten noch aus den 50er Jahren). In der monatlichen Gebühr, die jeder Eigentümer entrichtet, ist ein Receiver und DigitalTV Basic enthalten.

Ich war DVB-C gegenüber bisher nicht so aufgeschlossen, finde den Gedanken aber spannend, mit einem Twin-Receiver mit Festplatte meine Sendungen bequem aufzeichnen und vor allem auf den PC (in dem Falle Mac) zur Weiterverarbeitung bekommen zu können.

Nun suche ich nach Empfehlungen für ein solches Gerät, sprich:
- Twin-Receiver
- HDD (ein Gerät wo man die Festplatte noch selbst einbauen muss wäre kein Problem)
- Ausgang für Digitalton (wichtig wäre koaxial, nicht so wichtig wäre optisch)

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich nicht einfach in $Laden gehen und mir $Receiver kaufen, weil UM einen Verschlüsselungsstandard einsetzt, den (noch?) nicht viele Receiver können bzw. man eine Karte mit verschiedenen Systemen bekommen kann?

Premiere, etc. gibts hier nicht und hat es auch nie gegeben und soll es auch nicht geben und bisher ist auch nicht geplant, weitere Pakete zuzubuchen.

Für Tipps, Empfehlungen, etc. dankbar,

retrofreak
retrofreak83
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2008, 12:38

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon Moses » 05.10.2008, 13:14

Ist HDTV ein Thema? Hier ist eine Übersicht zu entsprechenden Receivern: viewtopic.php?f=70&t=4682
Da steht auch einiges zur "Verschlüsselungsproblematik" drinnen.

Mit deiner Smartkarte, die du im Moment wohl hast, kannst du an Receivern mit Festplatte & TwinTuner nur Receiver mit CI Schacht brauchen, die du dann im Zusammenhang mit einem Alphacrypt Classic CAM betreiben kannst. Da wäre (im SDTV Bereich) z.B. Topfield, Vantage oder Arion als Hersteller zu nennen. Technisat ist weniger zu empfehlen, da sie keine nachträgliche Entschlüsselung unterstützen, was soviel heißt, dass du doch nur ein Programm gucken & aufnehmen kannst...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon retrofreak83 » 06.10.2008, 12:16

Moses hat geschrieben:Ist HDTV ein Thema?

Gute Frage! HDTV-Fernseher gibts hier noch keine, und wenn ich mal grob abschätze, was mich Receiver + Alphacrypt-Modul kosten, wird das wohl auch erstmal so bleiben. :zwinker:
Allerdings wäre der Rechner, der zur Weiterverarbeitung der Videos genutzt werden soll (und in unmittelbarer Nähe von Antennendose und TV steht) HD-fähig.
Aber ich denke mal, ich werde im SD-Bereich einsteigen und dann, wenn ggf. auch ein HD-Fernseher vorhanden ist, auf ein HD-fähiges Gerät umsteigen.
Moses hat geschrieben:Hier ist eine Übersicht zu entsprechenden Receivern:
Da steht auch einiges zur "Verschlüsselungsproblematik" drinnen.

Sprich, der einfachste und zukunftssicherste Weg ist, einen Receiver mit CI-Schacht plus Alphacrypt-Modul zu nehmen. Sehe ich das richtig, dass so ein Modul um die 100 € kostet? Gibt es da noch Alternativen?
Moses hat geschrieben:Mit deiner Smartkarte, die du im Moment wohl hast

Im Moment habe ich noch keine, die wird jetzt demnächst kommen - (woran) kann man den Typ der Karte erkennen?
Moses hat geschrieben:Da wäre (im SDTV Bereich) z.B. Topfield, Vantage oder Arion

Sehe ich das richtig, dass HDTV-Receiver mit Twin Tuner noch nicht so häufig anzutreffen sind?
Bei Topfield gibts ja einen SD-Receiver mit Twin und HDD, bei Vantage habe ich jetzt keinen gefunden, bei dem von Twin oder HDD die Rede wäre.
Vor allem preislich wäre der Arion AC 9310 PVR am interessantesten.
retrofreak83
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2008, 12:38

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon Moses » 06.10.2008, 14:34

Richtig, HDTV + TwinTuner + Festplatte ist noch absolutes Neuland, zumindest im Kabelnetz.

Es gibt grundsätzlich zwei Kartentypen bei UM:
Die UM01 Karte, die gibt's im Moment "automatisch", also, wenn man einfach so bestellt, dazu bekommt man immer auch den Receiver dazu. Die gibt's entweder einzeln für 3,90€ im Monat oder als Teil vom digitalen Kabelanschluss oder 3Play.
Dann gibt's die I02 Karte, die kostet 5€ im Monat und ist immer ein extra Vertrag (also z.B. zusätzlich zum digitalen Kabelanschluss!)

Der Vorteil der I02 Karte ist, dass sie auch in Premiere fähigen Receivern und dem deutlich günstigeren CAM Alphacrypt Light läuft. Die UM01 Karte läuft halt, außer in den Receivern von UM nur noch in sehr wenigen SD Receivern (ohne Aufnahmemöglichkeiten) und leider ausschließlich im Alphacrypt Classic ab Firmware 3.14.

Daher ist auch hin und wieder von "Receiverzwang" oder "Strafgebühr" die Rede, was sich auf die 5€ im Monat bezieht...

Auf lange Sicht rechnet sich die I02 Karte eigentlich nur, wenn man einen entsprechenden Receiver mit Kartenleser für die Karte im Auge hat und den analogen Kabelanschluss schon in der Miete enthalten hat oder die Karte so oder so zusätzlich als zweite Karte haben will (dann zahlt man 5€ statt 3,90€). Ansonsten würde ich immer die Lösung UM01 Karte + Alphacrypt Classic vorziehen, bei 5€ im Monat hat man die 100€ in 20 Monaten wieder drin, der Vertrag über die I02 Karte hat eine Laufzeit von 24 Monaten...

Hier gibt's eine etwas ältere Übersicht über die SD Festplatten Receiver mit recht guter Kurzbeschreibung der Fähigkeiten im Hinblick auf die Verschlüsselung: viewtopic.php?f=47&t=2218&p=13105&hilit=arion+technisat#p13034

Da hat sich, soweit ich weiß, nicht viel dran geändert.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon volley2811 » 08.10.2008, 19:14

Benutze seit 2 Wochen den Technisat HD K2 (Alphacrypt light mit I02-Smartcard) mit 500 GB.

Absolut simpel zu installieren , Bildqualität super, die Verkabelung läuft bei mir über HDMi.
Bei Fragen an die Technisat Hotline (email) zur Bedienung etc. sehr schnelle und kompetente Hilfe. Bei Registrierung
auch 3 Jahre Garantie.

Bin absolut zufrieden :super:
volley2811
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.07.2008, 20:07

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon retrofreak83 » 09.10.2008, 08:26

volley2811 hat geschrieben:Benutze seit 2 Wochen den Technisat HD K2 (Alphacrypt light mit I02-Smartcard) mit 500 GB.

Laut Moses dürftest du ja dann nicht in der Lage sein, Programm A aufzunehmen, während du Programm B anschaust. Ist dem so?
retrofreak83
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2008, 12:38

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon Moses » 09.10.2008, 08:37

Wenn A & B verschlüsselt sind.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon retrofreak83 » 09.10.2008, 08:39

Moses hat geschrieben:Wenn A & B verschlüsselt sind.

Ähhh, ist dem nicht so, dass grundsätzlich erstmal alle Programme verschlüsselt sind? Brauche ich nicht deswegen auch für FreeTV die Smartcard?
retrofreak83
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2008, 12:38

Re: Empfehlung gesucht: Twin-Receiver HDD für DigitalTV Basic

Beitragvon Moses » 09.10.2008, 10:14

Die öffentlich rechtlichen sind nicht verschlüsselt. Es soll auch Leute geben, die hauptsächlich diese Programme gucken & aufnehmen... für die wäre das Gerät durchaus eine Lösung. Aber für alle, auf die das GEZ-Pay-TV nicht zugeschnitten ist, ist es halt nicht optimal...

Interessant wären folgende Tests:
1. Pro7 und Sat1 gleichzeitig aufnehmen, geht das?
2. Pro7 und Nick gleichzeitig aufnehmen, geht das?

(Alternativ zu zwei Aufnahmen kann man auch eine Aufnahme starten und gucken, was passiert, wenn man auf den anderen Sender umschalten will um zu gucken). Wenn 1. geht, wäre das durchaus auch noch brauchbar, weil dann immerhin ein Tuner mehrere Programme entschlüssel kann (da könnte man dann noch testen, wie viel der schafft, also mal noch RTL, RTL2, VOX, Super RTL, Kabel1 dazu schalten, wenn er da nicht aufgibt, bin ich beeindruckt ;)). Wobei man dann immer noch die Frage stellen kann, ob dann nicht der zweite Tuner rausgeschmissenes Geld ist.

Wenn 1 nicht geht, brauch man 2 eigentlich gar nicht testen. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste