- Anzeige -

Hausanschlussverstärker oder Antennendose...bin überfordert

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Hausanschlussverstärker oder Antennendose...bin überfordert

Beitragvon Bournemouth » 06.10.2008, 11:30

Kennt jemand Fachhändler, die das Alphacrypt Modul updaten? Vorzugsweise Ketten, z.B. Saturn. Oder irgendwas im Raum Münster. Habe bisher zwei Läden gefunden, aber die machen sowas nicht. Saturn ruf ich gleich nochmal an..."der Kollege ist noch nicht im Hause"...
Bournemouth
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2008, 11:13

Re: Hausanschlussverstärker oder Antennendose...bin überfordert

Beitragvon luluthemonkey » 10.10.2008, 00:03

Bin momentan auch auf der Suche nach zwei hochwertigen Antennendosen.

Im Moment habe ich folgende in engerer Wahl:

BERKER 4523, SAT TV 3-Loch Durchgangsdose, auch alle anderen Programme
Antennensteckdose 4523 Anschlussdämpfung bei 860 MHz 12dB, Anschlussdämpfung bei 2150 MHz 12dB, Anzahl der Auslässe 3 , Ausführung TWIN-Durchgangsdose, Kabelmodemtauglich, Durchgangsdämpfung bei 860 MHz 2,5dB, Durchgangsdämpfung bei 2150 MHz 3,5dB, Frequenzbereich 5 ... 2400MHz

Preis: 15,85


BERKER 4522, Antennensteckdose, SAT, TWIN Stichdose

Hersteller Berker
Bezeichnung Antennensteckdose
Typ 4522
Anschlussdämpfung bei 860 MHz 2,5 dB
Anschlussdämpfung bei 2150 MHz 2,5 dB
Anzahl der Auslässe 3
Ausführung TWIN-Stichdose
Kabelmodemtauglich Ja
Fernspeisetauglich Ja
ohne Abdeckung
Frequenzbereich 5 ... 2400 MHz
Preis: 15,91

Busch Jaeger , 0232-101 TV Anschlussdose, Stichdose, 3-Loch, SAT TV
Preis:25,75

Busch Jäger, 0239, Endwiderstand 75 Ohm, UP
Preis: 2,11


Dann gibts da noch ein paar von Technisat, Schwaiger, Hirschmann, Gira, FTE und KATHREIN.
Busch Jaeger und BERKER wurde mir von einem Shop empfohlen. Sie seien die hochwertigsten am Markt.
Vielleicht kann sich ja einer die beiden Modelle mal ansehen und was dazu sagen, oder sogar Erfahrungen schildern.

Noch eine Frage. Ist das Kabel das von meiner Hauptdose runter zum keller geht ein ganz normales Antennenkabel? Würde es sich lohnen das eventuell gegen ein hochwertiges kabel auszutauschen, z.B. mit einem Oehlbach AK4000HD?

gruß lulu
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Hausanschlussverstärker oder Antennendose...bin überfordert

Beitragvon Moses » 10.10.2008, 08:41

Oehlbach für Festinstallation? Das hört sich nicht sinnvoll an... ;)

Bei der Wahl der Antennendose solltest du darauf achten, dass die Anschlussdämpfung zu deiner Hausanlage passt, also möglichst dieselbe ist, wie mit der jetzigen Dose (vorausgesetzt die jetzige Dose passt zur Anlage ;)).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Hausanschlussverstärker oder Antennendose...bin überfordert

Beitragvon luluthemonkey » 10.10.2008, 12:35

Warum ist Oehlbach dafür nicht sinnvoll? Die haben doch sehr hochwertige Kabel. Kann mir nicht vorstellen, das dass hier verbaute Kabel eine bessere Qulität hat, zumal ich nicht mal weiß ob das direkt in den keller geht oder wie das generell so verkablt ist hier. Ist ein Mehrfamilienhaus mit 8 Parteien.

Kapier das im Moment noch nicht so mit diesem Ring und Baum Setups, oder wie sich das nennt. Das Kabel von der Hauptdose zum Verteiler unten ist doch ein Antennenkabel (Koaxial?) oder?

Wenn ich jetzt nur noch wüsste, welche Anschlussdaempfung meine Hausanlage hat.

Lulu
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Hausanschlussverstärker oder Antennendose...bin überfordert

Beitragvon luluthemonkey » 10.10.2008, 13:36

So, habe soeben mal bei Busch Jaeger angerufen.

Der Herr sagte mir, dass Ihre Dosen eierlegende Wollmilchsäue seien und das die alles abdecken und es keine Probleme geben sollte.

Falls Einwände bestehen, immer her damit.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Vorherige

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 17 Gäste