- Anzeige -

UnityMedia Digital Basic mit DBox1

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

UnityMedia Digital Basic mit DBox1

Beitragvon dk_ » 26.09.2008, 08:38

Hallo,

habe noch ne DBox1 und eine UnityMedia Smartcard von Premiere und wollte jetzt mal das Digital Basic Programm dazubuchen. Bei der Hotline sagte man mir, dass es kein Problem sei. Da ich aber meine alte Dbox1 behalten will, kostet es statt 3,90 mit neuem Receiver, nun 5€ im Monat.

Nun zu meiner Frage:

Funktioniert das Basic Paket denn überhaupt mit meiner alten DBox1?

Vielen Dank!
dk_
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2008, 08:31

Re: UnityMedia Digital Basic mit DBox1

Beitragvon Moses » 26.09.2008, 08:42

Wenn die Karte von Premiere darin funktioniert, dann funktioniert es auch, wenn du einfach auf die Karte Digital TV Basic freischalten lässt (das kostet dann auch 5€).

Probleme wird es aber in Zukunft geben, wenn UM aufhört den EPG Strom zu verstümmeln, dann hängt sich die DBox wohl daran auf und ist nicht mehr ohne weiteres nutzbar. Wann sich UM dazu durchringt ist allerdings noch nicht ganz klar.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: UnityMedia Digital Basic mit DBox1

Beitragvon dk_ » 26.09.2008, 08:45

Moses hat geschrieben:Wenn die Karte von Premiere darin funktioniert, dann funktioniert es auch, wenn du einfach auf die Karte Digital TV Basic freischalten lässt (das kostet dann auch 5€).

Probleme wird es aber in Zukunft geben, wenn UM aufhört den EPG Strom zu verstümmeln, dann hängt sich die DBox wohl daran auf und ist nicht mehr ohne weiteres nutzbar. Wann sich UM dazu durchringt ist allerdings noch nicht ganz klar.

Danke soweit! :D

Könntest du das bitte erläutern? EPG = Electronic Program Guide, aber was meinst du mit "verstümmeln"?
dk_
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2008, 08:31

Re: UnityMedia Digital Basic mit DBox1

Beitragvon Moses » 26.09.2008, 09:58

Die EPG Daten kommen ja eigentlich von den Sendern direkt (also z.B. ARD, ZDF, RTL, Pro7, Premiere). UM lässt aber bei den Daten einiges weg, das fängt dabei an, dass im Kabelnetz ein paar Tage weniger an Daten vorhanden sind, also die EPG Daten nicht ca 5-7 Tage weit reichen, sondern meist nur 3-4. Außerdem werden auch ein paar Felder gelöscht.

So bietet das EPG Format z.B. an für Serien den Tittel der Folge mit zu übertragen (was leider nur Pay-TV Sender nutzen), mit diesen Informationen scheinen die DBoxen aber auch nicht klar zu kommen, so wird das Tittelfeld auch grundsätzlich gelöscht, was mit vernünftigen Receivern manchmal ärgerlich ist.

UM macht das ganze, da sich (laut UM) die DBoxen aufhängen würden, wenn die kompletten EPG Daten im Kabelnetz verteilt würden. Es gab das Problem auch schonmal eine Zeit lang. Daher möchte UM eigentlich die DBoxen eher loswerden.

Ist aber alles nicht so wild, mit der I02 Karte kannst du sehr viele andere Receiver auch noch nutzen, und wenn die DBox irgendwann nicht mehr funktionieren sollte, kannst du dir dann einfach einen neuen Receiver kaufen (am besten hier Tipps holen, welchen am besten ;)). Die kostenlosen Receiver von UM taugen auch nicht so richtig viel.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: UnityMedia Digital Basic mit DBox1

Beitragvon dk_ » 26.09.2008, 11:07

Alles klar!

Vielen Dank nochmal und noch nen schönen Tag!
dk_
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2008, 08:31


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste