- Anzeige -

Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitragvon Surfmeister2000 » 13.12.2008, 18:51

Also ich hatte auch arge Probleme mit dem Technotrend als auch mit dem Samsung. Bei beiden verschwanden immer wieder die Sender und man musste erneut die Kanalsuche machen oder manchmal auch nur die Favoriten neu einrichten.
Zusätzlich hing sich der Technotrend regelmäßig auf und lies sich nicht mehr einschalten. Stecker rein raus und es ging wieder.

Nachdem ich nun 4 Geräte (3 Technotrend und 1 Samsung) von Unity bekommen habe dachte ich mir das kanns doch nicht sein.

Ich hab mich dann zurückerinnert das die ersten 2 Wochen kein problem war. Und dann viel es mir wie Schuppen von den Augen.
Ich hatte Telefon probleme was an einem zu hohen Dämpfungspegel lag. Der Unity Techniker kam vorbei und verbaute diverse Verzweiger ein.
Wunderbar dachte ich Telefon geht.

Was allerdings dieser tolle Techniker gemacht hatte war, den Anschluss der zum Modem dem hat er eine Dämpfung von 3,6 db verpasst. Dummerweise hat er hier hinter alle meine weiteren Verteiler geschaltet. Nun hatten alle restlichen Dosen zusätzliche Dämpfung bekommen und die Probleme fingen an mit den receivern.

An dieser Stelle ein Rießigen Dank an UNITY !!! Hat mich viele Nerven und Telefonate gekostet.

Ich habe nun die Verteilung geändert das der Modemanschluss die Dämpfung behält und den rest eine geringere Dämpfung
verpastt und siehe da, die Receiver funktionieren.

Der Samsung zeigte 40 % Signalstärke an als ich die zu hohe Dämpfung hatte. Nun zeigt er 60 % an und alles funktioniert.
Werde mir bei Gelegenheit neue Verteiler nochmals geringerer Dämpfung holen um den Pegel nochmals höher zu haben.

Scheinbar sind diese Billigreceiver sehr anfällig was die Signalstärke angeht.
Ich habe noch ne D-Box2 die läuft unter beiden Bedingungen Problemlos, nur leider kann ich die bei den verschlüsselten Unity Programmen nicht nutzen.
Und mir unverständlicherweise möchte ja Unity 5 €/Monat für ne Karte die in Fremdreceivern läuft.
Das ist in meinen Augen auch eine reine Abzocke.

Hoffe das hier hilft dem ein oder anderen der auch ähnlich gelagerte Probleme hat.
Surfmeister2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.12.2008, 18:25

Vorherige

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste