- Anzeige -

DVB-C Receiver mit Festplatte bei UM ?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

DVB-C Receiver mit Festplatte bei UM ?

Beitragvon rüdiger_schamacko » 17.09.2008, 21:07

Hallo,
habe mich mittlerweile durch einige Threads in diesem wirklich guten Forum gehangelt.
Ich habe den TT micro 254 und bin nicht wirklich sehr zufrieden. Selbst nach einem ersten Tausch läuft das Gerät nicht wirklich gut.
Deshalb trage ich mich mit dem Gedanken mir einen anderen Receiver zuzulegen. Dabei schwanke ich noch zwischen normalem Receiver oder einem mit Festplatte.
EIn paar Fragen:
1) Ist es richtig, dass die Auswahl an UM-tauglichen Recievern überschaubar ist (TT micro 254 ff., 2x Samsung, Humnax UM-Fox C, Technisat UM-K1 + TT C854 HDTV)? Wenn ich die Stimmung aus den Threads richtig rauslese, geht die Meinung in Richtung Humax oder Technisat. Welchen würdet ihr empfehlen?
2) Wenn ich nun einen Receiver mit Festplatte mit meiner UM03-Karte einsetzen will. Gibt es da überhaupt passende Geräte? Oder muss ich Premieretaugliche Geräte inkl. Zusatzmodul (sorry bin Laie) kaufen?
Bitte um Nachsicht, falls ich einen passenden Thread übersehen haben sollte.
Danke im Voraus
Benutzeravatar
rüdiger_schamacko
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.11.2007, 13:11
Wohnort: 58089 Hagen

Re: DVB-C Receiver mit Festplatte bei UM ?

Beitragvon Moses » 19.09.2008, 12:41

1) Ja. Der Technisat hat immer noch Probleme mit Dolby Digital Signal, ansonsten sind wohl beide zu empfehlen.

Zusätzlich zu den Receivern aus 1) kannst du alle Receiver mit CI Schacht nutzen, wenn du ein Alphacrypt Classic dazu kaufst. Premiere geeignet ist dann eher kontraproduktiv.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 9 Gäste