- Anzeige -

Wer zahlt den Strom?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Wer zahlt den Strom?

Beitragvon Lestat » 08.09.2008, 22:37

Guten Abend liebe Experten,

ich bin kürzlich umgezogen und Unitymedia hat sich um alles Wichtige gekümmert. Umportierung, Kabelverlegung im Haus usw...TV , Internet , alles läuft. Der Vermieter hat sein Einveständnis gegeben, dass ein Kabel durch den Keller in meine Wohnung verlegt wurde. Jetzt zu meiner Frage:

Der Verstärker ist ebenfalls mit im Keller in Nähe der Kabldose angebracht worden.Jetzt wurde ich von anderen Mietern im Haus darauf angesprochen, dass das Ding ja Strom aller Mieter zieht. Ich solle das ganze aus meiner Steckdose finanzieren. Eure Meinung dazu? Muss ich jetzt ein Kabel in meinen Keller legen um an meinen Strom zu kommen oder gehört der Verstrker zum Kabelanschluss an sich. Alle anderen Mieter beziehen ihr TV über Satellitenschüsseln oder Hausantenne....ich bin der erste , der den Fortschritt nutzt.....Seufz!

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit! :brüll:
Lestat
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.08.2008, 18:10

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon negril » 08.09.2008, 22:40

Kaufe eine Neue Fußabtrittmatte für die (Haus)gemeinschaft, und gut ist. :D
:schnarch:
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon Invisible » 08.09.2008, 22:44

Das sind schwerwiegende Probleme.....Wie wäre es mit Solarstrom? :smile:

Nun mal im Ernst: lass einen Verstärker mal 10 W Leistungsaufnahme haben. ( in kleineren Objekten). Das sind pro Monat 2 € Strom. Frag deinen Nachbarn doch einmal ob er nicht viel öfters als du das Licht im Treppenhaus benutzt und warum du das zahlen sollst......
Zuletzt geändert von Invisible am 08.09.2008, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon Visitor » 08.09.2008, 22:46

Normalerweise soll der Verstärker über den Allgemeinstrom laufen. Klär das am Besten mit deinem Vermieter ab.
Die Meisten Verstärker haben einen Leistungsaufnahme von 10-15W/h, c.a. 25 Euro im Jahr, also 6 Schachteln Zigaretten oder 2 Kästen Pils für die netten Nachbarn. :D
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3091
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon Grothesk » 08.09.2008, 22:49

Das wird man wohl abschließend nur vom Vermieter entscheiden lassen können. Ich vermute allerdings, dass die KabelTV-Anlage (wenn sie mit Genehmigung des Vermieters installiert wurde) zur allgemeinen Ausstattung des Hauses gehört. Schließlich steigert diese Anlage ja auch den Wohnwert des Hauses.
Wenn ich als Mieter den Fahrradkeller nicht nutze, weil ich kein Fahrrad habe, dann muss ich den aber trotzdem in der Umlage bezahlen.
(Und der Verstärker dürfte nun auch nicht wirklich heftig viel Strom fressen)
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4827
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon MarcM » 08.09.2008, 22:50

Wollt ich auch gerade sagen.....

Google spukte für einen "Spaun HNV 30 UPE Hausanschlußverstärker" 4,4W aus...

Rechnung :

4,4W * 24 Stunden = 105,6W am Tag
105,6W * 365 Tage = 38544W im Jahr = 38,5kwh
38,5kwh * ~0,25€ ??!! = 9,62€ im Jahr !!!!

Wie gesagt...Fussmatte :brüll: :brüll:

Überleg mal die Kosten was nen extra Zähler oder ne Leitung von deinem Sicherungskasten dahin verursachen würde....

Marc
MarcM
Kabelexperte
 
Beiträge: 249
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon Moses » 08.09.2008, 22:59

Sind das eigene Satellitenschüsseln, oder gibt's eine Gemeinschaftsanlage? Größere Satanalgen haben Multiswitches, die auch mit Strom versorgt werden müssen.... Hausantennen haben meistens auch Verstärker, die mit Strom versorgt werden müssen. Haben die Mieter dann alle ihren Strom zum Dachboden gelegt?
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon DannyF95Fotos » 08.09.2008, 23:36

Ich würd da gar nicht diskutieren, dies gehört zum Allgemeinen gebrauch und fertig
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon mischobo » 08.09.2008, 23:39

@Lestat

... die Anlage steht auch allen anderen Mietern zur Verfügung, wenn sie sich z.B. für 2play entscheiden. Der Vermieter hat sein Einverständnis gegeben, dass die Anlage so wie sie ist gebaut wurde. Wenn die anderen Mieter daran etwas auszusetzen haben, sollen sie sich an den Vermieter wenden ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2800
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Wer zahlt den Strom?

Beitragvon Lestat » 10.09.2008, 00:00

Hey, vielen Dank für Eure Reaktionen. Das bestärkt mich in meiner Wahrnehumg, dass ich es hier mit Erbsenzählern zu tun habe. Ich schau nochmal nach dem Stromverbrauch genau nach. Ich hatte mir dabei keinerlei Geanken gemacht, dass ein Verstärker eingebaut wird, der über den Hausstrom läuft. Wir sind ...ca....8 Mieter insgesamt. Ich denke auch, dass dies nicht so ins Gewicht fallen kann. In dem letzten Wohnhaus hat auch kein Hahn danach gekräht. Daher war ich so "naiv" und habe den vErmieter lediglich gefragt, ob man ein Kabel verlegen darf, dass er nicht bezahlen muss. Und man will ja keinen Stress. Schließlich wollte ich hier ein paar Jahre wohnen.....
Praktische Antworten habe ich von Euch erhalten. Gibt es auch einen klaren rechtlichen Rahmen? Ich würde ja sagen, dass der Verstärker zur Anlage gehört. Ist dass wirklich so?

Euch noch eine gute Woche!
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
Euer Lestat
Lestat
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.08.2008, 18:10

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste