- Anzeige -

Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon mrsimpson » 06.09.2008, 19:55

Hallo allesamt,

ich habe jetzt schon einiges über Lösungen für Probleme erfahren, von denen ich bisher nicht einmal wusste und hoffe, ihr könnt mir mit den letzten Verständnisschwierigkeiten helfen.

Folgende Situation:
Ich möchte:
- Endlich Digitales Kabel verlustfrei aufnehmen (derzeit gehe ich mit einem separaten Receiver über Scart mit RGB an einen DVD-HDD-Recorder)
- Parallel eine andere Sendung digital schauen können
- Premiere HD (Dicovery-HD scheint ja derzeit nicht eingespeist zu werden ;( ) aufnehmen und schauen (wie andere Knäle halt auch)

Ich habe
- zwei UM-Karten (beide mit Nagravision-Aufdruck, einmal als UM21 und einmal als UM03)
- kein Probleme, Filme am PC zu schneiden

Fragen:
Passt dazu folgendes Equipment:
- Topfield 7700HCCI
- Ein Alphacrypt classic? Wie sieht es aus, wenn ich Premiere nicht auf die gleich Karte haben will (ich will immer mal wieder ein neues Prepaid-Abo abschließen)? Ist dann das AlphaCrypt TC ( #ALPHACRYPT TC ) die richtige Wahl?

Was ist das eigentlich für eine UM21-Karte?

Vielen Dank für eure Hilfe,
Oliver

P.s.: Ich hatte auch noch andere HD-PVRs im Kopf (Nanoxx9500 oder Vantage HD 7100C) - hat damit jemand Erfahrungen für o. g. Anwendungsgebiet? Würde mich über Infos freuen - wenn's zu ausführlich wird, mache ich natürlich einen separaten Fred auf ;)
mrsimpson
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2008, 19:22

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon Moses » 06.09.2008, 21:15

mrsimpson hat geschrieben:Folgende Situation:
Ich möchte:
- Endlich Digitales Kabel verlustfrei aufnehmen (derzeit gehe ich mit einem separaten Receiver über Scart mit RGB an einen DVD-HDD-Recorder)
- Parallel eine andere Sendung digital schauen können
- Premiere HD (Dicovery-HD scheint ja derzeit nicht eingespeist zu werden ;( ) aufnehmen und schauen (wie andere Knäle halt auch)

Fragen:
Passt dazu folgendes Equipment:
- Topfield 7700HCCI
- Ein Alphacrypt classic? Wie sieht es aus, wenn ich Premiere nicht auf die gleich Karte haben will (ich will immer mal wieder ein neues Prepaid-Abo abschließen)? Ist dann das AlphaCrypt TC ( #ALPHACRYPT TC ) die richtige Wahl?


Das funktioniert so, allerdings nicht ganz so, wie du das willst, siehe unten.

Das Alphacrypt TC hat den Nachteil, dass man eine der Karten zerschneiden müsste. Das ist eher nicht so gut, da man die Karten nach Ablauf des Abos wieder zurück geben muss. Ob UM auch Karten im SIM-Format verschickt, weiß ich nicht. Ich glaube aber nicht, da sie dafür kein Equipment haben. Der Receiver hat aber zwei CI Schächte. So könnte man zwei Alphacrypt besorgen und in jedem der Slots eine Karte laufen lassen.
Wobei du dich da auch nochmal schlau machen solltest, ob du für dein Vorhaben wirklich zwei Karten brauchst.

Was mit der Hardware so nicht geht ist, einen Sender sehen und auf dem anderen aufzeichnen! Der 7700HCCI hat nur einen Tuner, damit kann nur eine Frequenz empfangen werden, was im digital TV so 6-8 Sendern entspricht. Soweit ich weiß, ist bisher die Dreambox die einzige Hardware, die HDTV fähig ist, auf Festplatte aufnimmt und einen Twintuner hat. Ok, Technisat hat da auch etwas, aber der kann nicht nachträglich entschlüsseln, was den Twintuner eher überflüssig macht im Netz von UM.

mrsimpson hat geschrieben:Was ist das eigentlich für eine UM21-Karte?


Es gibt UM01 Karten und I02 Karten. Diese sind zuverlässig nur an der Seriennummer zu unterscheiden. Meistens steht irgendwo auf den Karten relativ groß UM01 drauf, wenn es UM01 Karten sind. Ansonsten kann man das relativ leicht daran erkennen, mit welchem Receiver man die Karte bekommen hat. Wobei im Alphacrypt Classic auch einfach beide Kartentypen funktionieren.

mrsimpson hat geschrieben:P.s.: Ich hatte auch noch andere HD-PVRs im Kopf (Nanoxx9500 oder Vantage HD 7100C) - hat damit jemand Erfahrungen für o. g. Anwendungsgebiet? Würde mich über Infos freuen - wenn's zu ausführlich wird, mache ich natürlich einen separaten Fred auf ;)


Den Nanoxx hab ich nur in einer Version für DVB-S gefunden, also Satellit, damit kannst du im Kabel natürlich nix anfangen. Keiner von beiden hat eine eingebaute Festplatte. Bist du sicher, dass die auch aufnehmen können, auf USB Festplatte, wie der Topfield?
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon mischobo » 06.09.2008, 22:02

... man kann mit dem Topfield 7700 HCCI mit der neuesten Firmware Sendungen auf einer externen Platte aufzeichnen, als echten PVR kann man das Gerät aber nicht bezeichnen. Der TF7700 HCCI hat nur einen Tuner und kann derzeit nicht nachträglich entschlüsseln. Wenn man nicht gerade von den ÖR aufnimmt, kann man nur das aufzeichnen, was man gerade ansieht.

Momentan sieht es bei DVB-C-HDTV-PVRs mit Twin-Tuner sehr mager aus. Topfield 7700HCCI, Vantage 7100C, Dreambox DM800HD C und Nanoxx 9500HD C haben nur einen Tuner. Der derzeit einizige auf dem deutschen Markt erhältliche HDTV-PVR mit Twin-Tuner ist der Technisat HD K2, der zwar 2 Programme entschlüsseln kann, allerdings mit der Einschränkung, dass die beiden verschlüsselten Programme sich auf dem gleichen Kanal befinden. Nachträgliches Entschlüsseln beherrscht der Technisat leider nicht. Z.B. Premiere HD aufzeichnen und Premiere 1 gucken geht nicht.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon mrsimpson » 07.09.2008, 19:18

Danke euch beiden!

Der Teufel liegt dann also wieder im Detail - das heißt also wohl zwei Alphacrypt-Classic Module und auf den wohl schon länger versprochenen Vantage HD8000C zu warten. . .
Mal bei Vantage anfragen - oder einfach einen soliden Topf5200, eine Classic, kein Premiere (oder nur Standard) und erst mal abwarten. Ohne DiscoveryHD ist das HD-Angebot ohnehin noch sehr dürftig.

Wünsche euch allen einen schönen Sontagabend,
Oliver
mrsimpson
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2008, 19:22

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon Elias » 08.09.2008, 13:06

mischobo hat geschrieben:Der derzeit einizige auf dem deutschen Markt erhältliche HDTV-PVR mit Twin-Tuner ist der Technisat HD K2, der zwar 2 Programme entschlüsseln kann, allerdings mit der Einschränkung, dass die beiden verschlüsselten Programme sich auf dem gleichen Kanal befinden. Nachträgliches Entschlüsseln beherrscht der Technisat leider nicht. Z.B. Premiere HD aufzeichnen und Premiere 1 gucken geht nicht.



Hier eine Anmerkung zum Technisat HD K2
Ich habe das Gerät jetzt seit 2 Monaten. Ich nutze es im Unitymedia Kabelnetz mit einem Alphacrypt Classic Modul und einer UM 01 Smartcard. Seit kurzen habe ich ein Premiere HD Testabo abgeschlossen. (3 Monate für unter 10 Euro z.B. bei ebay) Hierfür bekam ich eine zusätzliche UM 01 Smartcard über Premiere zugesandt. Um nicht immer die Karten tauschen zu müssen habe ich in den zweiten CI-Schacht ein zusätzliches Alphacrypt TC-Modul eingesteckt.
Ich kann jetzt auf Premiere HD und einem beliebigen anderen Sender gleichzeitig aufnehmen bzw. aufnehmen und sehen.
Die Einschränkung, dass zwei gleichzeitig aufzunehmende Programme auf einem Kanal liegen müssen gilt nur, wenn beide Programme auch über eine Smartcard entschlüsselt werden.
In dem Fall kann man das zweiten Programm notfalls aber auch analog direkt über das TV sehen.
Bei mir kam es noch nie zu Kollisionen, wobei ich auch nicht unbedingt der Viel-Seher bin.
Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit der Lösung. Darüberhinaus sei noch angemerkt, dass gerade bei Premiere die Filme oft zu verschiedenen Zeiten wiederholt werden und ich einen Film auch zu einem der vielen anderern Sendetermine aufnehmen kann.

Aufnahmen lassen sich auf einen USB-Stick überspielen und auf dem PC ins MPEG oder DVD-Format umwandeln.Alternativ kann man das Gerät auch direkt über LAN ans Netzwerk anschließen und Dateien hin- und herschieben. Hierzu bietet Technisat gratis eine Software zum Download an. Die funktioniert allerdings (noch) nicht mit MPEG4- sprich: HD-Aufnahmen.

Die Firmware des Gerätes aktualisiert sich automatisch über das Unitymedia-Netz.
Die Bedienung und Menu-Führung ist meines Erachtens gut gelungen und einfach. Allerdings fehlt mit der Vergleich mit anderen aktuellen Geräten.

Ich kann das Gerät vorbehaltlos empfehlen. Mit leichten Einschränkungen bei dem nicht geringen Anschaffungspreis zuzüglich ein oder zwei Alphacryptmodulen á hundert Euro. Dafür habe ich dann für die nächsten fünf und mehr Jahre (hoffentlich) Ruhe.
Elias
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.06.2008, 18:59

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon mischobo » 08.09.2008, 13:57

@Elias

... wenn man den TwinTuner wirklich völlig unabhängig von anderen Kanälen nutzen möchte, braucht man 2 CI-Module, 2 Smartcards und 2 Abos. Ist nicht gerade eine preiswerte Angelegenheit, zumal andere PVRs diese Einschränkung nicht haben ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon mrsimpson » 09.09.2008, 15:49

Danke für die Info, Elias!
Als ob das ganze Verschlüsselungswirrwarr nicht genug wäre, habe ich von den Mascom-Kollegen erfahren, dass die Einschränkung, dass nur ein Stream von einem Transponder entschlüsslt werden kann, ausschließlich durch den Receiver limitiert sei. Die Alphacrypt-Module könnten bis zu vier (ge-multiplex-te) Streams gleichzeitig entschlüsseln.
Ich habe bei Vantage, die den HHD8000C derzeit auf den Oktober geschoben haben, mal ob der Fähigkeit, zwei Streams von uterschiedlichen Transpondern über ein CAM zu entschlüsseln nachgefragt. Mal schauen, was dabei raus kommt.

Grüße,
Oliver

P.s.: Danke für die Übersicht der verfügbaren Receiver, Mischobo - hilft sehr :super:
mrsimpson
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2008, 19:22

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon Moses » 10.09.2008, 09:33

Die Info von Mascom ist richtig, aber die Streams müssen dabei auf dem gleichen Transponder liegen! Mit einem CAM Modul und unterschiedlichen Transpondern geht nix. Dem zweiten Tuner hilft das CAM Modul also nicht, wenn der erste es in Beschlag nimmt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon Schoen » 15.09.2008, 18:06

Bin Besitzer einer Nanoxx 9500 C. Ist kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die UM01-Karte nicht im AC-Ligth von Mascom läuft. Hierin läuft nach Angaben von UM nur die 02-Karte. Alternativ soll die UM01-Karte angeblich im AC-Classic laufen. Ein Kartentausch UM01 gegen UM02 ist bei UnityMedia offensichtlich nicht möglich. Die zeitgliche Aufnahme von zwei Sendungen sind mit der Nanoxx kein Problem, sofern die Sendungen/Sender auf dem gleichen Transponder liegen.
Schoen
ehemaliger User
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.05.2006, 21:50

Re: Kartenwirrwarr, PVRs und Premiere HD

Beitragvon Schoen » 18.09.2008, 19:34

Habe es selbst getestet. Im AC Classic (Softwareversion 3.12) läuft die UM01-Karte nicht.
Schoen
ehemaliger User
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.05.2006, 21:50

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste