- Anzeige -

welche Receiver für UM

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

welche Receiver für UM

Beitragvon EMomberger » 23.08.2008, 10:12

Hallo,

ich hatte bisher Premiere, dies gekündigt und jetzt UM.

Mir wurde der Receiver tt-Micro c274 zugesand.

Für Premiere hatte ich mir den Technisat PR-K gekauft. Leider geht die UM-Karte nicht auf diesem Gerät.

Beim tt-micro gefällt mir nicht das ich mir die Reihenfolge der Programme nicht selber bestimmen kann. Nur bei Favoriten. Außerdem gefällt mir nicht das beim EPG die Daten erst eingelesen werden wenn ich EPG aufrufe.
Beim PR-K wurden die EPG daten immer um eine Bestimmte Uhrzeit automatisch geladen.

Meine Frage:
Welche Receiver kann ich mit der UM-Karte benutzen, außer denen von UM?

MFG

EMomberger
EMomberger
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 15.06.2008, 20:25

Re: welche Receiver für UM

Beitragvon std » 23.08.2008, 10:16

Hi,

mit jedem Receiver der einen Ci-Schacht hat und in den du ein Alphacrypt-Classic Modul einschiebst. Netter Nebeneffekt ist das sich auch der Jugendschutz abschalten läßt wenn gewünscht
Entsprechende HDD-Receiver kennen auch keine Beschränkungen bei der Aufnahme und die Daten können auf den PC übertragen werden um sie dort weiter zu verarbeiten
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: welche Receiver für UM

Beitragvon mischobo » 23.08.2008, 13:02

@EMomberger

... du hast hast mehrere Option. Zum Einem kannst du bei Unitymedia eine Smartcard ordern, die in deinem Technisat PR-K funktioniert. Kostet dann 5 € im Monat oder du kaufst einen Receiver mit CI-Slot und ein Alphacrypt Classic mind. Version 3.14. Mit letzerer Variante kannst du Programmlisten völlig frei gestalten und wie schon erwähnt, kannst du nach einmaliger JS-PIN-Eingabe die Abfrage dieses PIN bei entsprechend vorgesperrten Programme abschalten.

Bzgl. des EPG sollt nicht unberücksichtigt bleiben, dass der Receiver einen redaktionellen EPG namens Sieh Fern Info hat. Diesen EPG gibt es nur auf Technisat-Geräten und den baugleichen Modellen von Imperial und Telestar.
Es gibt den Technisat UM-K1 der für den Einsatz im Netz von Unitymedia geeigent ist. Auch dieser Receiver hat den redaktionell betreuten EPG. Allerdings kannst du auch bei diesem Gerät die Programmliste nicht frei sortieren. Wenn es ein Technisat sein soll, käme der Technisat MF4-K in Verbindung mit einem Alphacrypt Classic in Frage. Allerdings wird das mit ca. 220 € nicht gerade billig werden.

Wenn du einen Digital TV BASIC-Vertrag für mtl. 3,90 € hast, könntest du versuchen, über die Service-Hotline den Vertrag auf einen Nur-Kartenvetrag mit I02-Karte zu ändern. Dann zahlst du statt 3,90 5€ im Monat, also mtl. 1,10 € mehr ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: welche Receiver für UM

Beitragvon std » 23.08.2008, 16:27

mhh,

an meinem alten Imperial, der die I02 auch direkt gefressen hat 8war IMO ein UM-Receiver) konnte ich die Sender noch frei sortieren

Wird ja immer schlimmer bei denen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: welche Receiver für UM

Beitragvon mischobo » 23.08.2008, 18:17

... naja, bei "geeignet für Premiere"-Receiver kann man nicht wirklich die Programme frei sortieren.

Außerdem gibt es auch Favoritenlisten die man nutzen kann. Afaik ist die Anzahl der Favoriten pro Liste bei UnityDigitalTV-Receivern nicht begrenzt und zudem werden die Programme afaik auch neu durchnumeriert. Ich sehe eigentlich keinen Grund, warum man unbedingt die Hauptprogrammliste neu sortieren müsste ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: welche Receiver für UM

Beitragvon margu_de » 24.08.2008, 11:35

mischobo hat geschrieben:@EMomberger

...Es gibt den Technisat UM-K1 der für den Einsatz im Netz von Unitymedia geeigent ist. Auch dieser Receiver hat den redaktionell betreuten EPG...


Hat dieser Receiver auch ein AC-Modul? Lässt sich die Jugendschutzabfrage abschalten?
margu_de
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 10.08.2008, 18:07
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: welche Receiver für UM

Beitragvon mischobo » 24.08.2008, 15:41

margu_de hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:@EMomberger

...Es gibt den Technisat UM-K1 der für den Einsatz im Netz von Unitymedia geeigent ist. Auch dieser Receiver hat den redaktionell betreuten EPG...


Hat dieser Receiver auch ein AC-Modul? Lässt sich die Jugendschutzabfrage abschalten?

... den Receiver kannst du mit der von Unitymedia zusammen mit dem Reciever zur Verfügung gestellten Smartcard nutzen.

Da der Technisat UM-K1 ein Receiver zum Einsatz im Kabelnetz von Unitymedia ist, unterstützt der Receiver die geforderten Kopierschutztechniken und erfüllt im vollem Umfang den Jugendschutz. Bei vorgesperrten Sendung muß immer der JS-PIN eingegeben werden. Bei Receiver für das UM-Kabelnetz und auch "geeignet für Premiere"-Receiver kann die Abfrage des JS-PIN nicht ausgeschaltet werden.
Das ist einzig und allein über den inoffziellen Weg mit einem Alphacrypt-Modul möglich. Der Technisat UM-K1 hat keinen CI-Slot. Wenn es unbedingt ein Technisat-Receiver sein soll, dann käme der Technisat MF4-K plus Alphacrypt Classic-Modul in Frage ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste