- Anzeige -

Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon dimido66 » 10.08.2008, 14:01

Hallo Zusammen,

mit meinem Micro TT 254 habe ich diverse technische Probleme. Diese sind erst seit einiger Zeit aufgetreten.

- Gerät schaltet sich nachts ein und geht nicht mehr aus

- Im Analogmodus habe ich flackernde Bilder, sieht aus als würde eine Zeile von unten nach oben durchs Bild blitzen. Dies tritt nur gelegendlich, dann aber stark auf...

- Wenn dieses Bildblitzen auftritt, kann ich einige Sender im Digitalmodus überhaupt nicht schauen. Massive Klötzchen und Tonaussetzer

Hänge ich den Micro ab und schleife das Bild nicht mehr durch, ist das Blitzen weg.

Was schlagt ihr vor. Kann ich bei Uni den Receiver, den ich ja damals von denen bekam umtauschen? Oder ist es Besser eine von diesen IO2 Karten zu ordern und einen beliebigen Premiere tauglichen Receiver zu kaufen? Wenn ja, was kostet mich diese Karte und welchen Receiver würdet iher empfehlen.

Meine Receiver ist im Kabelnetz Neuss in einem EInfamilienhaus angeschlossen. Wir haben ca. 5 Buchsen mit 4 Engeräten wobei nur eins digital betrieben wird im Betrieb... Freue mich auf alle Vorschläge.
dimido66
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008, 20:13

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon Grothesk » 10.08.2008, 18:08

Von Unitymedia wirst du ohnehin an den Hersteller des Receivers verwiesen werden. Ich würde da direkt anrufen und das Ding austauschen lassen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon dimido66 » 11.08.2008, 18:01

Habe gerade Ticket dazu bei UM aufgemacht.

Mal schauen! :kafffee:
dimido66
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008, 20:13

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon orman » 11.08.2008, 22:41

dimido66 hat geschrieben:Habe gerade Ticket dazu bei UM aufgemacht.

Mal schauen! :kafffee:

Was meinst Du? Per email? Dann kann es sein, dass nicht viel passiert. Dann kannst Du lange :kafffee:

Ruf doch einfach bei TT an und laß Dir einen neuen Receiver zuschicken. Funktioniert laut mehreren Forumsteilnehmern problemlos und ist der schnellste Weg. Von UM wirst Du eh wegen eines Receiver-Defektes an den Hersteller verwiesen (wie Grothesk schon schrieb, glaub´ ihm einfach). Und jetzt bitte nicht wieder die Diskussion "ich rufe nicht bei TT an, ich habe schließlich einen Vertrag bei UM" :zwinker:
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon dimido66 » 12.08.2008, 07:49

orman hat geschrieben:
dimido66 hat geschrieben:Habe gerade Ticket dazu bei UM aufgemacht.

Mal schauen! :kafffee:

Was meinst Du? Per email? Dann kann es sein, dass nicht viel passiert. Dann kannst Du lange :kafffee:

Ruf doch einfach bei TT an und laß Dir einen neuen Receiver zuschicken. Funktioniert laut mehreren Forumsteilnehmern problemlos und ist der schnellste Weg. Von UM wirst Du eh wegen eines Receiver-Defektes an den Hersteller verwiesen (wie Grothesk schon schrieb, glaub´ ihm einfach). Und jetzt bitte nicht wieder die Diskussion "ich rufe nicht bei TT an, ich habe schließlich einen Vertrag bei UM" :zwinker:


Ich glaube Dir und allen Anderen ja...Diskutieren will ich auch mit niemandem. Ich werde aaber dennoch bei UM anrufen, da ich darüber nachdenke, meine Karte zu wechslen und mir einen richtigen receiver zu kaufen und nicht eines von diesen "wir sind ja gratis dabei Teilen". :D

Das mit dem Ticket glaube ich auch..habe da schon mal keinerlei Antwort bekommen, bei einem andern Ticket. Habe es übrigens Online über die UM WWW Page gemacht. :pcfreak:
dimido66
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008, 20:13

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon dimido66 » 12.08.2008, 11:18

Gerade mit Technisat gesprochen.

Nett freundlich und haben sich Zeit genommen.

Das nächtliche EInschalten soll ich durch eine gefinlterte Steckdosenleiste beheben. Soll vonn Spannungsspitzen beim Umsachalten von NAcht auf Tagstrom kommen oder so...

Die Blitze kann er mir nur was sagen wenn ich die werte aus dem Service Menue aufschreibe, wenn es auftritt. Fehler tritt leider nicht immer auf.

Angeblich ist die Lieferung der Frequenz zu hoch und der TT254 verstärkt das noch einmal, was dann die Probleme machen soll.
dimido66
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008, 20:13

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon Stups » 12.08.2008, 12:09

Ich habe ein ähnliches Problem mit dem Bildstörungen.
Ich habe bei TT angerufen (bin sofort durchgekommen und hatte einen Techniker am Telefon).
Nach der Fehlerbeschreibung hat er mir sofort im Austausch ein neues Gerät angeboten. (mit Bring bzw Abhol Servises)

Dir nicht? Las Dich nicht auf Steckerleiste Spannungsspitzen ein.

Rolf

Nachtrag :
Am Freitag Nachmittag hatte ich bei TT angerufen.
Gerade habe ich das Ersatzgerät bekommen.
Stups
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.08.2008, 22:16

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon TheSi » 12.08.2008, 14:22

dimido66 hat geschrieben:Gerade mit Technisat gesprochen.

Du meinst doch hoffentlich TechnoTrend.... :zwinker:
Aber die Sache mit den Stromspitzen und dem daraus resultierenden Einschalten des Empfängers finde ich schon höchst seltsam. Außerdem wird ja nicht technisch zwischen Tag- und Nachtstrom umgeschaltet. Nachtstrom wird nur günstiger abgerechnet.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon HenrySalz » 12.08.2008, 14:49

Generell wird aber in jedem Umschaltwerk die Gesamtspannung für ein Wohngebiet z.b. um 22 Uhr runtergeschaltet.

Bei mir hier im Ort um 22 uhr. Bin sicher das es auch öfters passiert das die Spannung verändert wird, jedoch bekomm ich das dann nicht mit. Um 22 Uhr jedoch merk ich das richtig am Deckenfluter, leichtes Flackern punktgenau.
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Micro TT 254 Probleme Bildflackern

Beitragvon dimido66 » 12.08.2008, 16:09

TheSi hat geschrieben:
dimido66 hat geschrieben:Gerade mit Technisat gesprochen.

Du meinst doch hoffentlich TechnoTrend.... :zwinker:
Aber die Sache mit den Stromspitzen und dem daraus resultierenden Einschalten des Empfängers finde ich schon höchst seltsam. Außerdem wird ja nicht technisch zwischen Tag- und Nachtstrom umgeschaltet. Nachtstrom wird nur günstiger abgerechnet.



Klar meine ich TechnoTrend. :)

Scheint mir auch seltsam. Aber warten wir mal ab, wenn ich die Daten beim Bildflackern erfasst habe, was die dann sagen. Beide Fehler tretern ja erst seit ein paar Wochen auf und ich habe die Kiste schon 1 3/4 jahre
dimido66
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008, 20:13

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste