- Anzeige -

Neuer Receiver - neue Karte?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Bellwood » 13.07.2008, 21:23

Hallo Leute,

als Neuling trage ich mich mit der Entscheidung, den "guten" C264 gegen ein eigenes Gerät auszutauschen, da ich mit dem Teil nicht wirklich glücklich bin. (Z.B. werde ich alle Nase lang aufgefordert, eine Erstinstallation durchzuführen. Kann dies auch nur durch Netzkabel ziehen abbrechen...)

Aber meine eigentliche Frage: Brauche ich für JEDEN frei verkäuflichen Receiver eine 102-Karte, oder gibt es auch frei käufliche Geräte, wo ich einfach meine SmartCard rein schiebe und gut ist?

Sorry, falls die Frage hier schon behandelt wurde. Habe nur in einigen Themen gelesen, dass dies wohl häufig wohl eine Voraussetzung ist..

Vielen Dank für die Info.
Zuletzt geändert von Bellwood am 14.07.2008, 18:19, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Frank
Bellwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2008, 21:11

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Clyvanth » 13.07.2008, 21:29

MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Bellwood » 13.07.2008, 21:51

Danke für die schnelle Antwort !
:super:
Viele Grüße

Frank
Bellwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2008, 21:11

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Clyvanth » 13.07.2008, 22:30

gibt auch noch einen von technisat .. hab aber gerade nicht den link parat ....
schau mal bei google unter "technisat um"
da findest du dann noch einen reciever .... mehr kenn ich dann aber auch nicht
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Bellwood » 13.07.2008, 22:56

Technisat UM-K1 heißt das gute Stück. Da der aber auch nicht mehr zu können scheint als der Humax, aber etwas teurer ist, wird es wohl der Humax werden.

Erstmal warte ich aber mal ab, was UM mir denn zu dem Problem mit den ständigen Erstinstallationen erzählt. Wahrscheinlich soll ich den Gegenwert eines Receivers mit dem Hersteller vertelefonieren bevor die ein neues Gerät raus schicken. :zwinker:

Nochmals vielen Dank für deine Tipps.
Zuletzt geändert von Bellwood am 14.07.2008, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Frank
Bellwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2008, 21:11

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Grothesk » 13.07.2008, 23:26

Ich hab mal (allerdings grundlos, wie sich im Nachhinein herausstellte) einen TT-micro 264 direkt bei TechnoTrend getauscht bekommen. Das Austauschgerät war dann aber 'nur' ein 254. Der eigentliche Austausch war aber recht problemlos möglich.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Bellwood » 14.07.2008, 13:01

Danke für den Tipp. Ich hatte auch schon überlegt, mich direkt mit Techno Trends in Verbindung zu setzen.

Mich würde auch nicht wundern, wenn mich UM an den Service von TT verweist.

Bisher hat mich nur die 0180-Nr. für 14 ct/Minute davon abgehalten, dort anzurufen. Positiv ist hieran nur, dass die täglich - auch Sonntags - bis 23.00 Uhr erreichbar sind.

Erstmal warte ich aber ab, was UM mir rät. Bin nur gespannt, wie lange die brauchen, um sich zu melden. :kafffee:

Nochmal danke für die Hilfe.
Zuletzt geändert von Bellwood am 14.07.2008, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Frank
Bellwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2008, 21:11

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Clyvanth » 14.07.2008, 13:05

Letztendlich ist es so ... das UM zwar die Geräte vertreibt .. die Garantie aber über den Hersteller abgewickelt wird, in
Deinem Fall also TechnoTrend .... Glaubs mir ... Du kannst Dir den Anruf bei UM sparen, weil die Dich an TT verweisen :smile:
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Grothesk » 14.07.2008, 13:26

Ja, ich wurde von der UM-Hotline auch an TT direkt verwiesen. Den Anruf bei UM kannst du dir also schon mal sparen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neuer Receiver - neue Karte?

Beitragvon Bellwood » 14.07.2008, 18:19

Grothesk hat geschrieben:Ja, ich wurde von der UM-Hotline auch an TT direkt verwiesen. Den Anruf bei UM kannst du dir also schon mal sparen.


Ich hatte es vermutet. Ich hatte UM per Mail kontaktiert. Dann brauche ich nicht mehr auf die Antwort warten.

Danke für die Info.

Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, wie lange der Austausch über TT wohl dauert? Davon würde ich das dann auch abhängig machen, ob ich bereit bin, 90 EUR für einen eigenen Receiver auszugeben.
Viele Grüße

Frank
Bellwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2008, 21:11

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste