- Anzeige -

Dolby Digital mit tt-micro

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Dolby Digital mit tt-micro

Beitragvon DernetteEddy » 30.06.2008, 14:06

Hallo,

muss man am Receiver selber den Ausgang nochmal freischalten oder auf was anderes Besonderes achten?

Ich habe den optischen Ausgang vom tt-Micro an meinem Receiver angeschlossen und bekomme keinen Ton. Beim Receiver ist alles korrekt zugeordnet.
Benutzeravatar
DernetteEddy
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2008, 17:54
Wohnort: Münster

Re: Dolby Digital mit tt-micro

Beitragvon std » 30.06.2008, 14:28

Hi,

ich kenne den Receiver nicht. Schau mal ins Setup ob du den Ausgang aktivieren musst
Gehts dann nicht würde ich mal das Kabel tauschen

BTW: kommt am TV über Scart Ton an?
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Dolby Digital mit tt-micro

Beitragvon DernetteEddy » 30.06.2008, 15:36

Hmm ich hab mal die Kanäle vertauscht, dann funzt es. Obwohl der eigentlich freigeschaltet und zugeordnet ist. Aber gut das ist dann Receiver Sache. Muss ich mal nachschauen.
Dann hab ich aber gleich noch ne weitere Frage:
Wenn ich bei einer Sendung dann auf optional Dolby stelle bekomme ich trotzdem keinen Ton. Man hört über die Anlage nur was wenn man Stereo eingestellt hat. Muss man hier denn was einstellen? Weil die Verbindung funktioniert ja.
Benutzeravatar
DernetteEddy
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2008, 17:54
Wohnort: Münster

Re: Dolby Digital mit tt-micro

Beitragvon TheSi » 30.06.2008, 15:53

Hallo Eddy,

ich habe ähnliche Erfahrungen mit meinem tt-micro gemacht: richtig aufgefallen ist es mir gestern beim Fußballspiel, welches auch in Dolby Digital (surround) übertragen wurde. Vorab: normalerweise funktioniert der digitale Ausgang des tt-micro mit meinem Verstärker. Nur manchmal kommt kein Signal beim Verstärker an, wenn ich am tt-micro auf Dolby Digital schalte. Erst wenn ich einmal wegzappe und wieder zurück schalte, erkennt mein Verstärker das Signal und gibt es sauber aus. Gestern hatte ich jedoch während des Spiels immer wieder Tonaussetzer. Da es aber bei anderen Programmen sonst gut klappt, bin ich erstmal davon ausgegangen, daß evtl. das Signal von ARD bei mir nicht so stark ankommt...
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Dolby Digital mit tt-micro

Beitragvon mikemh » 03.07.2008, 18:24

Hallo,

diese Tonaussetzer habe ich auch. Es fällt besonders bei der ARD auf. Stellt man auf STEREO um und danach wieder auf DOLBY bekommt man in der Regel Ton.
Welchen Grund kann das haben? Ich habe meine Soundanlage über den optischen Anschluss an den TT C264 angeschlossen.
mikemh
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2008, 19:38


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste