- Anzeige -

CAM Modul für Sony X-Serie

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

CAM Modul für Sony X-Serie

Beitragvon duesentrieb » 06.06.2008, 15:24

Ich habe hier und in anderen Foren schon einiges gelesen.
Mir ist klar, daß die Sony X-Serie mit Alphacrapyt light/classic Probleme macht. Habe ich auch schon versucht, meine Alphacrypt classic (SW-V 3.15) wurde zwar richtig erkannt, die UM01 Karte mit Berechtigungen im Untermenü auch aber nach wenigen Sekunden kam dann doch die Meldung:"Sie haben keine Berchtigung".
Bei TRH in Köln gibt es keine hanverlesen Module mehr.
Ich habe keine Lust 50 Alphacrypt classic Module durchzuprobieren.
Einige hatten von erfolgreichen Versuchen mit dem Omegacrypt gesprochen, diese Karte wird leider in meinem Sony gar nicht erkannt und ich kann nichts ins CAM Untermenü.
Gibt es andere CAM Module mit denen man die Karten von Unitymedia entschlüsseln kann ? Tipps ?

Vielen Dank
duesentrieb
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2008, 15:17

Re: CAM Modul für Sony X-Serie

Beitragvon ccoelle » 08.06.2008, 12:36

Hallo,
leider stehe ich vor dem selben Problem wie duesentrieb. Nur habe ich noch keine Cam Modul gekauft. Es muss doch eines geben das wirklich funktoniert.

Vielen Dank und viele Gruese,

Chris
ccoelle
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.06.2008, 12:33

Re: CAM Modul für Sony X-Serie

Beitragvon Invisible » 11.06.2008, 19:04

Es gibt wohl auch CAM-Module von TechniSat die theoretisch funktionieren sollten. Nur habe ich hier im Forum noch nicht ein einziges Wort darüber gelesen und auch leider null persönliche Erfahrungen damit. Hier scheinen alle mit AC zu arbeiten.

Vielleicht einfach mal nach einschlägigen Foren googeln oder bei TechniSat anrufen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: CAM Modul für Sony X-Serie

Beitragvon Moses » 11.06.2008, 22:09

Also auf der Homepage von Technisat ist nichts über ein CAM Modul zu finden, was Nagravision International kann. Da steht nur Betacrypt und Cryptoworks (was Technisat in ihrem eigenen Sat Angebot nutzt)...

Theoretisch müsste man bei UM auch mit einem Omegacrypt klar kommen, zumindest mit den I02 Karten. Aber für I02 Karten ist eben das Alphacrypt Light unschlagbar günstig (für 50€) und das Alphacrypt Classic ist bis jetzt das einzige, was mit der UM01 Karte als funktionierend berichtet (bzw. von mir selber getestet) wurde. Vor einem Jahr war's mit nem Omegacrypt und ner UM01 Karte definitiv nicht möglich (das hab ich damals getestet, aber das Omegacrypt hab ich heute nicht mehr).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: CAM Modul für Sony X-Serie

Beitragvon Invisible » 12.06.2008, 00:44

Moses hat geschrieben:Also auf der Homepage von Technisat ist nichts über ein CAM Modul zu finden, was Nagravision International kann. Da steht nur Betacrypt und Cryptoworks (was Technisat in ihrem eigenen Sat Angebot nutzt)...

Die Aussage hatte ich von einem echten(!) Techniker des Sony-supports. Das Problem stellt scheinbar die Taktfrequenz bei der CAM-Schnittstelle von manchen Sonys dar.
Im Zweifelsfalle einfach Sony kontaktieren und darüber Beschwerde führen das eine an sich genormte Schnittstelle nicht ordnungsgemäß funktioniert.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste