- Anzeige -

Die Zukunft der DVD: HD-DVD und Blue-Ray

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Panasonic mit zwei Blu-ray-Rekordern

Beitragvon websurfer83 » 04.10.2006, 18:09

04.10.06

Panasonic mit zwei Blu-ray-Rekordern

[fr] Osaka, Japan - Ab dem 15. November sollen die beiden Rekorder DIGA DMR-BW200 und DMR-BR100 in Japan erhältlich sein. Damit bringt Panasonic die als weltweit erster Hersteller Blu-ray-Rekorder auf den Markt.

Mit dem DMR-BW200 und DMR-BR100 ist es erstmals möglich, HD-Material aufzuzeichnen und auf Blu-ray-Discs zu speichern. Beide Geräte sind mit einer Festplatte ausgerüstet, von der aus HD-Bilder mit vierfacher Schreibgeschwindigkeit auf Blu-ray-Discs gebrannt werden kann.

Bild
Der Panasonic DMR-BW200 mit integrierter 500 Gigabyte Festplatte

Shigenobu Hirahara, der Marketingdirektor von Panasonic Japan, hofft auf eine starke Nachfrage nach den Blu-ray-Rekordern: "Die Entwicklung des digitalen Fernsehens und die gesteigerte Popularität von großformatigen Flachbildfernsehern hat ein gesteigertes Käuferinteresse an Aufnahme- und Wiedergabegeräten für hochauflösende Bilder ausgelöst."

Beide Geräte zeichnen laut Herstellerangabe im Full-HD Modus von 1080p auf und unterstützen 7.1-Kanal-Klang. Die neuen Modelle unterstützen Single- und Double-Layer Medien. Damit können die Nutzer bis zu sechs Stunden HD-Material archivieren. Darüber hinaus sind die beiden Rekorder mit eingebauten Festplatten ausgestattet, der DMR-BW200 verfügt über 500 Gigabyte Speicherplatz, die Kapazität des DMR-BR100 beläuft sich auf 200 Gigabyte.

Bild
Der DMR-BR100 verfügt über eine Speicherkapaziät von 200 Gigabyte

Der DMR-BW200 ist insgesamt mit sieben TV-Tunern ausgestattet. Zwei Tuner sorgen für den terrestrischen Digitalempfang, je zwei für die beiden digitalen Satellitensysteme sowie einen analogen Tuner. Dies ermöglicht es dem Fernsehfan laut Panasonic, zwei digitale Programme gleichzeitig aufzuzeichnen.

Darüber hinaus verfügen beide Modelle über einen Video-Konverter, sodass HD-Material in SD umgewandelt und auf DVD gespeichert werden kann. Aber auch der umgekehrte Weg ist möglich: Über den HDMI-Anschluss kann der Umwandler SD-Signale in hochauflösende Bilder umrechnen.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_110373.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

China entwickelt eigene HD DVD-Spezifikation

Beitragvon websurfer83 » 06.10.2006, 20:55

06.10.06

China entwickelt eigene HD DVD-Spezifikation

[ni] Tokio - Das DVD-Forum hat ein vorläufiges Format für eine HD DVD-ROM-Spezifikation veröffentlicht, die allein für den chinesischen Markt bestimmt ist.

Die Spezifikation (Version 9.9) wurde vom DVD-Forum auf der Japan-Konferenz am 5. Oktober enthüllt.

Bild

Chinesische Einrichtungen, darunter das nationale Forschungszentrum für optische Speichermedien, hatten gefordert, dass das DVD-Forum eine chinesische Version des HD DVD-ROM-Formats erstelle. Die Arbeitsgruppe 11 des Forums für die Blue-Laser DVD arbeitete seit Beginn diesen Jahres an diesem Format. Die technischen Spezifikationen sind größtenteils genau so wie bei der aktuellen HD DVD-ROM - eine 12-Zentimeter-Disk mit zwei 0,6 Zentimeter dicken Platten sowie einer einfachen Schicht mit 15 Gigabyte Speicherkapazität. Lediglich beim Codec unterscheiden sich die DVD-ROMS. Für die chinesische Version wird FSM genutzt, die restliche HD DVD-Familie benutzt ETM.

Offenbar hat die chinesische Gruppe einen anderen Codec gesucht um sich vom andernorts verwendeten HD DVD-Format abzugrenzen.

Die chinesische Gruppe plane auf der Basis des technischen Formats ein eigenes Video-Format zu definieren. Das Format werde vorbereitet, wie die ausschließlich chinesische Version ausgeführt werden soll, sei noch in der Diskussion zwischen China und der Führungsetage des Forums, so der Vorsitzende der Arbeitsgruppe 11.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_110925.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste