- Anzeige -

UM über Cat7 mit Impedanzanpasser (Balun)

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: UM über Cat7 mit Impedanzanpasser (Balun)

Beitragvon elo22 » 09.08.2016, 04:39

hajodele hat geschrieben:Ein Techniker, der noch bei Sinnen ist, wird dir das niemals so installieren.

Yepp.

hajodele hat geschrieben:UM muss ein funktionsfähiges Signal bis in die Wohnung liefern. Das machen sie definitiv nur mit eigenem Material, nicht mit Fremdkomponenten.

Naja, vorhandene passende Koaxleitungen verwendet die schon. Aber nicht so einen M*st.

hajodele hat geschrieben:Wenn du dir das unbedingt geben willst, lass dir eine Dose im Keller legen (bis dahin ist UM zuständig) und fummel den Rest selbst.

Sehe ich auch so, die Techniker haben überhaupt keinen Plan geschweige denn das wissen was Baluns sind unterstelle ich jetzt mal.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 361
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: UM über Cat7 mit Impedanzanpasser (Balun)

Beitragvon robbe » 09.08.2016, 07:22

Werd es nie Verstehen, wieso man als Hauseigentümer so einen Müll in seinem Haus installiert, anstatt einfach auf normales SAT oder Kabel zu setzen.
Davon abgesehen, nein das wird nicht funktionieren. Wenn du UM in deiner Wohnung haben willst, muss ein Funktionsfähiges Coax Kabel vorhanden sein oder die Möglichkeit einer Verlegung bestehen. Wie schon gesagt wurde, kannst du dir den Anschluss aber auch in den Keller legen lassen und dann einfach vom Router über das CAT7 Kabel in die Wohnung gehen und dort noch einen Switch oder Acces Point installieren.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Vorherige

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste