- Anzeige -

Unitymedia in BW -- optimale "Hardwarelösung" ?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Unitymedia in BW -- optimale "Hardwarelösung" ?

Beitragvon yuser » 16.07.2016, 16:18

Einen guten Tag wünsche ich Euch,

ich bin gerade dabei mich zwecks Hardware (Receiver) bzw. dem optimalen Setup schlau zu machen.
Hier bitte ich euch um eure Einschätzung und Tipps.

Eckdaten: Kunde von KabelBW in Baden-Württemberg (Internet, TV, Telefon), jetzt also Unitymedia
- ich habe 2 Smartcards mit unterschiedlichen TV-Paketen:
Karte 1: schon etliche Jahre alt - "NDS Kabel BW" steht drauf, laut meinen Recherchen sollte dies eine NDS V23 Smartcard sein
Karte 2: jüngere Karte (ca. 2 Jahre) - Country of Origin UK und "Diese Smartcard ist Eigentum von Unitymedia KabelBW...". - laut meinen Recherchen sollte dies eine "neue NDS V23 Smardcard" sein.

Momentan steckt Karte 1 in einem ebenso alten CI+ Modul von Kabel BW direkt im TV.
Karte 2 steckt in einem Receiver, der sehr selten benutzt wird.

Nun zu meiner Frage:
--> ich würde gerne beide Karten parallel nutzen (da unterschiedliche Pakte) und das ganze konsolidieren, allerdings hat der TV genau einen CI+ Schacht und der Receiver ebenfalls nur einen Schacht für eine Smartcard. :gsicht:

Deshalb die Idee: ich besorg mir einen neuen Highend-Receiver auf Linux-Basis und "mach es richtig".

Wenn ich mir einen absoluten High-Tech Linux-Receiver besorgen will --> welchen nehme ich und wie sieht das genaue Setup aus? Beide Karten direkt oder mit zwei CI+ Modulen in den Linux-Receiver ??
Mir schwebt da nach erster Recherche ein VU+ DUO² vor. Oder gibt es noch was besseres?

Ist es damit in BW möglich, RTL HD, Pro7 HD zu entschlüsseln (ist auf der Karte ja legal geschaltet)?

DANKE und Grüße
yuser
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.07.2016, 15:21

Re: Unitymedia in BW -- optimale "Hardwarelösung" ?

Beitragvon Reiner_Zufall » 16.07.2016, 23:19

Mit der VU plus Duo machst nichts falsch. In BW laufen die Privaten problemlos mit einer Linuxbox.

Das CI + Modul brauchst bei einer Linuxbox nicht. Karte rein entsprechend S***ca* starten und das Ding läuft.

Weiteren Support gebe ich hier so nicht. Dazu gibt es entsprechende Seiten.

Edit, bei 2 Karten benötigst du einen USB smartcard Reader, um beide Karten gleichzeitig ansprechen zu können.
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 28,76 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 739
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Unitymedia in BW -- optimale "Hardwarelösung" ?

Beitragvon kalle62 » 16.07.2016, 23:55

hallo

Ich habe zbs eine Collstream Neo2 die hat 2 Kartenschächte da müsste man mal nach Lesen wie das mit 2 Karten gleichzeitg läuft.Kenne jetzt den Preis der Duo nicht aber die zbs Octagon 3038 soll Gut laufen mit zbs HDF Image.Und ist nur ein Tip von mir Ich persönlich würde zbs keine Box mehr Kaufen,bei der kein HDF Image läuft.Da Du mit Sicherheit das passende Forum für das Image brauchst,Lese dich vil vorher mal etwas ein. Bei zbs HDF--Nachfalke--ATV--Xtream hat auch Kabelboxen,ist sehr Hilfreich bevor man sich so eine Box Kauft.

gruss langer
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Unitymedia in BW -- optimale "Hardwarelösung" ?

Beitragvon yuser » 17.07.2016, 09:47

Danke eauch beiden! Dann werde ich mal weiter recherchieren und mich einlesen...
yuser
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 16.07.2016, 15:21

Re: Unitymedia in BW -- optimale "Hardwarelösung" ?

Beitragvon kalle62 » 17.07.2016, 10:00

hallo

Ich hatte damals auch von Null anfangen müssen ohne jede Vorahnung,und da ist am besten direkt in den passenden Foren zu Lesen.Den da geht es nur um Linux/E2 Boxen und dann gibt es sogar noch Unterschiede zwischen Linux und zbs Neutrino für Coolstream Boxen.
Als erstes vil einfach unter Kaufberatung Kabelboxen Schauen,und dann zbs Erste Schritte.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Unitymedia in BW -- optimale "Hardwarelösung" ?

Beitragvon Reiner_Zufall » 17.07.2016, 11:10

Vti ist zu empfehlen, einfach, sehr guter Support.
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 28,76 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 739
Registriert: 23.01.2016, 12:42


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste