- Anzeige -

will Unitymedia mich grad abzocken?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon Wingsy » 07.03.2016, 12:12

Hi

ich hab neulich einen digital receiver mit zubehör und einer smartcard an unitymedia zurückgeschickt weil ich den nicht mehr brauchte, da ich mir von denen ein hd modul gekauft hab. der aber auch ganz schön teuer war für 90 euro vorallem weil mieten so eine hohe aktivierungsgebühr hat, das sich kaufen mehr lohnt als mieten.

hab dann letzte woche einen brief bekommen, dass die auch den anderen receiver und das hd modul zurück haben wollen und wenn ich die nicht zurück schicke drohen die mir mit einer strafe von 59 euro pro gerät. scheint so als denken die ich wollte kündigen aber die smartcards wollen die nicht zurück haben. :brüll:

das lustige ist ja das ich nie vor hatte den anderen receiver jetzt zurückzuschicken und das hd modul jetzt mir gehört.

hab dann eine mail an die geschrieben und jetzt wollen die immer noch den receiver zurück haben.

sagt mal wollen die ihre kunden nicht verstehen?

also seitdem ich das hd modul kaufen wollte bin ich extrem genervt von unitymedia. erst haben die letztes jahr irgendwie von selber meine postleitzahl geändert, wo durch der brief für das hd modul in den falschen ort geschickt wurde. dann hat das ganze 1 monat gedauert und einige anrufe bei denen bis das alles geklärt war und jetzt der [zensiert].
zudem verstehe ich nicht warum die beim hd modul eine neue smartcard geschickt haben und mein paket auf dieses geändert haben. das waren beides UM2 karten.

vorallem warum muss man beim mieten eine aktivierung von 50 euro zahlen? was zum teufel machen die da, dass die dann 50 euro von einem verlangen. wenn ich nur hardware kaufe kann da doch nicht viel mehr passieren als das paket versand fertig machen oder die produkte zu registrieren oder?
Wingsy
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.07.2015, 17:08

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon Ganter Ingo » 07.03.2016, 12:58

Wingsy hat geschrieben:sagt mal wollen die ihre kunden nicht verstehen?


Weiß ich nicht. Wenn Du so verworren mit UM kommunizierst, wie Du hier schreibst, kann das möglich sein. Ich habe auch nach zweimaligem Lesens Deines Beitrages nur Bahnhof verstanden. :kratz:
Ganter Ingo
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 31.07.2014, 11:43

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon Oeconomicus » 08.03.2016, 17:49

Wingsy hat geschrieben:vorallem warum muss man beim mieten eine aktivierung von 50 euro zahlen? was zum teufel machen die da, dass die dann 50 euro von einem verlangen. wenn ich nur hardware kaufe kann da doch nicht viel mehr passieren als das paket versand fertig machen oder die produkte zu registrieren oder?


Offiziell bezahlt man die Gebühr für die Freischaltung des neuen Gerätes, also eine "Bearbeitungsgebühr". Viele Kunden sind sehr scharf darauf immer die neuste Hardware zu nutzen, auch wenn diese keinen eigenen signifikanten Vorteil bringt. Für UM ist das alles sehr praktisch, so kann man mal eben nebenbei fast eine extra Monatsgebühr vom Kunden mehr absahnen. Bei Upgrades fällt somit immer diese Gebühr an, Ausnahmen bleiben Austausch wg. Defekten. Hier muss UM ja seinen Teil des Vertrages erfüllen und dem Kunden ein Gerät zur Verfügung stellen. Wenn man Glück hat bekommt man ein Nachfolgemodell, wenn die Lagerbestände hoch sind, ein baugleiches Ersatzgerät.

Ich musste mal für den Austausch einer Smartcard 10 Euro "Versandgebühr "bezahlen. Die Smartcard wurde in einem ganz normalem Brief für 55 Cent Porto gesendet. Genauso so ist es auch mit der Aktivierungsgebühr. Einfach nur eine weitere Einnahmequelle gegen die der Kunde sich nur mit gutem Verhandlungsgeschick oder Boykott wehren kann.
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben deswegen noch lange nicht den gleichen Horizont.
Oeconomicus
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.07.2015, 17:18

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon kalle62 » 08.03.2016, 18:34

hallo

Wird eine Smart Karte nicht normal per Einschreiben verschickt,und muss man nicht sogar den Ausweis vorzeigen.Wenn die Smartkarte bei einem Ankommt,und der Briefträger klingelt,beim UM Modul war es mit Sicherheit so.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon Hemapri » 08.03.2016, 19:28

kalle62 hat geschrieben:Wird eine Smart Karte nicht normal per Einschreiben verschickt,und muss man nicht sogar den Ausweis vorzeigen.Wenn die Smartkarte bei einem Ankommt,und der Briefträger klingelt,beim UM Modul war es mit Sicherheit so.


Nö, liegt ganz normal im Briefkasten.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon Oeconomicus » 09.03.2016, 09:45

Hemapri hat geschrieben:
kalle62 hat geschrieben:Wird eine Smart Karte nicht normal per Einschreiben verschickt,und muss man nicht sogar den Ausweis vorzeigen.Wenn die Smartkarte bei einem Ankommt,und der Briefträger klingelt,beim UM Modul war es mit Sicherheit so.


Nö, liegt ganz normal im Briefkasten.

MfG


Korrekt. Frankiert mit einem 55 Cent Stempel. Und selbst ein Einschreiben kostet keine 10 Euro.
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben deswegen noch lange nicht den gleichen Horizont.
Oeconomicus
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.07.2015, 17:18

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon Wingsy » 09.03.2016, 12:06

also wird man von unitymedia am ende abgezockt und dazu kommt das die ein monopol haben und man die hardware sonst nirgendwo neu bekommen kann. nur bei ebay könnte man was kaufen aber nur gebraucht und da weiß man halt nie was man kauft, in welchem zustand und vorallem wie lange die hardware hält bevor sie kaputt geht.

bei mir war die 3 smartcard in einem brief im paket des hd moduls dabei und war eigentlich überflüssig. am ende musste ich diese karte nutzen weil sie mein paket auf diese karte umgebucht haben.

hab mich jetzt auch dazu entschieden nichts mehr auf miete zu kaufen. da zahlt man viel mehr als das ding am ende wert ist und bekommt zudem auch noch veraltete technik und sobald man ein gerät mit hdmi braucht muss man direkt mehr dafür zahlen.

hatte gestern einen anruf von unitymedia, die lösung war das ich für das gerät weiterhin miete zahlen muss und das ich mir das ganze zurückschicken eigentlich auch hätte sparen können. naja beim nächsten hd modul wird das alte ding auch abgegeben. :D

die versandkosten sind auch so ein problem. 10 euro für ein normales kleines paket ist schon abzocke aus sicht des kunden. selbst bei versandhäusern wie otto zahlt man nur 5-6 euro versandkosten.

leider hat unitymedia uns hier in ihrem würgegriff des monopols. :brüll:
Wingsy
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.07.2015, 17:08

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon strelnikov » 09.03.2016, 20:26

Warum sollte Unitymedia dich gerade "anzocken" wollen...
es ist ein Unternehmen und wollen dein Geld und das ist System bedingt - Kapitalismus eben :winken:
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon kalle62 » 09.03.2016, 21:29

hallo

Leute lasst doch mal die Kirche im Dorf,wie oft wird wohl ein UM Kunde eine 2 Karte anfordern.
Ich Denke mal das passiert nicht so oft,den Ich habe festgestellt in anderen Foren das es auch nicht viele UM Kunden gibt die Fremdboxen benutzen.

Ich fand zbs bei Sky schlimm die Gebühr für eine nicht zurück geschickte Karte von 35 Euro eine Frechheit.
Die ja sowieso Abgeschaltet wurde,oder Ich bestell was im Internet mit Versandkosten von zbs 4,50 Euro,
Und die Ware kommt in einem Umschlag für 1,45 Euro Porto.

So so was hast du doch in 2 Tagen schon wieder Vergessen,oder einfach nix Bestellen den die Versandkosten sind ja kein GEHEIMMNIS.oder.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: will Unitymedia mich grad abzocken?

Beitragvon Reiner_Zufall » 10.03.2016, 07:46

Kalle, nur weil die Karte in Deinen Augen unbrauchbar ist, ist sie es für SKY nicht. Die Karten können, sofern nicht gerade eine Umstellung der Verschlüsselung stattfand, jederzeit reaktiviert werden und somit genutzt werden. Die Karten werden dann an andere Kunden vergeben.

Davon abgesehen , die Karte ist Eigentum von SKY. Was jemand mit seinem Eigentum macht , entscheidet der Eigentümer, nicht der Besitzer oder Mieter. Es kann noch so schwachsinnig sein, es ist und bleibt deren Eigentum. Daher sind die 35 EUR in Ordnung. Wenn ich was privat verleihe, möchte ich es auch wieder zurück bekommen.

Was die Versandkosten angeht. Das ist ja nicht nur 1,45 Porto, es gibt ja auch jemanden der das fertig machen muss, der bezahlt werden will. Dazu will das Unternehmen noch Gewinn machen.
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 28,76 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 772
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste