- Anzeige -

TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon schonwiedernefrage » 01.12.2015, 17:00

Als 3play-Nutzer suche ich eine Möglichkeit, TV-Inhalte vom Modem/Router in der einen Zimmerecke auf den Fernseher in die andere Zimmerecke zu übertragen.
Dies soll über LAN-Kabel (nicht WLAN!) geschehen, die nicht, z.B. unterm Teppich oder hinter Wandleisten, versteckt werden können.
Am liebsten wäre es mir über das Stromnetz, z.B. über Geräte wie Devolo: An der einen Zimmerecke LAN-Kabel in Devolo einstöpseln, an der anderen Ecke am Devolo LAN raus und in den Fernseher.
Das Problem ist: Der Fernseher ist älter und hat keinen LAN-, sondern nur einen HDMI- und einen USB-Eingang.
Es gibt Konverter im Handel, z.B. LAN nach USB oder LAN nach HDMI. Das nächste Problem ist jedoch: Lt. Devolo-Kundendienst ist nicht gewährleistet, dass dies auch funktioniert, da die Übertragung auf "IP-Basis" erfolgt. :confused:
Weiß jemand eine Lösung?
schonwiedernefrage
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.12.2015, 16:20

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon domserv » 01.12.2015, 17:50

Am einfachsten wäre es natürlich, wenn du ein Antennenkabel ziehen kannst. wo steht denn der TV, den du normalerweiße zum fernsehen nutzt? Kann man nicht von dort ein Kabel ziehen?
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon schonwiedernefrage » 01.12.2015, 19:10

Kann man schon, ist aber die gleiche Problematik wie bei LAN: Man sieht es auf dem Fußboden und stolpert drüber - egal ob Antennen- oder LAN-Kabel.
In der Nähe des Fernsehers ist nur eine Steckdose, daher mein Wunsch, das in der Wand verbaute Stromkabel zu nutzen.
schonwiedernefrage
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.12.2015, 16:20

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon domserv » 02.12.2015, 15:53

Die TV Inhalte kommen aber doch nicht vom Router? Wo willst du denn die Inhalte abgreifen?
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon schonwiedernefrage » 02.12.2015, 18:48

Sorry, falsch ausgedrückt.
Ich möchte von der Zimmerecke, wo Kabelmodem und Router und TV-Dose sind, TV-Inhalte über das Stromnetz in die andere Zimmerecke schicken.
Das kann ich mir wohl abschminken, oder?
schonwiedernefrage
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.12.2015, 16:20

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon manu26 » 03.12.2015, 06:06

Mir fällt nur ein: LAN bauen (Powerlan/WLAN) und dann an beiden Enden je 1 Linux-Receiver, wo der eine als Client den/die Tuner des anderen nutzt.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon schonwiedernefrage » 03.12.2015, 08:49

Danke, manu26 :smile:, schon mal gut zu wissen, dass es technisch möglich ist!
Wegen der 2 zusätzlichen Geräte warte ich hier noch ein wenig ab, ob es vielleicht eine einfachere Lösung gibt. Falls nicht, schlag ich zu.
schonwiedernefrage
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.12.2015, 16:20

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon mauszilla » 03.12.2015, 12:16

Man sollte jedoch auch erwähnen, das diese Lösung gesichert nur mit Free-TV funktioniert.
Sobald es Verschlüsselt ist dürfte es schwierig werden. ;)
Von AVM gibt es ja Fritzboxen und WLAN-Repeater die das unverschlüsselte DVB-C via WLAN übertragen.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon Kausrufe » 03.12.2015, 12:44

Also ich würde dann FireTV Sticks für 40€ nehmen (im Angebot teils für 20€) und mir ein Account bei Magine TV für 7€ mtl. holen.
Mit einem Magine TV Account kann man auf zwei Geräten gleichzeitigen fernsehen, allerdings nicht den selben Kanal.

Was ich selbst ausprobiert habe, ist die Horizon Go Android App auf den Fire TV (nicht Stick) zu installieren. Allerdings lässt sie sich nur mit Maus bedienen und wenn ich mich recht erinnere, blendet sich das Interface nicht aus.
Der Vorteil ist halt, dass man alle Kanäle die in Horizon Go verfügbar sind, auch schauen kann, also auch Pay TV.
Das sollte mit jeder Androidkiste gehen, allerdings ist die Qualität schlecht und Horizon Go kostet mittlerweile monatlich etwas, wenn man es nicht schon früher gebucht hatte.
Kausrufe
Kabelexperte
 
Beiträge: 202
Registriert: 30.08.2011, 02:57

Re: TV-Inhalte per LAN auf älteren Fernseher - Konverter???

Beitragvon mauszilla » 03.12.2015, 13:10

Für 7€ kann er sich auch das Antennenkabel in die Ecke des Raumes legen wo der TV Steht.
Und wenn du schon über Weblösungen nachdenkst, nimm doch einfach http://schoener-fernsehen.com/ das kostet nix ;)
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste