- Anzeige -

Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon mysteryx » 01.12.2015, 01:29

Huhu,

hab im Wohnzimmer meinen NAS stehen (der mittlerweile mit Plex zum Streaming läuft), dadrunter der Horizon HD Recorder. Angeschlossen an nem stinknormalen Flachbild-Fernseher.
Läuft, alle zufrieden, besonders die Kids (Alle (alten) KinderSerien rund um die Uhr :D )

Ins Schlafzimmer soll anfang des Jahres n kleiner Flachbild, vielleicht sogar zu Weihnachten, mit etwas Glück.
Da soll dann auch ne Horizon rein, mal sehen welches Paket ich wähle. Und in ein paar Jahren, wenns mit Unity weiter gut läuft (Netzneutralität unso), dann auch ins Kinderzimmer. Sozialer Druck, versteht sich... :zerstör:

Nun möchte ich auch im Schlafzimmer den Stream über Plex wählen können.

Bild

Laut Unity kann die Horizon nur WLAN senden, aber nicht empfangen. Also bräucht ich ein Kabel dafür, kommt aber nicht inne Tüte (oder durch die Wand). Und Kabelsalat ist auch ... neeee.
DLAN geht nicht.

Jemand n Ratschlag, wie ich das NAS-Signal durch die Wohnung lege, ohne mir "teure" Smart-TVs anzuschaffen?
mysteryx
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2011, 00:01

Re: Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon manu26 » 01.12.2015, 02:12

Warum soll das nicht mit der Horizon-Box gehen? Ich habe zwar keine, in der offiziellen Bedienungsanleitung steht aber ein WLAN-Client-Modus beschrieben.

Wie guckst du denn Plex? Per DLNA auf der Horizon? Ich kann nur einen Mediaplayer oder SmartTV mit richtiger Plex-App empfehlen. Da hat man viel mehr Funktionen und Komfort.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon mysteryx » 01.12.2015, 02:24

Soso, dann hat man mir am Telefon was falsches erzählt. Schau ich mir morgen mal auf der "großen" Box an.

Genau, der NAS mit Plex sendet per DLNA an die Horizon, und dann wird fleißig in die Glotze geschaut.

Mediaplayer wär noch ne Option, aber die Horizon hats ja schon mit drin, da muss der Komfort leider noch warten ;)
Zumal ich drei kleine hier rumlungern hab, da muss man dann leider an der "großen" Technik sparen...
mysteryx
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2011, 00:01

Re: Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon manu26 » 01.12.2015, 02:44

Warum denn dann neue Horizons in die anderen Zimmer? PayTV/Private in HD gewünscht? Wenn nein, dann würde ich einfach nur einen günstigen SmartTV mit Kabeltuner und Plex-Unterstützung kaufen. Ist ggfs. billiger.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon manu26 » 01.12.2015, 02:45

D.h. dann natürlich auch mit WLAN die TVs.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon mauszilla » 01.12.2015, 07:52

Plex hat doch auch eine App für z.B. Chromecast. Wäre das nicht eine Alternative zum Smart-TV?
Alternativ bastel dir ein System mit einem Rasperry Pi und http://kodi.tv/ Damit kannst sogar FSK18 Filme auf dem NAS ablegen und via PW vor deinen Kids schützen.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon mysteryx » 01.12.2015, 16:46

manu26 hat geschrieben:Warum denn dann neue Horizons in die anderen Zimmer? PayTV/Private in HD gewünscht? Wenn nein, dann würde ich einfach nur einen günstigen SmartTV mit Kabeltuner und Plex-Unterstützung kaufen. Ist ggfs. billiger.

manu26 hat geschrieben:D.h. dann natürlich auch mit WLAN die TVs.

Leider mit PayTV, sonst würd ichs anders lösen. Ab und an läuft auch dort mal was interessantes oder gar neues.

mauszilla hat geschrieben:Plex hat doch auch eine App für z.B. Chromecast. Wäre das nicht eine Alternative zum Smart-TV?
Alternativ bastel dir ein System mit einem Rasperry Pi und http://kodi.tv/ Damit kannst sogar FSK18 Filme auf dem NAS ablegen und via PW vor deinen Kids schützen.

Wir schauen nur zusammen, da spielt eine FSK Sperre noch keine allzu große Rolle. Zumal meine Mediensammlung sich auf "alte" Disney Filme und aktuelle Serien begrenzt.
Aber ich werds im Hinterkopf behalten :)
mysteryx
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2011, 00:01

Re: Vernetzung von NAS und Horizon's untereinander

Beitragvon hajodele » 01.12.2015, 16:58

Wenn es nur um Filme geht, kannst du evtl. einfach eine kleine NAS lokal aufstellen.
Ich habe so ein Teil. Das hat mit 1,8 TB Platte schon vor längerem nur gut 100 Euro gekostet.
Damit mache ich die Sicherung wichtiger Daten von mir zu meiner Mutter und sie kann sich zusätzlich unsere Videos und Fotos am TV anschauen.
Meine Mutter ist 80+ und mein Sohn hat ihr das so gut erklärt, dass sie das regelmäßig macht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste