- Anzeige -

Alter TV. Receiver DVB C?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon pleasehelpme » 17.07.2015, 17:54

Hallo,

ich möchte gerne die öffentlich rechtlichen in HD und private Sender wie RTL und Pro7 in normaler Qualität empfangen können. Bin unitymedia Kunde in BW. Besitze dieses ältere TV Modell. Laut Datenblatt ohne DVB T und ohne DVB C Modul.

Grundig 32 GLX 3922, Datenblatt:
http://www.prad.de/tvguide/screen4732.html

Welche Art von Receiver benötige ich? Wie groß sind die preislichen Unterschiede?

Wäre für Ratschläge sehr dankbar!
pleasehelpme
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2015, 00:39

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon Wasserbanane » 17.07.2015, 18:45

Ist die Frage, was du suchst. Nur zum reinen Empfang reicht jeder Billig-Receiver.

Preisspanne von 20 bis mehrere Hundert Euro.
Zuletzt geändert von Wasserbanane am 17.07.2015, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon kalle62 » 17.07.2015, 19:32

hallo

Aber natürlich muss der Receiver einen HDMI Ausgang haben.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon Kausrufe » 17.07.2015, 20:52

Also bei ebay Kleinanzeigen liegt man bei ca. 40€, wenn man das Günstigste kauft.
Einfach mal nach "Kabel Receiver Hdmi" suchen (da tauchen aber auch viele Sat Receiver auf, einfach mal durchstöbern).
Es gibt da auch schon Receiver die Aufnehmen und per USB Dateien abspielen können.

Der Receiver sollte dann übrigens auf 720p eingestellt werden.
Kausrufe
Kabelexperte
 
Beiträge: 202
Registriert: 30.08.2011, 02:57

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon pleasehelpme » 17.07.2015, 21:00

Jetzt weiß ich schon mehr. Danke!
pleasehelpme
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2015, 00:39

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon SpaceRat » 18.07.2015, 17:57

Achtung:

bei der folgenden Liste wurde die Eignung für das "CI-"-Modul von Unitymedia oder für UM-Smartcards nicht berücksichtigt, die Vorgabe war ja mehr oder minder nur "Free-TV".


Ohne HDMI:

Einfaches Modell mit Single-Tuner ohne Aufnahmemöglichkeit:
http://www.ebay.de/itm/Unitymedia-Digit ... 35d028bdf1

Einfaches Modell mit Twin-Tuner und Aufnahmemöglichkeit:
http://www.ebay.de/itm/HUMAX-PDR-9700-C ... 3aa590dc8f
http://www.amazon.de/B-Ware-Digitaler-K ... c+receiver

Mit HDMI:

Single, ohne Aufnahmemöglichkeit:
http://www.ebay.de/itm/Digitaler-HD-Kab ... 1e9ce79efc
http://www.ebay.de/itm/Humax-PR-HD-1000 ... 565943be75

Single, ohne Aufnahmemöglichkeit (bzw. nur primitiv per USB):
http://www.ebay.de/itm/HD-Kabel-Receive ... 23516b1661

Twin-Tuner mit primitiver Aufnahmefunktion über USB:
http://www.amazon.de/HRK-9200-CI-Kabel- ... c+receiver

Was besser ist, wird auch noch nicht bei iBäh verramscht.

Unter
- hat HDMI
- hat Twin-Tuner (Eine Sendung angucken, eine andere aufnehmen)
- dementsprechend auch Aufnahmefunktion mindestens über USB
würde ich wohl nicht anfangen.

Selbst wenn Du nicht der große "Aufnehmer" bist, kann man ohne Timeshift eigentlich nicht mehr leben. Ich kann Leute nicht nachvollziehen, die sich die Werbung auf RTL & Co. immer noch antun. So oft kann man gar nicht p1ssen oder den Chipsvorrat auffüllen müssen.

Vor allem, wenn man das Problem so einfach lösen kann:
Ein 32 GB-Stick würde schon reichen, um zwei Sendungen in HD aufzuzeichnen oder ein gutes Stück zu "timeshiften", also z.B.
  • die Aufnahme vom Vortag gucken und die Werbung überspringen während parallel eine Aufnahme einer Sendung mit Werbung läuft
  • eine Sendung im Timeshift mit Verzögerung gucken und die Werbung überspringen.
    Die Zeit vom Beginn der Sendung bis man zu gucken beginnt kann man sinnvoller verbringen als wenn man von Anfang an guckt und alle Nas' lang mind. 7 Minuten Werbung erträgt.
  • eine Sendung (mit Werbung) aufzeichnen und was anderes, kürzeres (ohne Werbung) gucken.
    In die Sendung mit Werbung steigt man dann wie beim Timeshift einfach verzögert ein, wir leben nicht mehr im Zeitalter von Aufzeichnung auf Bändern, auch laufende Aufnahmen können geguckt werden.

Timeshift ist die geilste Erfindung seit geschnitten Brot ... nicht nur für Sendungen mit Werbung, sondern auch um jede beliebige Sendung nahtlos weitergucken zu können, nachdem der man z.B. durch einen Telefonanruf unterbrochen wurde.
Und leider ist es tatsächlich so, daß die Blase durch ständige Werbeunterbrechung dermaßen konditioniert ist, daß die wenigen sehenswerten Sendungen im ÖR ab 1,5h zumindest unangenehm werden ... mit Timeshift kann man aber jederzeit ein Päuschen einlegen.

Ich habe seit 2004 nur noch Receiver mit Timeshift und gebe bei Fernsehen ohne Timeshift nach spätestens 30 Minuten auf, ich kann keine Werbung mehr ertragen.
D.h. ich habe tatsächlich seit 2004 nie mehr ohne TS Fernsehen geguckt, nicht einmal im Urlaub. Da nehme ich mir Videos auf dem Notebook mit.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon domserv » 20.07.2015, 09:51

SpaceRat hat geschrieben:.....

Timeshift ist die geilste Erfindung....


Da stimme ich dir zu. Man sollte nur erwähnen, dass bei den Privaten (RTL GRuppe) in HD nix ist mit Werbung überspringen. Oder gilt das bei Timeshift nicht?
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon SpaceRat » 20.07.2015, 10:20

domserv hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:.....
Timeshift ist die geilste Erfindung....

Da stimme ich dir zu. Man sollte nur erwähnen, dass bei den Privaten (RTL GRuppe) in HD nix ist mit Werbung überspringen. Oder gilt das bei Timeshift nicht?

Ja und nein.

Bei HD+ (Sat) mit geeigneten Receivern greift die Gängelung nicht
Bei den "HD+"-Sendern mit KabelBW-Karte und geeigneten Receivern greift sie auch nicht ...
Ebensowenig gibt es eine Gängelung bei den SD-Sender und die Frage hier im Thread zielte nur auf die frei empfangbaren Sender und somit RTL & Co. auch nur in SD ab

Die Gängelung greift wohl bei Verwendung zertifizierten Schrotts (CI--Modul, Gängelboxen, ...)

Außerdem ist die Verwendung der Unitymedia-Karten (UM02) in nicht gängelnden Receivern nur mit Einschränkungen möglich (Die "HD+"-Sender - und auch die Allstars/Highlights-HD-Sender der RTL-Gruppe - werden damit gar nicht erst hell).

Im KabelBW-Gebiet wäre die Verwendung eines gängelfreien Receivers (mit Enigma2/Linux) allerdings ohne Einschränkungen möglich.

Beispiele für solche Boxen (für Kabel):
Venton Unibox HD eco+
Vu+ Solo SE
Vu+ Solo SE V2
Vu+ Duo²
AX Quadbox HD 2400
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon kalle62 » 20.07.2015, 11:07

hallo

Die Eco+ kann ich nicht Empfehlen,zu mindestens nicht für jemand der Aufnehmen will.
Und da mit vil auch Pay TV Schauen und Aufnehmen möchte.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Alter TV. Receiver DVB C?

Beitragvon ratcliffe » 20.07.2015, 12:29

SpaceRat hat geschrieben:Außerdem ist die Verwendung der Unitymedia-Karten (UM02) in nicht gängelnden Receivern nur mit Einschränkungen möglich (Die "HD+"-Sender - und auch die Allstars/Highlights-HD-Sender der RTL-Gruppe - werden damit gar nicht erst hell).

Kann ich so nicht bestätigen.
Ich habe diesen
http://www.amazon.de/Raptor-HDTV-Kabelr ... 1437387701
mit UM HD-Modul und UM02-Karte im Einsatz und Timeshift funktioniert bei allen Sendern incl. RTL HD & Co.
Allstars/Highlights-HD-Sender habe ich allerdings nicht abonniert und kann das nicht beurteilen.

Und ja, ohne Timeshift könnte ich die Privaten auch nicht ertragen.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste