- Anzeige -

Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon cxxc » 10.06.2015, 16:33

Hallo,

ich nutze aktuell im Wohnzimmer Horizon, welches auch wunderbar funktioniert. Jetzt habe ich jedoch die Idee gehabt, dass ich auch gerne in meinem Schlafzimmer TV schauen möchte. Also habe ich einen älteren UnityMedia Receiver genommen, die Karte (welche ich nicht mehr im Horizon-Recorder bentötige) eingesteckt, angeschlossen und es funktionierte auch erstmal. Am nächsten Tag jedoch bilden sich bei Programmen wie RTL, Sat1 etc. Klötzchen, welche bei ARD und ZDF nicht vorhanden sind.

Meine Frage ist nun, liegt es an der Antennendose (diese ist lediglich 2-fach, kein digital ?), am veralteten Receiver, welcher noch per Scart angeschlossen werden musste oder schlichtweg daran, dass meine Karte nicht freigeschaltet ist ? Bevor ich mich bei UnityMedia um eine Smartcard bemühe oder einen neuen Receiver kaufe, dachte ich mir, dass ich zunächst einmal hier nachfrage.

Über eine kurze Info würde ich mich sehr freuen.
cxxc
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 29.07.2014, 02:32

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon UMClausi » 10.06.2015, 18:37

cxxc hat geschrieben:Bevor ich mich bei UnityMedia um eine Smartcard bemühe


:winken:

Für die von Dir aufgeführten Sender brauchst Du definitiv keine Smartcard..... :streber: die Grundverschlüsselung für RTL, SAT 1,PRO7 usw...wurde schon vor längerer Zeit aufgehoben.... :zwinker:

Klötzchen bzw. Artefakte deuten in der Regel auf Empfangsstörungen bzw. Signalschwankungen hin.... :kratz:
"Wer länger lebt ist kürzer tot."
Coolstream HD1 C mit NI Image
I 12 Karte mit Sky Komplettabo incl. HD
Samsung UE50H6270
Benutzeravatar
UMClausi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 738
Registriert: 20.12.2009, 19:25

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon Joe_M. » 10.06.2015, 19:28

Und Klötzchenbildung klingt sehr nach digital und schlechtem Signal...

Kann auch einfach ein schlechter Kontakt sein. Hast Du die Kabel alle mal abgezogen und neu eingesteckt?
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon Wasserbanane » 10.06.2015, 20:55

In nem anderen Forum haben User darüber berichtet, dass es auf der gesamten Frequenz mit den RTL SD-Programmen zur Zeit zu Klötzchenbildung kommt.

Kommt es denn bei der Horizon auch zu Artefakten? Wenn nicht, dann wirds wohl, wie die Anderen schon schrieben, ein schlechtes Signal sein.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1312
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon cxxc » 10.06.2015, 21:26

Danke für eure Antworten!

Im Wohnzimmer ist alles super, keinerlei Probleme. Dort wurde jedoch auch die Antennendose getauscht, von 2 auf drei Anschlüsse. Im Schlafzimmer habe ich noch eine alte Antennendose mit zwei Anschlüssen, kann es evtl. daran liegen ?
cxxc
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 29.07.2014, 02:32

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon robbe » 10.06.2015, 22:53

- Defekte Zuleitung
- Defekte oder falsch gedämpfte Antennendose
- Defektes Antennenkabel/Stecker
- Defekter Receiver


Das sind so die gängigsten Ursachen. Am wahrscheinlichsten wirds wohl einer der ersten 3 Punkte sein, woraus ein schlechtes Signal resultiert.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon cxxc » 11.06.2015, 10:39

robbe hat geschrieben:- Defekte Zuleitung
- Defekte oder falsch gedämpfte Antennendose
- Defektes Antennenkabel/Stecker
- Defekter Receiver


Das sind so die gängigsten Ursachen. Am wahrscheinlichsten wirds wohl einer der ersten 3 Punkte sein, woraus ein schlechtes Signal resultiert.


Was ich mich hierbei jedoch frage: Warum sind ARD und ZDF bspw. nicht von der Störung betroffen ?
cxxc
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 29.07.2014, 02:32

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon Dinniz » 11.06.2015, 16:54

ARD und ZDF liegen in einem anderen Frequenzbereich.
Ggf ist dieser nicht betroffen oder die Datenkorrektur reicht noch für ein stabiles Bild.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon Tuxtom007 » 12.06.2015, 07:08

Bei mir sind auch nur wenige Programm vom heftigen Bildstörungen betroffen, die alle im unteren Frequenzbereich liegen. Bin mal gespannt , wie oft mit UM noch Beiträge zurück erstatten, anstatt das Problem zu beheben.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 351
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Klötzchenbildung: Ursachenforschung

Beitragvon lolametro » 22.06.2015, 17:48

Ich hatte eine Internet"störung", der Power Level im DS war zu niedrig (-6). Als der Techniker das neu eingepegelt hat, waren die TV-Probleme auch weg.
Betroffen waren bei mir vor allem N24 und ZDF HD (vllt. noch mehr), die waren praktisch unansehbar.
2play COMFORT 120, BW, Connect Box (vorher: 2play PLUS 50, KabelBW, Fritz!Box 6340)
BildBild
lolametro
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 26.01.2014, 20:26
Wohnort: BW

Nächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste