- Anzeige -

Problem bei Kombipaket 3Play mit einem zusätzlichen CI-Modul

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Problem bei Kombipaket 3Play mit einem zusätzlichen CI-Modul

Beitragvon thommy2011 » 01.05.2015, 14:10

Hallo zusammen,
ich komme leider an einer Stelle mit KabelBW nicht weiter und suche Hilfe.
:kratz:

Ich habe seit knapp einem Jahr das Kombipaket 3Play in Verbindung mit einem HD-Recorder und einer Smartcard für die HD-Programme.
Vor ein paar Wochen habe ich mir nun einen neuen Fernseher gekauft, der eigentlich die Funktionen des HD-Recorders in Verbindung mit einer externen FP erfüllt.
Um einfach eine Fernbedienung einsparen zu können habe ich mir bei einem beim Fernseh-Fachhändler anwesenden KabelBW Mitarbeiter ein CI+-Modul bestellt. Bei der Bestellung hat er mir bestätigt, dass sich die bestehende Smartcard mit dem Modul kombinieren lässt und dass ich den HD-Recorder als Tuner für das Altgerät weiterverwenden kann. Er hatte hierzu alle Informationen über meinen bestehenden Vertrag.
Die Karte kam dann nach einigen Tagen, wurde aber, entgegen der Bestellbestätigung, unter einer neuen Kundennummer ausgeliefert. Warum weiß keiner...
Leider funktionierte die Smartcard in dem Modul, trotz mehrfachem Kontakt mit dem KabelBW-Kundenservice nicht. Mehrfach wurde mir mitgeteilt, man werde die Smartcard vom Recorder auf das CI-Modul umstellen, dazu werden dann auch die Kundennummern zusammengeführt. Das Ganze lief so 3-4 mal, jedoch immer ohne Erfolg.
Beim letzten hilfesuchenden Anruf bei der Hotline habe ich dann schlussendlich erfahren, dass eine Umstellung der vorhanden Smartcard mit HD-Option auf das CI-Modul gar nicht möglich sei, da die Karte durch den 3Play-Vertrag ausschließlich an den Recorder gebunden ist. Empfohlen wurde mir daher ein Widerruf des Kaufvertrages des CI+-Moduls. Diesen Widerruf lehnt KabelBW nun aber ab, da ich das Modul nicht Online, sondern in einem Shop gekauft habe. Jedoch wurde ich in dem KabelBW-Shop leider falsch beraten. Ohne die Bestätigung des Verkäufers, dass die bestehende HD-Option mit dem neuen CI+Modul funktionieren wird, hätte ich nie bestellt.
Auf den Punkt Falschberatung wird seitens Kundenservice leider nicht eingegangen, ebenso wenig wird eine technische Lösung angeboten. Es wird lediglich eine nicht unterzeichnete Standard-Ablehnung zum Widerruf verschickt.

Ich habe jetzt also ein CI-Modul, das ich nur nutzen kann, wenn ich eine weitere HD-Option kostenpflichtig aufschalten lasse. Ansonsten habe ich ein unnützes CI-Modul, weiterhin zwei Fernbedienungen und für das Altgerät keinen Tuner :wut:

Habt Ihr eventuell eine Idee, wie ich hier mit KabelBW weiterkomme?
Hat jemand nachträglich zu einem 3Play-Vertrag ein CI-Modul mit der bestehender Karte verknüpft bekommen?

Danke im Voraus für Eure Hilfe und viele Grüße
Thomas
thommy2011
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2015, 13:05

Re: Problem bei Kombipaket 3Play mit einem zusätzlichen CI-M

Beitragvon kalle62 » 01.05.2015, 14:27

hallo

Um welche Karte geht es genau die zuvor im HD Recorder funktioniert hat,der Karten Typ steht hinten drauf.

Und die Karte ist richtig rum drin,Oderseite Modul--Karte mit Chip nach oben und nach hinten rein.
Und das Modul mit der Rüchseite nach vorne in den TV.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4315
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Problem bei Kombipaket 3Play mit einem zusätzlichen CI-M

Beitragvon thommy2011 » 01.05.2015, 15:30

Hallo Kalle,
von welchem Typ die Karten sind, weiß ich leider nicht.
Auf beiden Karten steht neben Seriennummern KW05F0101B ?!
Das Problem ist laut Hotline, dass die bestehende Karte nur in Zusammenhang mit dem HD-Recorder funktioniert.
Da die Paarung aus dem 3Play Vertrag kommt, lässt sich die Verknüpfung anscheinend nicht lösen.

Mit dem CI-Modul kam eine gleichaussehende Karte mit.
Diese hat allerdings keine HD-Option.
Jetzt akzeptiert KabelBW meinen Kauf-Widerruf nicht - da in einem Shop gekauft und ich müsste für die zweite Smartcard eine weitere HD-Option kostenpflichtig bestellen.

Die Idee war - CI-Modul mit alter Smartcard in Fernseher und damit HD schauen.
Alter Fernseher mit Recorder als DVB-C Tuner im Arbeitszimmer verwenden.
Beides geht trotz vorheriger Bestätigung durch den Verkäufer nun nicht.

Ich sitz jetzt auf einem unnützen CI-Modul, habe im Wohnzimmer weiterhin Fernseher mit externem HD-Recorder und muss mir fürs Arbeitszimmer einen weiteren DVB-C Tuner kaufen.

Gruß
Thomas
thommy2011
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2015, 13:05

Re: Problem bei Kombipaket 3Play mit einem zusätzlichen CI-M

Beitragvon kalle62 » 01.05.2015, 19:15

hallo

Ich könnte mir nur vorstellen das einfach deine Alte Karte im Modul einfach nicht gehen kann bsw nicht Geeignet ist.
Mein UM HD Modul wurde von mir mit 3 verschiedenen UM2 Karten Getestet und Betrieben ohne Probleme.

Das müssen die aber an der Hotline dir auch so Sagen oder Wissen,wie zbs Kartentyp xyz läuft nicht mit Karte xx.
Welchen HD Receiver/Recorder hast du vil einen Humax.???

Und wenn es dir nur um die HD Option geht so wären das jetzt 3 Euro im Monat auf die Neue Karte.
Und du hattest im Arbeitszimmer auch HD.
Aber nur wenn dir 3 Euro Extra nicht zu viel sind.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4315
Registriert: 16.01.2011, 11:43


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste