- Anzeige -

Receiver erhalten - defekt?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Receiver erhalten - defekt?

Beitragvon Konti » 19.12.2014, 16:42

Hallo zusammen!

Folgendes: Ich habe heute den HD-Receiver von Unitymedia (SMT-C5120) erhalten. Diesen habe ich über HDMI mit meinem Fernseher verbunden, die der Sendung beigelegte SmartCard eingeschoben, Netz- und TV-Kabel angeschlossen.
Der Anleitung nach wäre der weitere Ablauf, den Fernseher natürlich auf den HDMI-Eingang zu stellen, den Receiver einzuschalten und den Sendersuchlauf zu aktivieren.

Ich kriege den Receiver jedoch nicht eingeschaltet. Der Netzschalter ist natürlich an, die LED leuchtet rot und beim Drücken der Fernbedienung flackert die LED ganz ganz Kurz, doch egal welche Taste ich auf der Fernbedienung drücke, es passiert nichts weiter. Auch der Schalter am Receiver selbst "erweckt" das Gerät nicht. Laut Anleitung müsste die LED auf blau umspringen und außerdem ein Konfigurationsassistent starten.

Wenn ich dem Receiver den Strom ziehe und wieder einstecke, startet der Receiver mit blauer LED und ein Bildschirm wird angezeigt, man solle den Receiver nicht vom Strom trennen und der Receiver würde wieder zurückgesetzt oder sowas. Nach etwa 10 Sekunden verschwindet dieses Bild wieder und nach weiteren wenigen Sekunden springt die LED auf rot um und es besteht der Zustand wie im 2. Absatz beschrieben. Dies zeigt allerdings, dass der Fernseher richtig angeschlossen ist.

Ist jemandem dieses Problem bekannt? Mache ich was falsch, übersehe ich etwas? Oder handelt es sich eher um einen Defekt des Geräts?

Wäre über Antworten froh :super:
Konti
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2014, 16:31

Re: Receiver erhalten - defekt?

Beitragvon koax » 19.12.2014, 16:59

Könnte ein Handshake-Problem über HDMI sein, d.h. dein TV-Gerät würde sich nicht mit dem Receiver vertragen.
Probier doch mal eine SCART-Verbindung aus oder wenn in Reichweite einen anderen Fernseher.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Receiver erhalten - defekt?

Beitragvon Konti » 19.12.2014, 18:05

Hallo,

Ich verstehe die Welt nicht mehr - ich habe vorhin ungelogen stundenlang rumhantiert und die Fernbedienung durchgeknetet, andere Kabel benutzt, ein- und ausgestellt, die Anleitung komplett durchforstet (obwohl ich sonst immer eine recht gute Intuition bei Neugeräten habe) usw. .
Gerade eben will ich deinen Vorschlag umsetzen, drehe den Fernseher dazu ein wenig und merke dabei im Augenwinkel (das SCART-Kabel ist bis dahin erst Receiver-seitig angeschlossen gewesen), dass der Fernseher plötzlich ein Bild anzeigt. Der Receiver lädt sich jetzt irgendeine Software herunter.

Erst jetzt merke ich auch, dass die LED nicht wie oben beschrieben rot, sondern violett leutete (Blau und Rot zusammen), denn zwischendurch war jetzt mal das "richtige" Stand-by-rot zu sehen. Ich nehme mal an, dass das Problem behoben und der Receiver nicht defekt ist. Warum er stundenlang keinen Mucks von sich gab und jetzt plötzlich doch, steht wohl in den Sternen...

Also - Herzlichen Dank für die Antwort! Auch wenn sie nicht das Problem direkt gelöst hat, so hat sie doch immerhin bewirkt, dass ich mich nochmal damit beschäftigt habe - ansonsten hätte ich demnächst beim Kundenservice angerufen und den Receiver reklamiert.
Konti
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2014, 16:31

Re: Receiver erhalten - defekt?

Beitragvon kalle62 » 19.12.2014, 20:01

hallo

Vermutlich alles zu Schnell versucht manche Receiver brauchen ihre Zeit,und Netzschalter oder sogar Stecker ziehen.Ist dann der Größte Fehler den zbs eine Neue SW runterladen kann auch mal 30 Minuten dauern.
Und man meint da passiert ja gar nichts.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4316
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Receiver erhalten - defekt?

Beitragvon Konti » 19.12.2014, 21:17

Ja, das könnte eine plausible Erklärung sein. Die Farbe der LED bedeutete ja eben nicht, wie ich zunächst annahm, dass sich das Gerät im Stand-by befindet.
Inzwischen funktioniert alles wie es soll. Vielen Dank nochmal :super:
Konti
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2014, 16:31

Re: Receiver erhalten - defekt?

Beitragvon kalle62 » 19.12.2014, 22:30

hallo

Mal ein Tip den ich so an wende,da das HDMI Handshake Problem immer mal geben kann.
Die Box zbs über Scart oder wenn möglich über Cinch Video out (gelb) verbinden.
Meist kann man das sogar zusätzlich also beiden gleichzeitig HDMI--Scart machen.

gruss kalle

Habe selbst so eine Satbox kein Display nur 1 Led grün oder rot deshalb kenne ich das.
Besonders wenn dann heißt Grüne Led blinkt 3 mal rote Led 1 mal und dann noch mal zusammen grün/rot 1 mal und jetzt OK DRÜCKEN: :confused:
Und es dauert erstmal 10 Minuten bis es das 1 mal Blinkt.
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4316
Registriert: 16.01.2011, 11:43


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste