CI+ und Timeshift - geht das?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon Laai » 06.11.2014, 15:16

Hallo,

wahrscheinlich wurde die Frage schon gestellt, aber ich finde nirgendwo eine eindeutige Antwort:

Ich habe mir bei Amazon den Samsung UE40H6470 (http://www.amazon.de/gp/product/B00IVX7SSK?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00) gekauft und will mir 3Play 100.000 statt Smart 50 holen (bietet mir UM für nur 36€ im Monat an).

Kann ich die Timeshift Funktion meines Fernsehers mit allen Sendern, in Verbindung mit CI+ Modul, nutzen?

Jetzt funktioniert es ohne Probleme. Ich habe weder ein Modul im Fernsehen, noch benutze ich die UM Box... Ich will nicht weiteres SetTopBox haben, das Interface von meinem Fernseher und mein MacMini reichen mir vollkommen.

Danke im Voraus :)
Zuletzt geändert von Laai am 06.11.2014, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild
Laai
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2014, 15:45

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon koax » 06.11.2014, 15:22

Die Frage ist falsch gestellt.
Über CI+ können Sender - wenn sie wollen - verhindern, dass Timeshift funktioniert.
Ob sie das wirklich tun hängt von ihnen ab und kann sich auch jederzeit ändern.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3935
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon Laai » 06.11.2014, 15:29

koax hat geschrieben:Die Frage ist falsch gestellt.
Über CI+ können Sender - wenn sie wollen - verhindern, dass Timeshift funktioniert.
Ob sie das wirklich tun hängt von ihnen ab und kann sich auch jederzeit ändern.

Ok. Der (sehr unfreundliche) UM Mitarbeiter am Telefon wollte mir um jeden Preis das CI+ Modul abraten und meinte, dass Timeshift mit einem Modul auf gar keinen Fall gehen würde... Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Info nicht ganz richtig war.

Dann formuliere ich die Frage um: sperren die Sender beim UM 3Play 100.00 bzw 120k die Timeshift Funktion aktiv?

Der unfreundliche Mitarbeiter meinte, dass ich mit dem UM Receiver wohl alles aufnehmen könnte, nicht aber mit dem Modul, aber, wie gesagt, ich will lieber hier die Experten fragen :cool:
BildBild
Laai
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2014, 15:45

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon ratcliffe » 06.11.2014, 21:46

Ich habe das HD-Modul in einem Receiver (Dyon Raptor) eingesetzt.
Timeshift funktioniert bei mir mit allen Programmen, incl. HD, auch RTL-Gruppe.
Ob das auch für deinen Fernseher zutreffen würde, weiß ich allerdings nicht.
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass eine paketabhängige Sperre für Timeshift vorgegeben werden kann.
BTW ich habe 3play 50.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 746
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon hajodele » 06.11.2014, 23:03

ich bin jetzt nciht gerade der Fachmann in Sachen (Pay-)TV.
M.A. kann es nicht funktionieren:
Für Timeshift brauchst du einen temporären Speicher.
Wo kommt dieser Speicher im TV her?
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4020
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon Laai » 06.11.2014, 23:20

hajodele hat geschrieben:ich bin jetzt nciht gerade der Fachmann in Sachen (Pay-)TV.
M.A. kann es nicht funktionieren:
Für Timeshift brauchst du einen temporären Speicher.
Wo kommt dieser Speicher im TV her?

Von meiner USB Festplatte - funktioniert momentan im Basisangebot der UM wunderbar, da ist aber alles umverschlüsselt.

ratcliffe hat geschrieben:Ich habe das HD-Modul in einem Receiver (Dyon Raptor) eingesetzt.
Timeshift funktioniert bei mir mit allen Programmen, incl. HD, auch RTL-Gruppe.
Ob das auch für deinen Fernseher zutreffen würde, weiß ich allerdings nicht.
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass eine paketabhängige Sperre für Timeshift vorgegeben werden kann.
BTW ich habe 3play 50.


Ich habe ein anderen Thread gefunden, in dem einige Benutzer darüber klagen, dass die RTL-Gruppe nicht aufgenommen werden kann. Warum wird sowas einfach nicht öffentlich gemacht? Das ist eine solo einfache Sache, die durch UM bzw. einzelnen Sender so erschwehrt wird. Bei mir hat deswegen UM 3 Jahre lang weniger Geld bekommen, weil ich EyeTV mit DVB-T genutzt hatte.
BildBild
Laai
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2014, 15:45

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon ratcliffe » 07.11.2014, 08:24

Ich kann Sendungen der RTL-Gruppe aufnehmen, aber ab dem nächsten Tag nicht mehr ansehen.
Das sind halt die CI+-Einschränkungen, entweder man lebt damit oder man lässt es.
Eine vermutlich funktionierende Möglichkeit wäre, die Aufnahme am PC mit TS-Doctor nachzubearbeiten.
Das habe ich noch nicht probiert, es ist für mich unwichtig.
Die meisten RTL-Sendungen interessieren mich nicht, zumindest würde ich sie nicht aufnehmen.
Und Filme hole ich mir lieber woanders, ohne Werbeeinblendungen und ungeschnitten.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 746
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon Luis_P » 07.11.2014, 10:06

@Laai:
Ich habe seit 3 Wochen den gleichen TV nur in 55" und das CI+ Modul von Unitymedia.

Dort habe ich die HP-Option von Unitymedia von Sky das Bundesligapaket aufschalten lassen.

Timeshift funktioniert auch bei der RTL-Group in HD (90 min). Bei den Aufnahmen von der RTL-Group in HD kenne ich mich noch nicht so aus. Einige schreiben, dass man gewissen Sendungen und andere (meistens Spielfilme) nicht aufnehmen kann. Das kann der Sender frei bestimmen.

Ich nehme von der RTL-Group in HD nur die SD-Variante auf und gut ist.

Mit alle anderen Sender kann man sowohl Aufnehmen als auch Timeshift machen, dass trifft auch auf die Pro7/Sat1-Group in HD zu.
Luis_P
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 02.11.2013, 14:50

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon Laai » 07.11.2014, 12:52

Luis_P hat geschrieben:@Laai:
Ich habe seit 3 Wochen den gleichen TV nur in 55" und das CI+ Modul von Unitymedia.

Dort habe ich die HP-Option von Unitymedia von Sky das Bundesligapaket aufschalten lassen.

Timeshift funktioniert auch bei der RTL-Group in HD (90 min). Bei den Aufnahmen von der RTL-Group in HD kenne ich mich noch nicht so aus. Einige schreiben, dass man gewissen Sendungen und andere (meistens Spielfilme) nicht aufnehmen kann. Das kann der Sender frei bestimmen.

Ich nehme von der RTL-Group in HD nur die SD-Variante auf und gut ist.

Mit alle anderen Sender kann man sowohl Aufnehmen als auch Timeshift machen, dass trifft auch auf die Pro7/Sat1-Group in HD zu.


Danke für die Antwort. Soeben habe ich mir die 100MBit Leitung mit HD bestellt und hoffe, dass es klappt. Als ich nach der 120 Leitung gefragt hatte, meinten die, dass es so ein "Treueangebot" und die 120 Leitung gäbe es nicht als dieses Angebot. Naja, 20MBit machen da auch nicht viel aus ;)
BildBild
Laai
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2014, 15:45

Re: CI+ und Timeshift - geht das?

Beitragvon Laai » 20.11.2014, 15:38

Nachtrag:

Ich habe seit Gestern das CI+ Modul und Timeshift geht ohne Einschränkungen (bis jetzt Zumindest). Ich habe gemerkt, dass Timeshift maximal auf 1:30 Stunden einen Limit hat - ich weiß nicht ob diese Sperre von meinem TV Gerät kommt, UM oder von den Sendern direkt (platz auf der HDD gibt es genug). Naja, falls sich jemand fragen sollte, prinzipiell geht das ohne Probleme mit allen Sendern :)
BildBild
Laai
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2014, 15:45


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste