- Anzeige -

Samsung Receiver gegen anderes Modell tauschen lassen?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Samsung Receiver gegen anderes Modell tauschen lassen?

Beitragvon Sunwalker » 01.03.2008, 21:14

Servus,

ich habe von UM den Samsung DCB-B270G Receiver bekommen, und bin ziemlich unzufrieden damit.

Er zeigt erstens konstant einen schwarzen Rand am unteren Fernsehbildrand an, sodass mir ein nicht allzu kleiner Teil des Bilds flöten geht und -was viel nerviger ist- mein LCD erkennt das Bildformat durch diesen Rand nicht richtig und stellt immer auf ein falsches Format, wenn man die automatische Anpassung wählt (mit meinem alten anderen Receiver geht das problemlos). Außerdem zuckt das Bild bei manchen Sendern alle paar Sekunden nach rechts bzw links, was ebenfalls nervt. Drittens hat er Probleme mit dem aktuellen Datum. Heute denkt er zB, dass schon Montag wäre und zeigt mir folglich im EPG nur das Programm ab Montag an. Außerdem sind die Umschaltzeiten sehr langsam. Zu guter letzt soll wohl die Timerprogrammierung nicht richtig funktionieren, wie ich hier im Forum schon gelesen habe. Allerdings benötige ich diese zur Zeit noch nicht unbedingt.

Nun meine Frage:
Lohnt es sich, das Samsung Modell zurückzuschicken und um ein anderes Modell von UM zu bitten?
Sunwalker
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.02.2008, 17:22

Re: Samsung Receiver gegen anderes Modell tauschen lassen?

Beitragvon Odious1978 » 01.03.2008, 21:19

Ein Umtauschen nur wegen Nichtgefallen geht nicht.
Die UM-Receiver werden nach Bestand ausgeliefert und man kann sich keinen aussuchen.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Samsung Receiver gegen anderes Modell tauschen lassen?

Beitragvon Sunwalker » 01.03.2008, 21:29

Odious1978 hat geschrieben:Ein Umtauschen nur wegen Nichtgefallen geht nicht.

Das ist klar. Würde ich wegen des Designs oä umtauschen wollen, würde das Argument zutreffen. Aber die Palette an Unzulänglichkeiten, die ich aufgezählt habe, ist ja nicht gerade klein. Meint ihr, da lässt UM nicht mit sich reden? Und viel wichtiger: Sind die anderen UM Receiver, die so ausgeliefert werden, in den genannten Punkten besser?
Sunwalker
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.02.2008, 17:22

Re: Samsung Receiver gegen anderes Modell tauschen lassen?

Beitragvon Odious1978 » 01.03.2008, 21:59

Wie schon gesagt, einen Receiver aussuchen geht nicht, auch nicht im nachhinein.
Der TechnoTrend micro wird da bestimmt auch nicht besser sein.
Unsere Techniker schwören auf den neuen Samsung.

Ich gehe hier eher auf einen Abstimmungskonflikt zwischen dem Receiver und LCD-TV aus.
Ich habe z.B. einen Humax PR-FOX C Receiver und einen Samsung LCD-TV (16:9).
Das Bildformat bei dem Humax PR-FOX C muss ich auf 4:3 Letterbox stellen und den LCD-TV auf Automatische Anpassung und Breitenzoom, da sonst das Bild falsch dargestellt wird. Sprich Eierköpfe usw..
Beide auf 16:9 zu stellen geht mal gar nicht, da dann die angesprochen Eierköpfe usw. auf den meisten Sender kommen.
Bei Arena kann ich ruhig beide auf 16:9 stellen, da ist alles wunderbar.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste