- Anzeige -

Echostar UM HD-Recorder - verwendbar bei Netcologne?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Echostar UM HD-Recorder - verwendbar bei Netcologne?

Beitragvon otti28 » 23.06.2014, 11:07

Hallo,
ich bin nun vom UM Einzugsgebiet in ein von Netcologne versorgtes Gebiet umgezogen.
Mein Echostar UM HD-Recorder, Kaufgerät, würde ich gern im Netcologne-Netz weiter verwenden, um free TV zu schauen.
Ist das möglich? Was muß ich dafür tun? Ein Sendersuchlauf findet keine Sender.

Signal- Qualität und -Stärke sind OK, unter Netzidentifikation steht 777Netcologne.
Nach dem Sendersuchlauf steht da 0 Sender gefunden. Auf 101 wird das Erste aber angezeigt und auch empfangen.
Es steht aber ein Text im Bild "Sender nicht in Senderliste gefunden" oder so ähnlich.

Hat noch jemand einen Tipp, oder geht es einfach nicht?
Danke.
otti28
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 98
Registriert: 06.11.2012, 10:21

Re: Echostar UM HD-Recorder - verwendbar bei Netcologne?

Beitragvon Unity-User » 23.06.2014, 23:22

Servus,

da wirst du kein Glück haben.

UM verschlüsselt mit NAGRA, NetCologne mit CONAX.

Dir wird wohl nix anderes übrig bleiben, als den UM HD Recorder zu verkaufen und einen CONAX fähigen HD DVR anzuschaffen.

Gruß
Unity-User
3play PREMIUM 150
Allstars inkl Allstars HD
Sky Film. Sport BuLi inkl. HD
Unity-User
Kabelexperte
 
Beiträge: 120
Registriert: 14.04.2009, 22:27
Wohnort: Hattingen

Re: Echostar UM HD-Recorder - verwendbar bei Netcologne?

Beitragvon SpaceRat » 24.06.2014, 03:09

Um diese Frage zu beantworten, muß man zuerst einmal "Netzebene" erklären.

  • Netzebene 3 – Das eigentliche Breitbandverteilnetz mit aktiven und passiven Komponenten
    Kabelfernsehnetz, also das Verteilnetz (z. B. in kommunalen Straßen und Wegen) zu den privaten Haushalten, Wohnanlagen oder Wohnungsgesellschaften bis zur Grundstücksgrenze bzw. dem Hausübergabepunkt.
  • Netzebene 4 – Angeschlossene Hausübergabepunkte mit den dahinterliegenden privaten Hausverteilnetzen

NetCologne ist NE3- und/oder NE4-Betreiber und zwar in allen möglichen Kombinationen, also
- NE3 und NE4
- nur NE3 (NE4 ist dann z.B. Bosch, concepta, ...)
- nur NE4 (NE3 ist dann Unitymedia ...)

Das genutzte Frequenzraster, die Modulation etc. pp. unterscheiden sich zwischen verschiedenen NE3-Betreibern mehr oder minder stark.
Für Geräte vom freien Markt ist das i.d.R. kein Problem, da man bei diesen für den Suchlauf den Anbieter auswählen kann oder ein Suchlauf über alle Frequenzen mit allen möglichen Modulationen durchgeführt wird.
Geräte hingegen, die für einen einzelnen Anbieter konfektioniert werden, wie eben der Echostar, können durchaus per Firmware/festgelegter Konfiguration auf die Frequenznutzung und Modulation eben dieses Anbieters beschränkt sein und würden dann trotz Suchlauf nur einen Teil der bis gar keine Sender finden, wenn sie in einem fremden Netz betrieben werden.

Ob das beim Echostar der Fall ist und ob man ggf. doch irgendwo eine Einstellung für einen Suchlauf über alle Frequenzen/Modulationen vornehmen kann, weiß ich nicht. Das müßtest Du selber rausfinden, aber immerhin weißt Du jetzt, wonach Du suchen müßtest.
Wenn bei Dir der NE3-Anbieter Unitymedia wäre, würde der Echostar aber auf jeden Fall gehen.

Und:
Für die unverschlüsselten Sender ist das unterstützte Verschlüsselungsverfahren natürlich unerheblich.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Echostar UM HD-Recorder - verwendbar bei Netcologne?

Beitragvon otti28 » 24.06.2014, 13:56

Danke für die Erläuterungen zu den verschiedenen Netzebenen.
Es war mir schon klar, dass die Verschlüsselung eine andere ist. Deshalb habe habe ich explizit nach Free TV sendern gefragt.
Ich habe aber wenig Hoffnung das Teil bei NC noch zum Laufen zu bekommen. Trotzdem, danke.
otti28
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 98
Registriert: 06.11.2012, 10:21


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste