- Anzeige -

UM CI+ Modul und Jugendschutz

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

UM CI+ Modul und Jugendschutz

Beitragvon franky_remlov » 19.04.2014, 11:44

Überlege die HD Option von UM zu nehmen mit deren CI+ Modul. Momentan habe ich ein Alphacrypt light Modul wegen Sky, für Digital Basic bräuchte ich es ja nicht mehr. Stimmt es, dass beim UM Modul der Jugendschutz nicht deaktivierbar ist und ich jedes Mal den Pin eingeben müsste bei Sendungen ab FSK 16? Das wäre ja echt nervig. Nebefrage, wären dann die Sender aus der RTL Gruppe nur über die SD Sender auf meine externe Festplatte aufzunehmen, als Restriktion aus der HD Option?
LG
Franky
franky_remlov
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.11.2012, 18:23

Re: UM CI+ Modul und Jugendschutz

Beitragvon Larix » 19.04.2014, 12:14

Die PIN muss jedes Mal eingegeben werden und kann nicht deaktiviert werden. Die RTL Gruppe kann ich auch in HD auf meinem Philips Fernseher aufnehmen. Einzig die Wiedergabe ist auf max. 90 Minuten nach der Ausstrahlung begrenzt.
Larix
Kabelexperte
 
Beiträge: 128
Registriert: 30.12.2013, 16:55

Re: UM CI+ Modul und Jugendschutz

Beitragvon Duck01 » 19.04.2014, 12:17

Habe das Modul von UM in gebrauch und ja der nervige Pin muss immer eingegeben werden. Das läßt sich auch nicht abschalten da es sich um gängel Hardware handelt. Die RTL Gruppe läßt sich bei mir ( UM NRW ) damit in HD generell nicht aufnehmen! In SD geht die RTL Gruppe , alle anderen Sender in HD( auch Sky ) lassen sich aufnehmen.

Gruß Duck

P.S. Wie ich gelesen habe ist das unterschiedlich mit den aufnahmen, je nach TV Hersteller! Ich habe einen Panasonic. Nochwas, Timeraufnahmen deren Film einen PIN benötigen lassen sich mit dem Modul ebenfalls nicht aufnehmen.
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: UM CI+ Modul und Jugendschutz

Beitragvon Larix » 19.04.2014, 12:57

Duck01 hat geschrieben:P.S. Wie ich gelesen habe ist das unterschiedlich mit den aufnahmen, je nach TV Hersteller! Ich habe einen Panasonic. Nochwas, Timeraufnahmen deren Film einen PIN benötigen lassen sich mit dem Modul ebenfalls nicht aufnehmen.
Das muss wirklich Abhängig vom Gerät sein. Mit meinem Philips kann ich Sendungen aufnehmen, die eine Jugendschutzpin-Abfrage haben. Diese muss ich dann halt bei der Wiedergabe der Aufnahme eingeben.

/edit:
Ich habe gerade festgestellt, ich kann Aufnahmen von RTL HD laut Fernseher länger als 90 Minuten schauen, nämlich: "Wdg. nur heute".
Larix
Kabelexperte
 
Beiträge: 128
Registriert: 30.12.2013, 16:55

Re: UM CI+ Modul und Jugendschutz

Beitragvon Duck01 » 19.04.2014, 14:28

Larix hat geschrieben:Das muss wirklich Abhängig vom Gerät sein.


So ist es weil CI+ offiziell immer noch nicht standartisiert ist! :kafffee:
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: UM CI+ Modul und Jugendschutz

Beitragvon thorium » 22.04.2014, 19:04

Das Fernsehen damit kommt damit dem hier recht nahe:

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flagellants.png
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste