- Anzeige -

DVB-T Receiver des Smart TVs nutzen

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

DVB-T Receiver des Smart TVs nutzen

Beitragvon poldi » 20.02.2014, 16:18

Hallo zusammen,
mal eine Frage. Unitymedia Grundpreis wird direkt über die Mietnebenkosten abgerechnet. Ist nun möglich direkt von der Dose ein Kabel an den internen Receiver anzuschließen und TV zu schauen? Mein UM Vertrag ist gekündigt und läuft nächste Woche aus. Internet soll dann per monatlich kündbaren DSL Anschluß laufen.

Die Kabel zum bisherigen Receiver hat ja einen F-Stecker. Der Fernseher hat diesen Koax Antennenanschluss. Reicht dann ein solcher Adapter:? http://www.amazon.de/Vivanco-SAT-Adapte ... r+auf+koax

Vielen Dank :)
poldi
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2014, 16:05

Re: DVB-T Receiver des Smart TVs nutzen

Beitragvon Henrik » 20.02.2014, 17:10

Hi poldi,

sofern der Vermieter einen Mehrnutzervertrag abgeschlossen hat und Du den Kabelanschluss somit über die Mietnebenkosten zahlst, ist es ohne Weiteres möglich, die freien digitalen Sender mit dem internen Tuner zu empfangen und die freien TV Programme zu nutzen.

Dies gilt jedoch nicht für die privaten HD Sender (HD Option) und die Zusatz-Pakete.

In diesem Fall bräuchtest Du eine Smartcard von Unitymedia und eine Hardware zur Entschlüsselung.

MFG

Henrik
Henrik
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 16:23

Re: DVB-T Receiver des Smart TVs nutzen

Beitragvon Taro » 20.02.2014, 17:34

poldi hat geschrieben:DVB-T Receiver des Smart TVs nutzen


Vor allen Dingen brauchst du einen Fernseher mit DVB-C Empfänger, ansonsten wird's nichts mit dem Empfang von TV-Programmen über Kabel ! :heul:

Für all' die wenigen hier im Forum, die's nicht wissen sollten :confused: : DVB-T ist für den Empfang von digitalen Programmen über terristrische Antenne, DVB-C ist für den Empfang von digitalen Programmen über Kabel und DVB-S ist für den Empfang von digitalen Programmen über Satellit !

Spricht schon sehr für die Unitymedia-Hilfe, dass sie den Fehler, der groß und breit im Thread-Titel steht nicht bemerkt haben , oder wenn sie ihn bemerkt nicht angesprochen haben. :super:
(Aber bei Unitymedia merken die so manches nicht, z. B. das auf dem "Schnupperkanal" schon seit Stunden das Programm wieder ohne Ton läuft - aber das ist ein anderes Thema und soll hier nicht diskutiert werden)
Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: DVB-T Receiver des Smart TVs nutzen

Beitragvon poldi » 20.02.2014, 23:23

Danke euch. Ich muss halt nur erst mal von F-Stecker auf Coax einen Adapter besorgen damit ich es teste kann.
Mein TV hat definitiv DVB - C http://www.lg.com/ch_de/tv/lg-47LM620S-3d-tv :)

Ich habe zur Zeit noch den weissen Recorder. Ich überlege noch den zu behalten.
poldi
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2014, 16:05

Re: DVB-T Receiver des Smart TVs nutzen

Beitragvon koax » 20.02.2014, 23:55

poldi hat geschrieben:Danke euch. Ich muss halt nur erst mal von F-Stecker auf Coax einen Adapter besorgen damit ich es teste kann.

Warum denn einen Adapter. Besorg Dir doch einfach ein normales Koax-Antennenkabel.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste