- Anzeige -

Monopolisierung durch Boxen...

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Monopolisierung durch Boxen...

Beitragvon Iceberg37 » 15.02.2008, 10:57

Finde schade das Unitymedia(netztbetreiber),den Marktzugang für andere Boxen blockieren.
Aus Ignoranz und Profitgier.
Preiserhöhungen gehen eben vor die einfache Nutzung und Ausschließlichkeit eigener Angebote,d.h.
Monopole, vor Offenheit und Wettbewerb.

Fazit: eine Vielfalt an Boxen wie es schon auf dem Satelliten-Markt gibt,würde auch das Intresse am Kabelmarkt in Sachen Digital-TV wesendlich steigern
Iceberg37
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 27.01.2008, 01:24

Re: Monopolisierung durch Boxen...

Beitragvon d3000fan » 15.02.2008, 11:42

Sie liefern Standard-Boxen nicht aus Ignoranz und Profitgier, sondern weil sich so der Support-Aufwand minimieren lässt, was allen in Form von niedrigen Kosten zugute kommt.

Seit November 2007 läuft die mit der Standard-Box mitgelieferte UM03-Karte auch im Alphacrypt Classic (nicht Light), sofern dort mindestens Firmware-Version 3.13 installiert ist. Dieses wiederum läuft mit allen gängigen Boxen. Also hast Du die freie Auswahl an Boxen, ohne Mehrkosten.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Monopolisierung durch Boxen...

Beitragvon Moses » 15.02.2008, 13:56

Das stimmt überhaupt nicht, dass UM den Markt blokiert. Es steht jedem Hersteller frei einen Reciever zu bauen, der auch mit den I03 Karten funktioniert. Technisat und Humax haben das auch schon gemacht...

Wenn dir der UM Reciever nicht gefällt, solltest du dir die beiden Alternativen unbedingt mal angucken. Wenn die natürlich keiner kauft, sind die Hersteller auch nicht unbedingt motiviert in der Richtung weiter zu investieren. Das Geschäftsfeld ist ja durchaus eingeschränkt, da den allermeisten Kunden die kostenlosen Reciever genügen werden.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Monopolisierung durch Boxen...

Beitragvon std » 15.02.2008, 17:19

Technisat und Humax bauen auch offizielle Boxen für die Kabelanbieter. Sie kennen also die Spezifikationen die nötig sind um die Receiver an die Karten anzupassen
Ob diese jeder Hersteller erhält darf zumindest bezweifelt werden. Nicht umsonst hat es so lange gedauert bis Mascom seine Aphacrypt angepasst hatte
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste