- Anzeige -

Eine Smartcard für Unitymedia und Premiere-Empfang

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Eine Smartcard für Unitymedia und Premiere-Empfang

Beitragvon BjoernBialon » 14.02.2008, 11:12

Seit einer Weile warte ich sehnsüchtig darauf (wie schon lange angekündigt) eine neue Smartcard zu bekommen, die ich mit meinem TT-Micro C 254 nutzen möchtem, um Premiere und Unitymedia über einen Receiver zu empfangen. Ich hatte einfach keine Lust, x-verschiedene Geräte rumstehen zu haben und zwischen diesen dann immer hin und her zu switchen.

Nun habe ich gestern von Premiere eine neue Smartcard bekommen, die meinen Wunsch ermöglichen soll. "Sie empfangen Premiere über den Kabelnetzbetreiber Unitymedia. Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass Sie künftig alle verfügbaren digitalen TV-Programme von Premiere und Unitymedia bequem über eine gemeinsame Smartcard empfangen können." Einfach einschieben und 60 Minuten auf dem Premiere Sport Portal eingeschaltet lassen, heißt es. Nur leider ändert dass nichts an der Bildschirmeinbledung "Diese Karte ist nicht geeignet für diesen Digital Receiver."

Leider ist laut Premiere der C 254 nicht zertifiziert und wird in Zukunft auch nicht zertifiziert. Warum schickt man mir dann eine Karte ohne den Hinweis, dass mal wieder nix möglich ist!? Ich bin doch mit Sicherheit nicht der Einzigste, der einen C 254 hat. Schlechte Informationspolitik!

Premiere hat mich an Unitymedia verwiesen. Dort dann die Auskunf: Bitte wenden Sie sich an Premiere, die müssen Ihnen nur einen andere Karte schicken, bei uns funktioniert Premiere und Unity auf dem C 254. Wie kann dass sein, wenn das Gerät nicht von Premiere zertifiziert ist?

Premiere glaube ich da ehrlich gesagt mehr, da UM ganz offensichtlich ein riesiger Saftladen ist. Welche Möglichkeiten habe ich nun als Premiere Flex Kunde meine UM Paket mit Tividi über einen Receiver mit einer Karte zu empfangen?
BjoernBialon
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2008, 10:51

Re: Eine Smartcard für Unitymedia und Premiere-Empfang

Beitragvon Moses » 14.02.2008, 19:37

Du hast genau zwei Möglichkeiten und Premiere und UM können sich wohl nicht auf eine einigen, in deinem Fall zumindest:

1. Du lässt von UM auf deiner Premiere Karte die UM-Programme freischalten und verwendest den Premiere Reciever
2. Oder du lässt von Premiere auf der UM Karte die Premiere-Programme freischalten und verwendest den UM-Reciever (TT Micro 254).

Technisch ist beides gar kein Problem. Soweit ich den Wechsel bis jetzt verstanden hab (FAQs usw.) sollte das ganze auch vertraglich beides möglich sein. Wie und was das jetzt kostet usw, weiß ich nicht. Ich denke es ist einfacher die Premiere Programme auf die UM Karte schalten zu lassen...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Eine Smartcard für Unitymedia und Premiere-Empfang

Beitragvon Mike » 07.08.2008, 22:56

Moses hat geschrieben:1. Du lässt von UM auf deiner Premiere Karte die UM-Programme freischalten und verwendest den Premiere Reciever

Auch wenn ich ein Thema vom Februar wieder ausgrabe: wenn man seine UM-Programme auf eine Premiere Flex Karte freischalten lässt (falls überhaupt möglich?), muss man bei UM Mehrkosten erwarten? Wäre dann ja eine kostengünstige Alternative um Premiere-zertifizierte Receiver zu verwenden...
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Eine Smartcard für Unitymedia und Premiere-Empfang

Beitragvon Moses » 08.08.2008, 08:30

Digital TV Basic auf einer I02 Karte kostet bei UM immer 5€ im Monat, dabei spielt es keine Rolle, was da von Premiere noch so auf der Karte geschaltet ist. Soweit zumindest meine Information. Bisher hab ich auch noch von niemandem etwas gegenteiliges gehört.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Eine Smartcard für Unitymedia und Premiere-Empfang

Beitragvon Mike » 08.08.2008, 10:22

Wenn man die Standard-SC sowie den Receiver zurücksendet, dann ändert das auch nichts an der Tatsache 5€ zu entrichten? Habe hier doch schon mehrfach etwas von 1,10€ solo gelesen - oder war das in einem anderen Zusammenhang?

Bei Premiere Flex zahlt man ja dann auch noch 12€ Kartennutzungsgebühr pro Jahr.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Eine Smartcard für Unitymedia und Premiere-Empfang

Beitragvon Moses » 10.08.2008, 19:29

Es gibt nichts, was 1,10€ kostet.

Um Digital TV Basic von UM auf eine Karte freigeschaltet zu bekommen, benötigt man einen Digital TV Basic Vertrag. Den gibt es für 3,90€ auf einer UM01 Karte (zusammen mit Reciever) und für 5€ auf einer I02 Karte (ohne Reciever). Für Leute, die einen Digital TV Basic Vertrag für 3,90€ haben, ergibt sich also eine Preisdifferenz von 1,10€. Die Digital TV Basic Verträge, die in 3Play und dem digitalen Kabelanschluss enthalten sind, entsprechen übribens immer den Verträgen über eine UM01 Karte + Reciever.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste