- Anzeige -

Reciver (Echostar) reagiert kaum noch, stört neuer TV?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: Reciver (Echostar) reagiert kaum noch, stört neuer TV?

Beitragvon zooom1 » 15.12.2013, 04:00

Ich werde morgen mal die Verkabelung testen, schauen was da vielleicht "hängt" defacto aber ist es nur ein "Tausch" gewesen - TV gegen TV und was das Innenleben meines neuen TV´s betrifft bin ich echt unwissend.

Er hängt aber in der Tat in der gleichen Leiste wie der Reciver, war beim "alten" TV (Panasonic TX-irgendwas) aber auch. Ziehe ich dem LG den Strom kann ich wieder normal schalten, ist er am Strom geht nichts - somit schliesse ich die BOX Taste aus.

Habe den LG 42PW451 Plamsa irgendwas TV denn auch da habe ich Std. gebraucht bis ich mich da durchgewurschtelt habe weil ich auch von TV dieser Kategorie nicht wirklich der Kenner bin. Über der Glotze hängt noch ne Soundbar damit es etwas fetzt, hing auch vorher dort, ich kann also nur den Fernseher als "Täter" erkennen.
zooom1
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.12.2010, 16:06

Re: Reciver (Echostar) reagiert kaum noch, stört neuer TV?

Beitragvon Taro » 15.12.2013, 08:04

Na hoffentlich kommt jetzt keiner auf die Idee die "Plasmastrahlung" würde stören :brüll:
Das Gerät ist doch kein Fusionsreaktor oder Raumschifftriebwerk aus einem SF-Film.

Vielleicht ist aber das Bild deines Fernsehers zu hell, und stört den Infrarotsensor des Receivers.
Ich nehme an, der Receiver steht in einem Regal unterhalb des TV. Versuch' mal den Receiver etwas weiter nach hinten in's Regal zu schieben, so dass kein Licht mehr vom TV auf den Sensor fallen kann.
Wenn das nicht gehen sollte, versuch mal mit einem Stück Pappe den Infrarotsensor des Receivers vor einfallendem Licht des TV abzuschirmen.

Etwa so:

-------------------------- Pappe
----------------
I Receiver I
----------------

Bitte aber nicht die Lüftungsschlitze ob am Receiver (sofern er welche hat) mit der Pappe abdecken.

Nachtrag:
So, habe gerade die Bedienungsanleitung des Fernsehers runtergeladen.
Auf Seite 88 finden sich Informationen zur CEC-Funktion.
Bei diesem LG-Fernseher nennt sich das ganz "SIMPLINK"
Ist zuviel um hier alles zu posten, aber es wird erklärt wie man die Funktion Ein- und Ausschaltet.
Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: Reciver (Echostar) reagiert kaum noch, stört neuer TV?

Beitragvon zooom1 » 15.12.2013, 20:38

Ich habe nun wirklich ALLES was ihr mir geraten habt versucht, einzig vom Strom nehmen hilft. Selbst die Soundbar haber ich komplett ausgestöpselt und entfernt.

Wenn UM nicht so ein Kappenverein wäre der mir heute wieder das absolute Highlight in Sachen Inkompetenz wäre, könnte ich ja den HORIZON nutzen aber da dort die rechte Hand nicht weiss was die Linke macht, muss ich es noch ertragen die Fernbedienung zu foltern bis sie halbtot dann doch noch mal reagiert.
zooom1
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.12.2010, 16:06

Re: Reciver (Echostar) reagiert kaum noch, stört neuer TV?

Beitragvon kalle62 » 15.12.2013, 23:58

hallo

Es jetzt einfach mal eine Vermutung könnte der Bildschirm des TV einfach nur Blenden.
Ich habe zbs den Sensor der Box mit Krepp Band abgeklebt da er manchmal auf die FB meines Philips TV reagiert.
Und an geht ich habe aber noch nicht rausbekommen auf welchen Befehl er reagiert.
Aber trotz den Kreppband läst sich die Box bedienen.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4326
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Reciver (Echostar) reagiert kaum noch, stört neuer TV?

Beitragvon Taro » 16.12.2013, 13:43

zooom1 hat geschrieben:Ich habe nun wirklich ALLES was ihr mir geraten habt versucht, einzig vom Strom nehmen hilft. Selbst die Soundbar haber ich komplett ausgestöpselt und entfernt.


Das ist wirklich sehr seltsam :confused:

Ein Frage noch: Funktioniert der Receiver nur richtig, wenn der Stecker des Fernsehers nicht in der Steckdose steckt, oder klappt es auch, wenn der Fernseher nur ausgeschaltet ist und der Stecker in der Steckdose steckt ?

Auch wenn's vielleicht nervt:
Bitte auch mal das (HDMI-)Verbindungskabel zwischen TV und Receiver entfernen, und probieren ob der Receiver ordnungsgemäß funktioniert.

Sollte alles keine Erfolgt bringen, bin ich leider mit meinem Latein am Ende und kann nur hoffen, dass du mit der Horizon-Box nicht ähnliche Probleme hast.
Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: Reciver (Echostar) reagiert kaum noch, stört neuer TV?

Beitragvon Taro » 19.12.2013, 18:21

Thema scheint sich erledigt zu haben.
zooom1 hat jetzt wohl seine Horizon-Box bekommen und scheint damit glücklich zu sein. :super:
Ende gut, alles gut :laola: :ballett:
Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Vorherige

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste