- Anzeige -

Receiver hängt alle paar Tage

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Receiver hängt alle paar Tage

Beitragvon Hasso28 » 10.12.2013, 13:05

Hallo,
der Echostar hat eine neue Macke: er bleibt nach einigen Tagen Funktion einfach stecken. Bei Betätigung der IR-FB flackert zwar die Betriebslampe bzw. die Einschalttaste rechts am Gerät, aber es tut sich nichts. Kein Ausschalten möglich, kein Programm rauf oder runter ...einfach nix.

Einzige Möglichkeit: den Stecker hinten am Gerät rausziehen und wieder reinstecken. Dann bootet der Kasten wohl wieder neu hoch, es dauert auch. Innerhalb des Hochfahrens bekommt man dann erklärt, es wäre gut, wenn man in den anderen Modus wechselt, dann ginge das Gerät schneller an. Irgendwann läuft dann wieder alles bestens, bis...ja bis er wieder hängen bleibt.

Es ist mir langsam aber sicher unangenehm, mich auf den Boden zu legen um hinter die Geräte an den Stecker zu gelangen.
Was kann ich tun?
Hasso28
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2012, 15:51

Re: Receiver hängt alle paar Tage

Beitragvon kalle62 » 10.12.2013, 13:33

hallo

Wartes du etwas bist du den Stecker wieder einsteckst.(1-2 Minuten)
Und vil mal die Werkseinstellung laden deine Aufnahmen bleiben ja erhalten.
So lange du nicht die FP formatierst.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Receiver hängt alle paar Tage

Beitragvon Hasso28 » 15.12.2013, 10:53

Deine Tips habe ich umgesetzt.
Bis jetzt keine Hänger mehr...
Erst mal Danke. :-)
Hasso28
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2012, 15:51


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste