Neuer Fernseher

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Neuer Fernseher

Beitragvon Taphor » 03.06.2013, 22:13

Hallo,

Ich hab ein kleines Anliegen, bei dem ihr mir vielleicht schnell helfen könnt.

Also folgende Situation ich bin UM Kunde und habe im Wohnzimmer einen Ferseher mit Receiver und zudem einen Ferseher im Schlafzimmer, welcher im Moment noch analog betrieben wird. Jetzt hab ich vor den alten Röhrenbildschirm gegen einen modernen LCD tauschen. Jetzt möchte ich im Schlafzimmer nicht zusätzlich einen Receiver dahin stellen. Ist es möglich digitales Fersehen von UM direkt über den Ferseher zu gucke? Worauf muss ich beim Kauf achten?

Ps Hd ist mir egal.

Vielen Dank
Taphor
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.01.2009, 11:57

Re: Neuer Fernseher

Beitragvon Vollmilchtrinker » 03.06.2013, 22:40

Hallo.

Zu Deiner Frage: Ja, ist möglich, sofern der neue Fernseher einen Tuner für digtitalen Kabelempfang hat. Frei empfangbar sind die digitalen Programme von ARD, ZDF und den Privaten, so wie auf den Webseiten von UM angegeben. Programme in HD können kostenlos nur die der Öffentlich-Rechtlichen Sender geschaut werden. Willst Du auch verschlüsselte Sender, die Du möglicherweise auf der UM-Karte aufgeschaltet hast, die in Deinem Receiver steckt, auch auf dem neuen TV sehen, so muss dieser über einen Schacht für ein CI-Modul verfügen, in die dann die Karte hinein gesteckt wird.
Gruß vom Vollmitri (Vollmichtrinker) alias Ganter Ingo™

Echte ISDN-Telefonie mit der Telekom - VDSL 50 mit der Telekom - Mediareceiver 303 - UM Digital Highlights mit Festplattenreceiver Echostar HD 601 - FritzBox 7390 - Sipgate, Blue Sip, Axxesso, alle Prepaid, so nebenbei
Benutzeravatar
Vollmilchtrinker
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 16.11.2008, 09:31
Wohnort: Münster / Westfalen - Mauritzviertel

Re: AW: Neuer Fernseher

Beitragvon Joerg » 03.06.2013, 23:08

Damit Du auch die privaten per HD empfangen kannst (mit UM HD+-Modul, SC und dem HD-Paket) und auch für künftige Entwicklungen gerüstet bist sollte es nicht nur ein CI-, sondern ein CI+-Slot sein. Dazu natürlich ein integrierter DVB-C-Receiver.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 808
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Neuer Fernseher

Beitragvon Taphor » 04.06.2013, 08:04

Super vielen lieben Dank für eure Antworten!

Vollmilchtrinker hat geschrieben:Ja, ist möglich, sofern der neue Fernseher einen Tuner für digtitalen Kabelempfang hat.


Ist das dieses DBV-C? Wäre dieser Fernseher (nur von den Empfangseigenschaften) http://www.amazon.de/LG-26LS359S-LED-Ba ... =fernseher für meine Bedürfnisse geeignet?

Und wahrscheinlich benötige ich dann noch eine 2. Karte von Unitymedia richtig?
Taphor
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.01.2009, 11:57

Re: AW: Neuer Fernseher

Beitragvon Joerg » 04.06.2013, 08:18

Ja, genau, DVB-C steht für "Digital Video Broadcasting - Cable" und ist das, was Du brauchst. Die "freien" digitalen Sender kannst Du damit auf jeden Fall empfangen.
CI+ hat das o.g. Gerät auch, daher sollte das ggfs. auch erweiterte Pakete mit UMs HD+-Modul empfangen können, falls Du das doch noch irgendwann möchtest.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 808
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 8 Gäste