- Anzeige -

HD-Reveiver: ein Programm sehen, anderes Programm aufnehmen?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

HD-Reveiver: ein Programm sehen, anderes Programm aufnehmen?

Beitragvon mibo99 » 16.05.2013, 18:47

Hallo zusammen,

wir sind umzugsbedingt neu in das Thema 'Kabelfernsehen' eingestiegen und haben seit gestern den UM Receiver plus HD-Karte im Wohnzimmer stehen.

Bisher hatten wir DVB-T bzw. Satellit und folgende Möglichkeit:
wir konnten ein Programm anschauen (z.B. ARD) und mit dem (Panasonic) Festplattenrecorder ein anderes Programm (z.B. RTL) aufzeichnen.

Auf meine Frage an Unitymedia, ob ich so etwas in Zukunft mit nur einem Receiver auch machen kann, bekam ich von der Hotline und vom Techniker widersprüchliche Antworten.

Leider habe ich noch keine Möglichkeit, TV und Aufnahme direkt vor Ort auszuprobieren. Deshalb versuche ich mein Glück hier im Forum.

Folgendes Equipment steht zur Verfügung:
Unitymedia HD-Receiver
Sony Bravia mit Triple Tuner
Panasonic DMR EX95V (Multirecorder Festplatte, DVD, VHS mit HDMI und DVB-T Receiver)

Der Techniker hat mir Folgendes gesagt:
1) Antennenkabel in den UM-Receiver,
2) von dort per Scartkabel in den Panasonic Recorder,
3) von dort per Antennenkabel in den Fernseher.
4) HDMI-Kabel vom UM-Receiver direkt in den Fernseher.

Was ich nicht verstehe: wenn ich am Receiver das Programm ARD auswähle, wie kann ich dann am Recorder das Programm RTL aufnehmen? Der Recorder erhält sein Signal doch auch über den Receiver. Kann ich an dem Panasonic-Recorder - im Gegensatz zum Fernseher - Programme direkt anwählen? Und wenn ja, warum dort und nicht auch am TV?

Ich hoffe, dass ich die Situation verständlich erklärt habe. Ansonsten bitte nachfragen.

Vielen Dank vorab für Eure Antworten und

LG aus Leverkusen
Michael
mibo99
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2013, 18:25

Re: HD-Reveiver: ein Programm sehen, anderes Programm aufneh

Beitragvon kalle62 » 16.05.2013, 19:29

hallo
So wie du es beschrieben hast,könntest du nur das Programm mit aufnehmen was du gerade anschaust.
Würdest du Umschalten so würde dieses Programm aufgenommen.
Hol dir den UM HD Recorder,damit ist genau dieses möglich.Da kann man sogar 2 Aufnahmen gleichzeitig aufnehmen.
Aber dann kann man nur zwischen diesen Sendern umschalten.

Dafür hab ich noch das HD Modul im TV,so schau ich am TV weiter was anderes.

gruss kalle

PS du kannst natürlich mit dem PANA,die Analogen Sender aufnehmen.Oder hat die Kiste NUR DVB T.
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: HD-Reveiver: ein Programm sehen, anderes Programm aufneh

Beitragvon mibo99 » 17.05.2013, 07:46

Hallo Kalle,

der Panasonic kann analog und DVB-T empfangen.

Analog müsste ich dann über ein separates Kabel direkt von der Dose - und nicht über den UM-Receiver - einspeisen, oder?

LG
Michael
mibo99
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2013, 18:25

Re: HD-Reveiver: ein Programm sehen, anderes Programm aufneh

Beitragvon domserv » 17.05.2013, 13:05

kalle62 hat geschrieben:hallo
So wie du es beschrieben hast,könntest du nur das Programm mit aufnehmen was du gerade anschaust.
Würdest du Umschalten so würde dieses Programm aufgenommen.
Hol dir den UM HD Recorder,damit ist genau dieses möglich.Da kann man sogar 2 Aufnahmen gleichzeitig aufnehmen.
Aber dann kann man nur zwischen diesen Sendern umschalten.

Dafür hab ich noch das HD Modul im TV,so schau ich am TV weiter was anderes.

gruss kalle

PS du kannst natürlich mit dem PANA,die Analogen Sender aufnehmen.Oder hat die Kiste NUR DVB T.


Ich glaube schon, dass das geht. And dem Festplatten recorder liegen doch durch erstmal alle Programme an und die werden doch dann völlig unababhängig mit der Fernbedienung vom TV geschaltet,

Ich habe eine ähnliche Konstellation.

HD Recorder mit HDMI mit TV verbunden. Schaltung und Aufnahme über die Fernbedienug des Recorders.

Antennenkabel vom Recorder zum TV. Damit empfängt der TV alle freien Programme, die über die Fernbedienung vom TV geschaltet werden können. Mit der angeschlossenen Festplatte kann ich hier völlig unabhängig vom Recorder Aufnahemn machen.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: HD-Reveiver: ein Programm sehen, anderes Programm aufneh

Beitragvon kalle62 » 17.05.2013, 17:59

hallo

Ich bin in meiner Antwort,auch davon ausgegangen das sein Pana nur ein DVB T Empfänger eingebaut hat.
Und das Antennen Signal,für den Pana kann er sich vom HD Receiver holen.Wenn der einen Out Anschluss hat,dann geht er mit dem TV direkt an die Dose.Oder bei Pana OUT dann an den TV.Und so mit wie du Richtig sagst,kann er dann nur die Freien Sender sehen.Wenn er eine Aufnahme(Pana--Receiver)macht.
Und dann ist ein HD Modul nicht schlecht,mit zbs der HD Option(privat Sender).

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: HD-Reveiver: ein Programm sehen, anderes Programm aufneh

Beitragvon mibo99 » 18.05.2013, 09:24

Guten Morgen,

zunächst einmal herzlichen Dank für die schnellen und profunden Antworten.

Wenn ich mir zusätzlich einen digitalen Kabelreceiver kaufe, könnte ich dann
- das Signal aus der Dose über einen Verteiler splitten (ein Kabel in den UM-Receiver und von dort ins TV, ein Kabel in den anderen Digi-Receiver, von dort in den Panasonic)?
Ich hätte dann zwar kein HD am Panasonic (ist sowieso nicht HD-fähig), aber ich glaube, das würde meine Frau (die den Pana hauptsächlich nutzt) verkraften.

Bei Amazon werden solche Receiver ja schon ab rd. 40 Euro angeboten.

Benötige ich in dem Fall einen speziellen Kabel-Receiver (z.B. Unitymedia-fähig)?

LG
Michael
mibo99
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2013, 18:25


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste