- Anzeige -

Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon the score » 14.05.2013, 12:45

Kann man beim UM Recorder die Überlänge (Nachlauf) der Aufnahme individuell einstellen? Unter Einstellungen kann man die Zeit vor und nach einer Aufnahme für alle Aufnahmen verändern. Das geht aber nur von 5-30 min.
Ich habe am WE Schlag den Raab aufgenommen und der überzieht eigentlich jedes Mal. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, die Überlänge individuell einzustellen, habe ich dann eine manuelle Aufnahme programmiert. Beim Telekom Entertain Recorder hat man bei jeder Aufnahme die Möglichkeit die Start- und Endzeit individuell anzupassen. Gibt es so was auch für den UM Recorder?
the score
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.03.2013, 10:08

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon kalle62 » 14.05.2013, 17:19

hallo
Nein außer man macht es Manuell.
Finde ich auch Blöd mit Vorlauf Zeit von 5 Minuten,ist mir eigentlich auch zu lang.
Hab bei meinen Sat Receiver nur 1-2 Minuten Vorlauf Zeit.Und Nachlauf Zeit 3 Minuten.

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon thorium » 14.05.2013, 19:02

Hi,

vor allem beim ZDF können 3 Minuten schon mal knapp werden. Hab deswegen, und auch nur wegen dem ZDF, permanent 15min drinn. Ist ja schnell weggeschnibbelt falls man was aufheben will.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon kalle62 » 14.05.2013, 19:17

hallo
Ja hast schon Recht gerade bei ARD und ZDF schau ich immer ob vorher was Live war.Und wenn mir wirklich mal eine Aufnahme Wichtig ist,mach ich es eh über Sat.Da sind die Einstellung besser als beim UM HD Recorder.Und ich kann es runter kopieren.
Das Alte VPS (ShowView) der ÖR war schon nicht schlecht.

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon thorium » 16.05.2013, 10:47

Ich mache mir die Schnibbelmühe auch nur wenn ich es auheben will. Da kommt es eh in ein MKV. Sonst wird der kramm eh vom Netz gelöscht.
Jetzt weiss ich auch Kalle weswegen du mit dem UM Recorder zufrieden bist, kannst über SAT archivieren :-).
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon kalle62 » 16.05.2013, 16:17

hallo

Ich bin mit dem UM HD Recorder deshalb zufrieden,weil er Fehlerfrei läuft und das macht was er soll.
Zuverlässig Aufnahmen tätigen,und das hat bis jetzt immer geklappt.Und durch die grössere FP ist auch mehr Platz vorhanden.

Aber das weist du ja selbst,ein Icord HD und Kathi 922 sowie der Atemio 7500/500 sind schon andere Kaliber. :D :cool:

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon the score » 22.05.2013, 14:15

Was meinst du mit größerer Festplatte? Kann man die einfach tauschen?

Ich bin mit dem Unitymedia Recorder eigentlich auch zufrieden. Er ist wirklich kinderleicht zu bedienen und auch meine Freundin kommt damit zurecht.
Was mich allerdings stört:
- keine individuelle Aufnahmezeit (stört aber nur bei Schlag den Raab ^^)
- nach dem Standby ist er erstmal sehr träge
- angeblich soll der Recorder mit HD öfters Probleme haben
the score
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.03.2013, 10:08

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon kalle62 » 22.05.2013, 19:24

hallo

Man kann die FP zbs gegen eine 1 TB Platte tauschen,darf es aber eigentlich nicht.Wegen der Garantie und des aufgeklebten Siegel. :zwinker:
Es gibt aber hier einen Beitrag dafür,im HDTV Bereich.

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon thorium » 22.05.2013, 22:17

the score hat geschrieben:...
Was mich allerdings stört:
...
- angeblich soll der Recorder mit HD öfters Probleme haben


Stört es dich, daß es angeblich dieses Problem gibt welches bei dir nicht auftritt? Den Absatz verstehe ich nicht so richtig, außer du hast dieses Problem wirklich. Dann ist das "angeblich soll" allerdings überflüssig. :-).
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Aufnahme Überlänge (Nachlauf) individuell einstellbar?

Beitragvon the score » 23.05.2013, 12:24

Danke für den Tipp mit der Festplatte. Wenn ich mal bei 20 % Restplatz angekommen bin, denke ich drüber nach.

Ja, du hast Recht. Es stört mich nicht, weil ich das HD Paket nicht gebucht habe und selten ARD oder ZDF in HD aufnehme. Ich habe nur von einem Freund gehört, dass der Recorder bei HD Filmen öfters Fehler beim Aufzeichnen hat. Also stört es mich (noch) nicht.
the score
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.03.2013, 10:08


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste