- Anzeige -

UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Re: AW: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 04.04.2013, 15:25

Astro GUT Dosen haben auch an den normalen Anschlüssen ruckkanal was bei uns deshalb oft zu ingress führt. Trotzdem muss das Modem im receiver aktiviert werden was die ohne Vertrag normal nicht machen und somit kein provisioning des receivers stattfindet.und wenn ruckkanal verfügbar ist heisst es nicht das du ihn auch frei hast.ich setze zb bei allen nicht aktiven Internet Kunden einen ruckkanalfilter
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon kalle62 » 04.04.2013, 16:28

hallo
Ist das so ein Teil.??
SHP3--86 PPC 081

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4326
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: AW: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 04.04.2013, 17:24

Gibt verschiedene Typen jedoch würde ich die Finger davon lassen den bei entfernen kann eine einstrahlung entstehen die Modems anderer stören kann.also ist hierfür ein Messgerät notwendig
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon HC-65 » 05.04.2013, 08:54

Kann leider noch keinen Vollzug melden. :motz:

Hatte gestern Nachmittag lange mit dem Kundenservice telefoniert und konnte nach etwas Diskussion mit ihm vereinbaren, dass die Seriennummer des Privat erworbenen HD Rekorders aufgenommen wird. Daraufhin sollte es möglich sein, die VOD zu nutzen, so seine Aussage. Leider ist m. E. die Aufnahme der Seriennummer trotz Zusage nicht erfolgt, weshalb ich gestern Abend ein Supportticket über das Kontaktformular eröffnet habe. Mal schauen, was jetzt passiert...
"Frage frage fix, wer nicht fragt erfährt auch nix!"

Verwende Samsung ES7090 mit AC Classic (UM02) und Vantage HD 8000C 1TB an einem UM Basic-Anschluss & Sky Komplett inkl. HD.
HC-65
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.03.2009, 10:27
Wohnort: Wiesbaden

Re: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon conscience » 05.04.2013, 10:59

Da wird wohl nichts bei rum kommen.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon unitymedia_agent » 05.04.2013, 22:52

conscience hat geschrieben:Da wird wohl nichts bei rum kommen.


Das sehe ich leider genauso..

Der "Rückkanal" muss ebenfalls im System verbucht sein, dies passiert nur, wenn ein HD Recorder im System eingetragen ist, und das sind ausschliesslich selbst gemietete Recorder oder damals für 199/299 EUR bei Unitymedia gekaufte Geräte (also keine "gemietete" gekaufte Geräte z.B. bei eBay, denn dies ist eig. illegal, denn der Nutzer des Gerätes muss es am Ende seines Vertrages zurückschicken, anstonsten 150 EUR pauschal und trotzalledem das Gerät zurück (wie auch immer das dann noch möglich sein soll :kafffee: ))...

Erst dann kann der "Rückkanal" auch auf die SmartCard gebucht werden und dies ermöglicht die Abrechnung des VoD-Dienstes und somit die systemseitige Freischaltung...

Tut mir Leid... Aber probieren geht immer :streber:

Viele Grüße
Benutzeravatar
unitymedia_agent
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2012, 15:06

Re: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon Wasserbanane » 06.04.2013, 03:13

unitymedia_agent hat geschrieben:
conscience hat geschrieben:Da wird wohl nichts bei rum kommen.


Das sehe ich leider genauso..

Der "Rückkanal" muss ebenfalls im System verbucht sein, dies passiert nur, wenn ein HD Recorder im System eingetragen ist, und das sind ausschliesslich selbst gemietete Recorder oder damals für 199/299 EUR bei Unitymedia gekaufte Geräte (also keine "gemietete" gekaufte Geräte z.B. bei eBay, denn dies ist eig. illegal, denn der Nutzer des Gerätes muss es am Ende seines Vertrages zurückschicken, anstonsten 150 EUR pauschal und trotzalledem das Gerät zurück (wie auch immer das dann noch möglich sein soll :kafffee: ))...

Erst dann kann der "Rückkanal" auch auf die SmartCard gebucht werden und dies ermöglicht die Abrechnung des VoD-Dienstes und somit die systemseitige Freischaltung...

Tut mir Leid... Aber probieren geht immer :streber:

Viele Grüße


Du schreibst doch selbst über bei UM gekaufte Geräte. Die muss man wohl kaum zurückschicken, also kann man die auch legal bei ebay und Konsorten verhöckern. Wobei ich auch wiederum nicht glaube, dass davon viele abgesetzt wurden.

Wahrscheinlich waren die Leute so zufrieden mit den Geräten! :brüll:
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon unitymedia_agent » 07.04.2013, 23:22

Wasserbanane hat geschrieben:Die muss man wohl kaum zurückschicken, also kann man die auch legal bei ebay und Konsorten verhöckern.

(Straf-)rechtlich ist es legal, aber :streber:

Schickt man das Gerät nicht zurück, werden 150 € pauschal in Rechnung gestellt!
Danach gibts mehrere Möglichkeiten:

1.) Zahlt man die Strafe und schickt das Gerät zurück, kriegt man das Geld wieder!
2.) Zahlt man die Strafe und schickt das Gerät nicht zurück, wird man noch einmal daran erinnert das Gerät zurück zuschicken, bevor das Ganze dann zum Inkassobüro geht. Da wird dann der damalige VK-Preis in Rechnung gestellt wird (199 bzw. 299 €) zzgl. Inkassokosten.
3.) Man zahlt garnichts und das Ganze geht direkt mit allen Umlagen zum Inkasso...

Der 3te Fall ist bei einem Kollegen eingetreten, der wieder daran erinnert wurde, als er bei seiner Bank einen Kredit aufnehmen wollte und das Inkassobüro noch seinen SCHUFA-Eintrag hinterlassen hatte... Zudem hat es nichts gebracht.. Die 155 € aus der Auktion wurden hart vergeltet.. Allein beim Inkasso durfte er 158 € lassen (zzgl. Recorder + UM-Pauschale & Mahnkosten) --> ~ 522 € machte das dann!
Benutzeravatar
unitymedia_agent
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2012, 15:06

Re: AW: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon Wasserbanane » 08.04.2013, 09:23

Ich bleibe dabei! Wenn ich was "KAUFE", brauche ich es auch nicht zurück zu schicken! :wand:

Sollte trotzdem ne Rechnung vom Anwalt kommen, geht die gleich zum Anwalt!

Ende für mich!
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: AW: UM Videothek an HD Rekorder betreiben

Beitragvon unitymedia_agent » 09.04.2013, 19:14

Wasserbanane hat geschrieben:Wenn ich was "KAUFE", brauche ich es auch nicht zurück zu schicken!

Ich habs ja auch nur aus der Sicht des Verkäufers geschildert... :zwinker:
Benutzeravatar
unitymedia_agent
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 25.08.2012, 15:06

VorherigeNächste

Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste