- Anzeige -

USB-Recording und CI+ Modul

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

USB-Recording und CI+ Modul

Beitragvon Karl Kaputt » 06.03.2013, 17:54

Liebe Leute,

mir schwirrt der Kopf von dem ganzen Technik-Gedöns und ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe. Also: ich plane den Kauf eines neuen Fernsehers, der hat DBV-C Tuner und kann USB-Recording. Gebucht bei UM habe ich Digital TV Basic plus TV Highlights, aber keine HD Option dazu. Ich werde keinen Receiver nutzen, aber das UM CI+ Modul. Wenn ich nun Sendungen per USB auf eine externe Festplatte aufnehmen möchte, was muss ich beachten?

- kann ich eine Sendung aufnehmen, wenn ich nicht zu hause bin, so wie früher bei Videorecorder?
- kann ich eine Sendung schauen und gleichzeitig eine andere aufnehmen?
- kann ich das aufgenommene vorspulen bei Werbepausen?
- kann ich das Aufgenommene auf meinen PC übertragen und auf DVD brennen?

Wie gesagt: alles in SD, nur ARD, ZDF und Arte in HD.
Karl Kaputt
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.03.2012, 18:56

Re: USB-Recording und CI+ Modul

Beitragvon caliban2011 » 06.03.2013, 18:15

Karl Kaputt hat geschrieben:- kann ich eine Sendung aufnehmen, wenn ich nicht zu hause bin, so wie früher bei Videorecorder?


hängt vom Fernseher ab
Karl Kaputt hat geschrieben:- kann ich eine Sendung schauen und gleichzeitig eine andere aufnehmen?


kann man nicht pauschal sagen, hängt vom Sender und von der Tuneranzahl im Fernseher ab
Karl Kaputt hat geschrieben:- kann ich das aufgenommene vorspulen bei Werbepausen?


ja
Karl Kaputt hat geschrieben:- kann ich das Aufgenommene auf meinen PC übertragen und auf DVD brennen?

hängt vom Fernseher ab
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: USB-Recording und CI+ Modul

Beitragvon Uwe_L » 06.03.2013, 18:36

Karl Kaputt hat geschrieben:- kann ich eine Sendung aufnehmen, wenn ich nicht zu hause bin, so wie früher bei Videorecorder?
solange die Sendung keine Eingabe der Jugendschutz-Pin erfordert...
Karl Kaputt hat geschrieben:- kann ich eine Sendung schauen und gleichzeitig eine andere aufnehmen?
mein Panasonic kann das leider nicht, selbst wenn die beiden Programme auf dem gleichen Transponder liegen.
Karl Kaputt hat geschrieben:- kann ich das Aufgenommene auf meinen PC übertragen und auf DVD brennen?
das dürfte bei den wenigsten Fernsehern gehen... die speichern das üblicherweise in einem eigenen Format, und man kann oft noch nicht mal die Festplatte an einen anderen Fernseher des gleichen Typs hängen, da die Aufnahmen quasi mit dem Fernseher verdongelt sind. Vom Lesen am PC ganz zu schweigen, meist formatiert der Fernseher die Platte in einem Format, das kein PC erkennt
Bild
Uwe_L
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: USB-Recording und CI+ Modul

Beitragvon thorium » 06.03.2013, 19:04

Die Formatierung ist egal, die erfinden keine neuen Dateisysteme. Die Verschlüsselung ist das Problem.
Du musst, um alle deine Punkte abzuhaken, auf ein alternatives Gerät umsteigen, zudem auf Werbung in HD (also RTl & Co) verzichten.
Die großen Hersteller haben andere Prioritäten als man vermutet. Man erkennt es an oft trägen Tunern, schwach umgesetztem EPGs, kaum nutzbaren HbbtV Implementierungen aber dafür
ordentlich funktionierendem Kopierschutz. Hier sticht immer die (Medien)industrie die auf der anderen Seite die wenig informierte Kundschaft.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: USB-Recording und CI+ Modul

Beitragvon caliban2011 » 06.03.2013, 19:11

Aktuelle Samsungs verwenden z. Bsp. xfs, mit jedem Linux lesbar. Unabhängig von der Endung wird das alles irgendein TS Containerformat sein. HD Werbemüll will er ja eh nicht. Der Jugendschutzfaktor ist natürlich blöd. Da aber kein Interesse an den RTL&Co. besteht, wäre hier ein anderes Modul die Lösung, Alphacrypt Classic, Unicam usw.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: USB-Recording und CI+ Modul

Beitragvon thorium » 06.03.2013, 19:12

Samsung verschlüsselt selbst ÖR
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: USB-Recording und CI+ Modul

Beitragvon Karl Kaputt » 07.03.2013, 18:09

alles klar, danke. Sooo wichtig ist mir das Recording aber auch nicht. Ich hatte nur bei vielen Geräten gelesen, dass sie USB recording können und da dachte ich mir halt: cool, nehm ich gerne mit. Aber so einfach scheint das ja wirklich nicht zu sein.

Meine Priorität ist Einfachheit, gutes Bild, guter Ton und gaaanz wichtig: Haltbarkeit über die Garantiezeit hinaus! Vermutlich wird es auf einen Panasonic hinauslaufen.
Karl Kaputt
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.03.2012, 18:56


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste