- Anzeige -

DVB-C am PC

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

DVB-C am PC

Beitragvon Mustang66 » 09.01.2008, 01:08

Hallo, habe seit Jahren analog TV, seit 13 Monaten 6000-DSL und Telefonflat-Rate und bin vor einem Monat auf DVB-C umgestiegen. Jetzt suche ich eine Möglichkeit um den Digital Kabel-Receiver TT-micro C254 an meinen PC anzuschließen. Folgende Eingänge stellt der PC zur Verfügung USB, Antenneneingang analog, DVB-T und DVB-S,
S-Video, Cinch Audio und Video, Firewire IEEE 1394 und RJ45 da hängt jedoch das DSL-Modem dran.
Mustang66
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.01.2008, 00:50

Re: DVB-C am PC

Beitragvon Moses » 09.01.2008, 19:57

Also wenn du direkt DVB-C am PC haben / nutzen willst (was natürlich den höchsten Komfort und die beste Bildqualität liefert), dann müsstest du dir eine DVB-C Karte mit CI Slot + CAM Modul besorgen und dann zusätzlich noch bei UM eine I02 Karte ordern (die 5€ im Monat kostet, dazu gibts hier diverse Beiträge).

Alternativ könntest du den Reciever über einen Adapter von Scart -> S-Video + Chinch Audio an den PC anschließen. Ich persönlich halte das aber für nicht so prickelnd... aber wenn du schon DVB-T und DVB-S hast, ist das doch eigentlich nicht mehr notwendig, oder? ;)

Analog TV kannst du natürlich auch noch normal weiter nutzen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: DVB-C am PC

Beitragvon Mustang66 » 13.01.2008, 01:18

Danke für die Info. :smile:
Mustang66
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.01.2008, 00:50


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste