- Anzeige -

Tonaussetzer über Cinch

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon Guido16 » 17.12.2012, 14:13

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinem Setup:

Habe den UM-HD-Recorder (den weißen)

Angeschlossen ist er via HDMI an den TV.
Audio ist zusätzlich via Cinch an einen Cinch-Umschalter und dieser an einer Stereoanlage angeschlossen.

Wenn ich TV sehe, und zusätzlich den Ton an die Anlage ausgebe ist alles wunderbar !!
Sobald ich den TV ausschalte, ist der Ton über den Cinch-Ausgang fehlerhaft. - D.H. es tritt alle paar Sekunden ein Aussetzer von ca. einer Sekunde auf.

Schalte ich den TV wieder ein, ist die Audioausgabe über die Cinch-Buchsen wieder unterbrechungsfrei!

Dieses Problem ist zum einen höchst seltsam, zum anderen ist es dadurch unmöglich, den Receiver als Radio-Tuner einzusetzen.

Hat hier jemand einen Tipp anzubieten ?
Guido16
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2012, 14:07

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon Jens » 17.12.2012, 14:56

Hallo Guido16,

das beschriebene Feherbild hört sich in der Tat seltsam an. Ich empfehle dir, dich direkt an unseren technischen Support zu wenden um eine Fehlereingrenzung durchführen zu lassen. Wohlmöglich kann es sich auch um einen Hardwaredefekt handeln. In diesem Fall müsste das Gerät getauscht werden.

Schöne Grüße
Jens
Jens
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.12.2012, 17:47

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon Taro » 17.12.2012, 17:20

Stichwort "Fehlereingrenzung"

Ich nehme an, bei der ersten Inbetriebnahme wurde der Installationsassistent (siehe Seite 62/63 Handbuch des HD-Recorders) richtig ausgeführt, und auch die Einstellungen im Menü Bild & Ton (siehe Seite 48/49 Handbuch des HD-Recorders) sind korrekt.

Da du die Lösung mit den Cinch-Kabeln gewählt hast, vermute ich mal, das deine Stereoanlage keinen digitalen S/PDIF- Eingang besitzt.

Fehlereingrenzung:
Als erstes würde ich mal versuchen, den von dir erwähnten Cinch-Umschalter zu entfernen, und den Recorder direkt an die Stereoanlage anzuschließen.

Als zweites würde ich das HDMI-Kabel während der Musikwiedergabe aus dem Rekorder ziehen.

Falls nach diesen Maßnahmen eine Verbesserung eintreten sollte, ist der Fehler schon mal eingegrenzt, wenn nicht kann immer noch Kontakt mit dem technischen Support aufgenommen werden.
Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon kalle62 » 17.12.2012, 18:18

hallo

Ich habe es genau so bei mir Angeschlossen,auch mit Umschalter Hama AP-04.An Creative 2.1 Lautsprecher.
Und das Läuft wunderbar,zudem ist der UM HD Recorder noch mit HDMI an den TV angeschlossen.Und mit Optischen Kabel an einen AV.

gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4326
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon Guido16 » 18.12.2012, 19:32

Vielen Dank für die Antworten!

Tatsächlich ist das Problem beseitigt, sobald ich das HDMI-Kabel entferne!
Steck ich es wieder ein, sind die Aussetzer über Cinch wieder da!

(Aber nur bei ausgeschaltetem Fernseher)

Das Setup wurd korrekt durchgeführt, die Box hat sich das aktuellste Update gezogen, alle Eistellungen sind gem. Anleitungen durchgeführt.

Ich werde jetzt noch den Cinch-Umschalter umgehen.
Zusätzlich werde ich noch einen anderen HDMI-Eingang am Fernseher wählen.

Einen optischen Eingang hat die Stereo-Anlage leider nicht.

Wenn keine Besserung eintritt, werde ich mich an den Support wenden.
Guido16
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2012, 14:07

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon Taro » 18.12.2012, 20:06

Hallo Guido16,

na, das ist ja schon mal ein Erfolgserlebnis.
Versuch auf jeden Fall mal die Sache mit dem weglassen des Cinch-Umschalters und dem anderen HDMI-Eingang.

Ich bin zwar kein Radio- und Fernsehfachmann, vermute aber mal, dass das Problem am sogenannten "Handshake" zwischen HD-Recorder und TV über das HDMI-Kabel liegt.

Infos findest du auf dieser Seite
http://www.hifi-online.net/heimkino-wis ... ueren.html

Hier steht z. B. unter "Der Handshake"
"Bei erfolgreichem Abschluss des Begrüßungsprozesses nimmt die Quelle den Sendebetrieb der Daten auf - vorher sind die Leitungen auf "Mute" gestellt."

Ich vermute mal, das der Rekorder über das HDMI-Kabel versucht, Kontakt mit deinem Fernseher aufzunehmen (solange läuft die Musik einwandfrei). Da der Fernseher keine Rückmeldung gibt (da ausgeschaltet), bricht der Recorder die Verbindungen ab (Aussetzer im Radioton). Danach beginnt das Spiel mit der Kontaktaufnahme erneut, und so kommt es zu den fortlaufenden Aussetzern.
Wenn kein HDMI-Kabel angeschlossen ist, wird wahrscheinlich nicht versucht, Kontakt mit dem Fernseher aufzunehmen, und der Ton läuft störungsfrei.

Schau auch mal im Abschnitt "Störeinflüsse bei der CD-Wiedergabe" nach.
Etwas ähnliches könnte ja auch die Störungen bei der Radiowiedergabe deines HD-Recorders verusachen.
Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon RalphB » 26.12.2012, 15:26

Hallo,
ich habe das gleiche Problem aber am Scart Anschluss anstatt Cinch des UM HD Recorders.

Ich habe an dem HDMI Anschluss einen AV Receiver Pioneer VSX-921 und am Scart-Anschluss einen Philipps Fernseher. Wenn ich jetzt Fernsehen will ohne den AV Receiver einzuschalten, also einfach über die Lautsprecher im TV, habe ich ebenfalls nahezu im Sekundenabstand Tonaussetzer über den Scart-Anschluss. Wenn ich das HDMI Kabel aus dem HD Recorder ziehe funktioniert der Ton über Start problemlos. Am Gerät kann es nicht liegen, da es wegen Festplattendefekt schon mal getauscht wurde. Die UM Hotline konnte mir auch nicht weiterhelfen.

Gibt es eine Möglichkeit den Handshake auszuschalten?

Viele Grüße,
Ralph
RalphB
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.12.2012, 09:31

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon Taro » 26.12.2012, 17:23

Den Handshake kann man nicht abschalten, da hier vereinbart wird, was wie über HDMI übertragen wird.
Siehe hier:
http://audiovision.de/Ratgeber/96/HDMI-Probleme-loesen
1. Handshake
Der Handshake genannte Vorgang ist sozusagen die Begrüßung zwischen den Geräten, die per HDMI verbunden werden. Dieser Prozess ist recht kompliziert und daher auch die kritischste Situation; ist sie absolviert, kann nicht mehr viel schiefgehen. Der Handshake besteht aus
• Synchronisierung der Clock, also der zu übertragenden Frequenz,
• Austausch von HDCP-Zertifizierung und Übertragung eines in diesem Augenblick generierten Schlüssels zur Decodierung,
• Abfrage der EDID-Informationen des angeschlossenen Bildschirms, also benötigte Auflösung und Bildwechselfrequenz,
• Abfrage der Audio-Fähigkeiten des Zielgeräts, was PCM-Kanäle, Bitstream-Decodierung und ähnliches angeht,
• Check des CEC-Kanals zur gegenseitigen Steuerung.
Ist die Verständigung soweit gelungen, nimmt die Quelle den Sendebetrieb der Daten auf; vorher sind die Leitungen auf Mute gestellt. Über die drei Datenleitungen gelangen Video- und Audio-Daten paketweise zum Zielgerät, flankiert von zusätzlichen Steuerinformationen, wenn nötig.

Frage:
Ist dein Pioneer AV-Receiver ganz ausgeschaltet oder steht er auf "Standby" ?
Wenn er auf Standby steht, würde ich ihn per Netzschalter mal ganz auszuschalten, und sehen, ob das Problem immer noch auftritt.
Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: Tonaussetzer über Cinch

Beitragvon Guido16 » 28.12.2012, 18:17

Bei mir (Thread-Ersteller) lässt sich das Problem lösen, indem ich den Fernseher ausschalte, (nicht in den Stand-Bye, sondern GANZ - glücklicherweise habe ich einen leider selten gewordenen "Power-Switch" an der Geräte-Seite.

Dann läuft der Ton sauber über Cinch vom Receiver an die Anlage zum Radio-hören!

Sobald ich den Fernseher in Stand-Bye schalte, dann hab ich Tonaussetzer.

Schalte ich ihn ein, ist alles in Ordnung.
Guido16
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2012, 14:07


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste