- Anzeige -

DVB-C PCI Karten und Unitymedia

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

DVB-C PCI Karten und Unitymedia

Beitragvon lord_fritte » 23.12.2007, 21:38

Hallo da ja bald das Analoge Fernseher abgeschaltet werden soll, werde ich wohl zum Digitalen Fernseher wechseln müssen.
Aber was ist jetzt mit meinem HTPC? Ich habe mal gelesen das Unity nur ihre eignen Receiver unterstützen, ist das wirklich so, oder kann ich auch eine Entschlüsselungskarte in eine DVB-C TV Karte mir CI Modul stecken?
lord_fritte
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 23.12.2007, 21:02
Wohnort: Köln-Pesch

Re: DVB-C PCI Karten und Unitymedia

Beitragvon HariBo » 23.12.2007, 23:03

hallo,

das analoge TV wird frühestens 2010 "abgeschafft", hast also noch ein wenig Zeit, wie übrigens schon mehrfach hier im Forum erwähnt wurde :zwinker:
Aber was ist ein HTPC? Das würde mich mal interessieren.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: DVB-C PCI Karten und Unitymedia

Beitragvon lord_fritte » 23.12.2007, 23:29

HTPC = "Home Theater Personal Computer" also ein Computer der für Multimedia benutzt wird.
Ich z.b. Benutze ihn als DVD Player und als Digitaler Videorekorder.

Und da ist meine sorge, weil ich ih nnicht als Videorekorder verlieren möchte.
Desswegen wüsste ich gerne ob sich Verschlüsseltes TV auch mit solchen TV-Karten mit CI Modul angucken lässt.

Wie ich schon geschrieben habe, ich habe mal gelesen das ish-TV nur ihre eignene Receiver erlauben und sonst keine, stimmt das, oder stimmt das nicht?

Ich habe hier ein paar Bilder.
lord_fritte
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 23.12.2007, 21:02
Wohnort: Köln-Pesch

Re: DVB-C PCI Karten und Unitymedia

Beitragvon Moses » 24.12.2007, 03:58

Im Moment geht das mit einer I02 Karte und z.B. dem AlphaCrypt Light. Offiziell wird die Methode genauso wenig wie bei Premiere oder sonst wo unterstützt, da man Angst vor dem fehlenden Kopierschutz hat. Daher ist nicht 100%ig sichergestellt, dass sowas in Zukunft immer weiter funktionieren wird... aber da es im Moment mit dem PC genauso funktioniert, wie mit "fremd" Recievern stehen die Chancen gut, dass es auch in Zukunft so oder ähnlich funktioniert...

Am 1.1.2008 ändert sich nochmal was, ob das auch die Methode mit den I02 Karten + Alphacrypt betrifft, wird man sehen. Im Moment vermute ich, dass das weiter gehen wird. Ob irgendwann was für die I03/UM01 Karten kommen wird? Ich hoffe immer noch drauf, aber bezweifel es etwas...

Ich kann aber nur empfehlen die 5€ im Monat für die I02 Karte zu berappen und die DVB-C Karte + Alphacrypt Light anzuschaffen. So nen ordentlicher PVR auf dem PC macht schon sehr viel mehr Spaß als die albernen Reciever ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: DVB-C PCI Karten und Unitymedia

Beitragvon lord_fritte » 31.07.2009, 06:24

Kann ich eigentlich so eine Karte einzelnd kaufen?
lord_fritte
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 23.12.2007, 21:02
Wohnort: Köln-Pesch


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste