- Anzeige -

TV in zwei Räumen, aber nur eine Antennendose

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.

TV in zwei Räumen, aber nur eine Antennendose

Beitragvon larzon » 26.10.2012, 11:24

Hallo zusammen,

ich plane gerade, von Alice zu Unitymedia zu wechseln; da ich in der Wohnung allerdings eine etwas exotische Verkabelungssituation habe, benötige ich ein paar Infos von euch Experten, damit ich auch mit UM alles wie bisher nutzen kann. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, über die Suche bin ich nicht fündig geworden...

Die Ausgangssituation:

- Alice-ISDN-Anschluss mit DSL und IPTV
- eine UM-Multimediadose im Wohnzimmer, keine weiteren Antennendosen (analoges Kabel über UM ist im Mietvertrag mit drin)
- ein Fernseher im Wohnzimmer, einer im Schlafzimmer
- WLAN-Router und Telefondose in einem anderen Raum

Das Ursprungsproblem war auch schon bei Alice: wie IPTV ins Schlafzimmer bekommen? Die Settopbox im Wohnzimmer ist direkt über Netzwerkkabel mit dem Router verbunden, ein zweites Kabel ins Schlafzimmer legen ist keine Option, Funkübertragung funktioniert auch nicht störungsfrei (verschiedene Modelle ausprobiert); und DVB-T ist in Münster leider nur eine Notoption (keine Privaten). Gelöst habe ich das ganze, indem ich per DLAN über das Stromnetz das IPTV-Signal vom Router ins Schlafzimmer leite; dort steht eine zweite STB, und man muss nur die Smartcard wechseln (gleichzeitiges fernsehen in Wohn- und Schlafzimmer ist nicht notwendig).

Meine Frage: ist so etwas auch über den UM-Anschluss möglich? Oder wird das TV-Signal ausschließlich über das Antennenkabel übertragen? Strippenziehen ist bei uns ohne weiteres nicht möglich, Mietwohnung und so...

Grüße,
larzon
larzon
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.10.2012, 11:18

Re: TV in zwei Räumen, aber nur eine Antennendose

Beitragvon koax » 26.10.2012, 11:41

larzon hat geschrieben:Oder wird das TV-Signal ausschließlich über das Antennenkabel übertragen?

Ja.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: TV in zwei Räumen, aber nur eine Antennendose

Beitragvon larzon » 26.10.2012, 13:22

Hrmpf, das hatte ich befürchtet. Ist UM eigentlich auch für das Setzen von zusätzlichen Dosen zuständig, oder ist das Vermietersache?
larzon
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.10.2012, 11:18


Zurück zu Digital-Receiver, TV-Geräte, CI Plus-Module, Smartcard usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste